Denver und sein Flughafen...

Archiv des urbia-Forums Politik & Philosophie.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Politik & Philosophie

Hier ist der Platz, mit anderen Politik- und Philosophieinteressierten über Parteien, aktuelles politisches Geschehen, Sinnfragen etc. zu diskutieren. Wir bitten insbesondere in diesem Forum um einen sachlichen und konstruktiven Diskussionsstil!

Beitrag von adalgisa 16.03.10 - 17:37 Uhr

Vollkommen wertungsfrei: Was haltet Ihr davon?

http://www.youtube.com/watch?v=IkQIhD790Dk

Ich habe zunächst gedacht: "Ach komm, wieder so eine Verschwörungstheorie #freu",
aber an der Stelle mit dem Stacheldraht bin ich nachdenklich geworden...

Beitrag von rosali25 16.03.10 - 17:47 Uhr

Und ich komme aus Bielefeld

http://www.youtube.com/watch?v=LqY5Gf4pdNU

Beitrag von adalgisa 16.03.10 - 18:06 Uhr

Das passt nicht wirklich zum Thema...
Hast Du Dir den Beitrag wenigstens mal angesehen?
Was sagst Du, warum muss bei einem eingezäunten Flughafen der Stacheldraht nach innen zeigen (also so, dass niemand raus kann?)

Beitrag von rosali25 16.03.10 - 18:15 Uhr

Klar passt das zum Thema. Es geht hier doch um Verschwörungstheorien, oder nicht? Eine Fortsetzung zum 9/11 Thread weiter unten. Es muss doch Futter geben für Leute denen entweder langweilig ist oder sich wichtig machen wollen.

Allerdings muss ich zugeben, dass ich schon daran glaube, dass an 9/11 einiges nicht stimmt.
Auch die 1$ Note macht mich stutzig.

Trotzdem tauchen immer wieder alle möglichen Theorien zu den verschiedensten Themen auf und man darf nicht alles so ernst mehmen.

Beitrag von adalgisa 16.03.10 - 18:35 Uhr

Verschwörungstheorien .... hmmm, vielleicht hast Du Recht.
Was mich aber dennoch daran zweifeln lässt, dass es "nur" eine VT ist - je mehr derartige Dinge (auch offensichtlich vollkommen unlogische) veröffentlicht werden, desto leichter nimmt man die Dinge und winkt schneller ab. "Ist ja nur wieder so eine Spinnerei..." und wenn dann wirklich was dahinter steckt, glaubt es keiner.

Als Kind hat man mir immer den Spruch gesagt: "Wer immer lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht." und so gesehen versucht man die Skeptiker immer wieder als Spinner und Lügner hinzustellen, bzw. streut vielleicht absichtlich irgendwelche abstruse Theorien, um eine generelle Lächerlichkeit zu erzeugen...

Beitrag von rosali25 16.03.10 - 19:06 Uhr

Damit hast du wohl Recht. Klar KANN auch mal an einer Geschichte etwas wahres dran sein. Aber durch die Massen an VTn wird es einem nicht gerade leicht gemacht, daran zu glauben.

Beitrag von zeitblom 17.03.10 - 11:04 Uhr

Wer IMMER lügt, sagt NIE die Wahrheit....

Werdet Ihr eigentlich für solche Beiträge bezahlt?

Beitrag von radium 17.03.10 - 11:17 Uhr

Du bist in Deiner kognitiven Entwicklung auch zu früh abgebogen, oder? #huepf

Beitrag von zeitblom 17.03.10 - 12:31 Uhr

Abgebogen vom main stream? Ist es nicht das, wozu die hier die Menschen aufgefordert hattest?

Beitrag von radium 17.03.10 - 12:36 Uhr

Abgebogen in Deiner kognitiven Entwicklung...
Und viel zu früh, wie man offensichtlich erkennen muss, weil Du den Sinn dieser Aussage noch nicht einmal zu erfassen scheinst.

Beitrag von fred_kotelett 16.03.10 - 18:19 Uhr

Ich war schon mehrmals am Flughafen von Denver und konnte dort nichts verdächtiges feststellen.

Beitrag von adalgisa 16.03.10 - 18:30 Uhr

Na gut zu wissen!
Hast Du Dich da umgeschaut? Kommen Dir die Bilder im Clip bekannt vor oder hast Du die gar nicht gesehen?

Beitrag von radium 16.03.10 - 19:03 Uhr

Passt zwar nicht unbedingt zum Thema Denver, aber passt ganz gut zum leichtfertigen Umgang mit Verschwörungstheorien und dergleichen:

http://www.youtube.com/watch?v=xY3aPqnBRJw

Oder ist das jetzt etwa auch eine VT?

;-)

Beitrag von carlotka 17.03.10 - 12:03 Uhr

Naja, das ist ein Clip. Gibt es außer diesem noch andere Hinweise auf z. Bsp. den Stacheldrahtzaun?
Die Gemälde sind für mich eher ein Rückblick auf die letzten Jahre. Der Mensch, der so viel schlechtes begangen hat, so viele Menschen geopfert hat, aller Nationen. Und die Hoffnung, dass der Friede letztendlich siegt.
Über das PseudoHK habe ich im Netz gelesen, dass in Denver starke Winde vorherrschen, man mit der Anordnung der Bahnen sichergehn wollte, dass Flugzeuge gut landen/starten können.
Au und AG stehen für Gold und Silber. Denver entstand Ende des 19Jhds. während des Colorado-Goldrauschs, bzw. durch ihn. Ohne Gold kein Denver.

Grüße
Sabrina