brauche rat wegen rückenschmerzen...Aua

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nana-k 16.03.10 - 18:10 Uhr

huhu mitschwangereren,
bin ab morgen in der 26. ssw und mein rücken bringt mich um!!
es geht einfach nichts mehr. strecken, bücken, sitzen, im liegen umdrehen...ich verzweifel noch.

die schmerzen sind rund um das steißbein und echt nicht mehr auszuhalten.
mein freund hat mmich gestern abend dann mal massiert...für den moment war die wärme und der druck echt sehr angenehm!!!
aber nur für den moment der massage.

habt ihr nen rat?
will iegentlich keine schmerzmittel nehmen. aber so langsam kann ich nicht mehr.
meint ihr es wäre übnertrieben zum arzt zu gehen??


lieben Gruß, Nana

Beitrag von pejaz 16.03.10 - 18:17 Uhr

regelmäßig schwimmen gehen! oder Aqua fit!

Beitrag von ---sabi--- 16.03.10 - 18:22 Uhr

Schwimmen find ich auch ne gute Alternative für Schmerzmittel, aber wenn es wirklich unerträglich wird, würde ich schon mal zum Arzt gehen!

LG

Beitrag von kleenerdrachen 16.03.10 - 18:38 Uhr

Musst du auf Arbeit viel Stehen? ODer hast ne andere Zwangshaltung?

Würde empfehlen, dass du dich viel bewegst, also zum beispiel beim Schwimmen, Spazieren etc. oder im Büro auf nem Pezziball sitzt, wenn das geht.

Außerdem hinlegen (kannst du noc auf dem Rücken liegen?) und die Beine höher lagern, so dass der Rücken etwas entlastet wird...

Beitrag von nana-k 16.03.10 - 18:43 Uhr

hi,

habe ein BV. bin daher nur zuhause.

gehe jeden samstag und mittwoch schwimmen. das hilft aber nur für den moment, wenn ich im wasser bin.

auf dem rück liegen ist nicht mehr so gut.
liege eigentlich nur auf der seite mit stillkissen.

ich habe die schmerzen schon lange ( 10 wochen),
aber sie sind seit dem letzten tagen soooo extrem geworden.
das zieht teilweise bis in den bauch.

das macht mich echt fertig.

lieben gruß, und danke für die antwort.

Beitrag von kleenerdrachen 16.03.10 - 18:57 Uhr

Hmmm, alles was mir sonst einfällt, hilft nur für den Moment, Wärmekissen, Igelballmassage...oder lässt sich mit Kugelbauch nimmer machen. Ich hab mich immer gern übern Pezziball gelegt, aber mit wachsendem Bauch war da nichts mehr. Warme Dusche hilft sicher auch nur kurzfristig?

Beitrag von nana-k 16.03.10 - 19:02 Uhr

ja das hilft alles immer nur für den moment. in der wanne würde ich am liebsten die nächsten 14 wochen verbringen ;-)
sobald ich rauskomme tut wieder alles weh.
ich glaub ich kann heute nacht noch nicht mal schlafen?!

meinst du eine spritze in den rücken würde linderung bringen?
oder dann doch lieber oral schmerzmittel einnehmen?
ich wollte das ja eigentlich vermeiden mit dem medikamenten.

Beitrag von ml85 16.03.10 - 20:31 Uhr

Hi

Ich kann dir ein gutes Pflanzliches Schmerzöl empfehlen hat mir meine Hebi empfohlen.
Es heiß Aconit ist von Wala, hab es mir gestern geholt weil ich genau die selben schmerzen habe.
Finde es wirklich super das ÖL.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Lg Melanie mit Babyboy 31+3

Beitrag von nana-k 16.03.10 - 20:48 Uhr

hi,

danke.
dann werde ich morgen mal flott in die apotheke hüpfen.
hoffentlich wirkts.

gruß, nana