Wenn Köpfchen abschiebbar....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inn4ik 16.03.10 - 18:17 Uhr

...heißt das automatisch das der MM schon geöffnet ist?

Meine FA sagte heute das das Köpfchen im Becken und abschiebbar ist, hab aber vergessen zu fragen ob der MM schon etwas geöffnet ist.

Wer kann mir was dazu sagen?

L.G. Inna 38. SSW

Beitrag von blockhusebaby09 16.03.10 - 18:50 Uhr

Hallo

Nein die Aussage Köpfchen abschiebbar hat nichts mit den MM zu tun das heißt nur das der Kopf noch nicht so ganz fest im Becken sitzt also vor dem MM sitzt.
Also zwischen MM und Kopf ist noch etwas Platz.
Das heißt für Dich wenn die Fruchtblase plazt möglicht liegend ins KH denn dann ist es noch möglich das die Nabelschnur vor das Köpfchen fallen kann.
Normalerweise sagt der FA auch wenn der MM sich zu öffnen beginnt b.z.w. es steht dann auch im Mutterpass.

Ganz liebe Grüße#herzlich