geburt bel - wer hat schon mal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pili79 16.03.10 - 18:39 Uhr

hallo!

ich bin morgen in der 30.ssw mit zwillingen. es ist meine erste ss!
noch liegt der erste in bel. aber es ist ja noch etwas zeit für die drehung ;-)

ich möchte die mäuse unbedingt spontan zur welt bringen.
meine hebamme ist super und unterstützt mich dabei vollkommen. sie würde mich auch bei einer bel-geburt unterstützen.
auch das kh in das ich mit ihr gehen werde hat viel erfahrungen mit bel-geburten und auch zwillingsgeburten.

nun meine frage:
nehme ich mir zuviel vor?
wer hatte schon mal eine bel-geburt? was ist anders?

danke!
pili

Beitrag von lunaninchen 16.03.10 - 18:48 Uhr

Hallo!!!

Ich hab meine erste Tochter in BEL entbunden. Es war eine sehr schöne geburt ohne schmerzen die nicht mal 4 stunden dauerte. Ich kann es jedem ans Herz legen es mal zu probieren und nicht gleich an KS denken wenn es heisst BEL.

Wie das bei Zwillingen aussieht kann ich Dir leider nicht viel sagen. Aber wenn Deine hebi Dich dabei unterstützt und nichts dagegen spricht dann mach es!

Wenn Du noch fragen hast kannst Du mir auch gerne ein Pn schreiben^^

LG Anika 23ssw

Beitrag von chevan 16.03.10 - 20:37 Uhr

wenns allerdings probleme gibt, wird der arzt und nicht die hebi verklagt ;-)
schön, dass es bei dir gut geklappt hat, ein risiko beim ersten kind ist es allemal.

Beitrag von chevan 16.03.10 - 20:36 Uhr

hallo!
also ich finde es, ehrlich gesagt, völlig verantwortungslos in der heutigen zeit in bel zu entbinden! gerade bei zwillingen! wenn es die 2. schwangerschaft wäre bei einem einling wäre es etwas anderes oder wenn man einen arzt hat, der sich damit auskennt und direkt ein notfallteam zur hand hat. aber mit zwillingen? da würdest du wirklich mit der gesundheit deiner kinder spielen.
ich weiss, früher war dies alltäglich, aber auch nicht bei zwillingen! der kopf ist nunmal das grösste am kind und daher auch das kritische! ich hab selbst mal eine bel entbindung mitbekommen, war wirklich nicht angenehm!
klar kann man glück haben bei einem erfahrenen team, aber wie gesagt, bei zwillingen würde ich es nicht machen! und es heisst nicht ohne grund in den medizinbüchern, dass bei dem 1. kind eine spontangeburt in bel nicht durchgeführt werden sollte.
jeder arzt oder jede hebamme, die dir etwas anderes sagen handeln unverantwortlich. ich bin übrigens selbst ärztin.
wünsche dir aber noch viel glück für eine drehung! aber bitte bitte : nicht spontan bei bel!!!
lg