nach Menogonspritze harte Stelle am Bauch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von n2606 16.03.10 - 18:51 Uhr

Hallo,

kennt das jemand von Euch: Ich spritze seit einer Woche Menogon und gerade war die Stelle nach dem
rausziehen der Nadel richtig rund und hart. Hat sich jetzt schon ein bisschen gebessert...Ich habe das vorher nie so wahrgenommen. Kann es sein, das ich mir ein Luftbläschen mit gespritzt habe?

LG n2606

Beitrag von maya1975 16.03.10 - 18:59 Uhr

... brauchst dir keine Sorgen machen, solange es nach kurzer Zeit wieder weggeht. Luftbläschen unter der Haut sind auch nicht schlimm. #blume

ich nehme zwar kein Menogon, aber ich habe vom Orgalutran jeden Abend Quaddeln, Rötungen, Brennen, Jucken und Schwellungen. Aber nächsten Morgen ist es immer wieder weg.

Wenns länger bleibt, würde ich aber in der KIWU nachfragen!

Viel Glück! #klee

Beitrag von inga6361 16.03.10 - 22:59 Uhr

Hallo das hatte ich auch, bei jeder Spritze!
Ich habe dann wieder das teuere HP wieder besorgt und das gemischt, danach hatte ich keine Probleme mehr!!!!!

GLG Inga

Beitrag von mardani 17.03.10 - 10:07 Uhr

Hallo

Hatte ich auch, die längste Zeit waren mal knapp 6 Wochen....uargh.

Kann passieren. Ist aber an sich nicht schlimm, außer es tut richtig doll weh oder entzündet sich.

VLG