Pari Boy auf Rezept

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von danja1983 16.03.10 - 19:18 Uhr

Hallo,

ich muß mal meine Freude mit euch teilen.
Wir haben gestern einen Pari Boy auf Rezept bekommen, heute konnten wir ihn holen(musste bestellt werden).
Endlich mal eine gute Sache von der Krankenkasse.
Wir brauchen ihn nicht oft, hoffen auch das wir ihn nicht so oft brauchen aber das ausleihen oder immer zum inhalieren in die Praxis war nervig.
Jetzt kann ich die Beiden bei dem kleinsten Hüstchen davorsetzen und hoffe das uns dann die richtigen Krankheiten damit erspart bleiben;-)

LG
Dani

Beitrag von kleines-sternchen 16.03.10 - 19:39 Uhr

Huhu!

Wie bekommt man denn so eines Pai Boy!
Ich hätte auch gern einen für meine Tochter!

LG kleines sternchen

Beitrag von danja1983 16.03.10 - 19:43 Uhr

Also wir haben ihn bekommen weil unsere Große eine Bronchitis hat.
Es gäbe wohl eine neue Regelung das solche Geräte nicht mehr verliehen werden dürfen, deshalb bekommt man die Geräte jetzt auf Rezept.

Beitrag von buebi19 16.03.10 - 21:23 Uhr

ich habe auch einen :-) bzw wir. und alle können ihn nutzen wenn wir krank sind...

und das mal ohne zuzahlung.

Beitrag von babybaer4 16.03.10 - 22:06 Uhr

Hallo,

nachdem mein Sohn eine Bronchitis nach der anderen hatte ,bekamen wir auch einen eigenen Pari Boy.
Seitdem hatte er keine Bronchitis mehr.
Naja nun steht er im Schrank und wartet auf seinen Einsatz,hoffendlich verstaubt er;-)

Lg Sabine

Beitrag von picco_brujita 17.03.10 - 08:17 Uhr

freut mich für dich, dass du dich freust und weniger rennerei hast. allerdings kann ich es nicht verstehen, dass in deutschland so unterschiedlich mit dem verschreiben des pari boy umgegangen wird...
meine tochter hat auch einen bekommen, da war sie 1,5 jahre alt, da sie permanent unter pseudo krupp attacken litt und eine obstroktive bronchitis nach der anderen hatte. wir waren mehr am rennen nach einem leihrezept als alles andere - das war fast 2 wöchentlich! dann bekam ich ein rezept.
meine freundin hat für ihren sohn keinen verschrieben bekommen, obwohl er fast das gleiche krankheitsbild hatte und sie nur am rennen war - 3 jahre lang. trotz mehrmaligem nachfragen hies es immer nur "das ist nicht ausreichend für ein festes gerät - das zahl die KK nicht"
deshalb kann ich es nicht ganz verstehen, wenn man das gerät wie du schreibst "nicht oft braucht" und weil es einfach "nervig" war, ein gerät verschrieben bekommt, wenn andere fälle, bei denen es wirklich dringend wäre vergeblich darauf warten.

lg
brujita

Beitrag von danja1983 17.03.10 - 09:51 Uhr

Hallo,


Die Verschreibung wäre eine neue Regelung, also wir haben es nicht einfach so bekommen, weil unsere Gesichter hübscher sind als Andere;-).
Das wäre generell jetzt so, das diese Geräte verschrieben werden müssen.
Ich habe auch unseren Apotheker gefragt ob das nicht Geldverschwendung ist. Er meinte, gerade bei öfteren ausleihen(sie hat auch Krupp, 2-3mal im Jahr brauchen wir es schon) und wenn es die Kleine dann auch brauch, dazu noch die Set`s dazu(bekommt man ja einmal im Jahr), hochgerechnet auf 5 Jahre, wäre es kostengünstiger.

LG
Dani