Lieber auf Sex verzichten als mit Kondom

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von von Mann 16.03.10 - 19:42 Uhr

Hallo an alle,

ich hoffe Ihr habt einen Rat für mich.

Ich hatte letztes Wochenende eine Freundin bei mir mit der ich #sex haben wollte.

Es war auch sehr schön bis zu dem Punkt an dem ich das Kondom angelegt habe. Man muss dazu sagen, dass ich vorher eine 10 Jährige Beziehung hatte und da natürlich kein Kondom von nöten war da wir uns immer treu waren.

Also wie ich das Kondom angelegt hatte merkte ich auf einmal das er nicht mehr so hart war wie vorher. Ich habe mir dann gedacht das wird schon und wir haben begonnen.

Nur leider habe ich recht schnell gemerkt das ich mit dem Ding nichts spüre und die Lust total schnell immer weniger wurde. Das ganze ging da soweit das wir irgendwann aufgehört haben weil es einfach keinen Sinn gemacht hat.

Das Problem hatte ich auch früher schon nur nicht so intensiv und mit diesem Ausgang. Eines war aber immer schon so das man mit den Dingern nichts spürt und wir sehr sehr lange gebraucht haben bis ich zum Orgasmus kam. Es fühlt sich halt an wie wenn man es mit einer Plastiktüte treibt.

Jetzt frag ich mich halt wirklich ob ich zukünftig auf Sex verzichten soll weil es halt so keinen Spaß mehr macht.

Habt Ihr dazu irgendwelche Ideen?

LG

Beitrag von grafzahl 16.03.10 - 19:55 Uhr

Warum macht ihr keinen HIV-Test und lasst die Kondome weg? Wobei der Test eine HIV-Infektion erst 3 Monate nach Ansteckung anzeigt.

http://de.wikipedia.org/wiki/HIV-Test

Beitrag von von Mann 16.03.10 - 20:15 Uhr

Weil sie keine Pille nehmen möchte weil sie sie nicht verträgt und außerdem geht es ja darum was ist wenn es mit ihr nicht klappt und ich eine andere kennenlerne.

Mache mir halt echt einfach über die ganze Situation Gedanken was ich davon halten soll.

Finde es halt echt bescheuert das ich mit den Dingern nichts spüre.

LG

Beitrag von grafzahl 16.03.10 - 20:24 Uhr

Für ONS ist der Verzicht auf das Kondom natürlich nicht geeignet. Ich denke da eher an längerfristige Beziehungen.

Zum Thema "Kondom" als Verhütung:
Mir wäre das als Verhinderung einer Schwangerschaft ohnehin zu unsicher, als das ich mich darauf verlassen wollte. Wir haben einige Jahre mit Temperaturmethode verhütet. Und unsere beiden Kinder waren keine "Unfälle" sondern beabsichtigt.

http://www.proverhuetung.de/content/view/72/110/

Wenn du keinen Kinderwunsch hast, käme natürlich eine Vasektomie in Betracht. Aber das sollte sehr gut überlegt sein.

P.S.: Ich hätte auch keinen Bock auf die Tüten.

Beitrag von von Mann 16.03.10 - 20:35 Uhr

Danke für Dein Verständnis.

Ja das ist natürlich eine Möglichkeit aber man denkt wenn sowas passiert halt echt über die ganzen Sache nach. Ich habe noch nie von jemanden anderen gehört das es bei ihm so schlimm ist und vor allen Dingen das sich die Dinger tatsächlich immer noch wie Plastiktüten anfühlen.

Wenn ich hier oder wo anderes immer lese dann schreiben immer alle das es fast wie ohne ist. Also ich kann da echt nicht zustimmen. Es ist einfach nur abtornend

Zum Thema ONS oder erst Kennengelernt man möchte halt auch nicht immer 3 oder 6 Monate warten um einen HIV Test zu machen bis man dann doch mal darf.

Das ganze ist so frustrierend.

Das mit der Vasektomie muss wirklich gut überlegt werden denn vielleicht möchte ja die Herzensdame doch noch Kinder.

Ich weiß echt nicht mehr was ich denken soll und was richtig ist.

LG

Beitrag von saubaer 16.03.10 - 22:46 Uhr

Alleine mit Kondom würde ich eh nicht verhüten!
Dann soll sie sich eine Spirale einsetzen lassen oder ein anderes Verhütungsmittel. Eine Freundin ist trotz Kondom direkt schwanger geworden!
deswegen würde ich NIE auf die idee kommen nur mit kondom zu verhüten.

Beitrag von Warum nicht? 17.03.10 - 08:36 Uhr

Ich verhüte seit über 15 Jahren nur mit Kondom und es ist noch nie etwas passiert.

Beitrag von binnurich 16.03.10 - 21:01 Uhr

ein HIV-Test allein macht nicht ruhig schlafen, es gibt noch jede Menge andere Sachen, die Mann bzw. Frau sicher nicht haben möchte und daher reicht der Test auf HIV nicht aus

Beitrag von noppen! 16.03.10 - 20:30 Uhr

Mein Freund findet Sex mit Condom auch nicht so prickelnd, da ich aber aus gesundheitlichen Gründen mit der Pille aufgehört habe, geht es nicht anders im Moment...

Wenn eine andere Verhütungsmethode für Euch nicht in Frage kommt, dann empfehle ich Condome mit Noppen. Ich dachte ja immer, die wären vor allem für die Freude der Frau gedacht, merke selber aber keinen Unterschied :D Mein Freund ist allerdings begeistert. Verwenden nun meistens welche von Ritex.

Beitrag von von Mann 16.03.10 - 20:38 Uhr

Es geht ja nicht hauptsächlich um die Verhütung sondern das ich mit den Dingern nichts spüre und was ist wenn man jemand neues Kennenlernt dann 3 oder 6 Monate warten? Das hält doch keine Beziehung aus.

Es ist wie mit einer Plastiktüte.

LG

Beitrag von noppen! 16.03.10 - 21:37 Uhr

Als Frau kann ich das "Tütengefühl" ja leider nicht wirklich nachempfinden ;-) Aber es ist schon so, dass mein Freund zumindest meint, dass die Noppen ihn so stimulieren, dass es mit Condom dann doch auch Spaß machen kann.

Vielleicht einfach mal alleine ausprobieren, bevor Du Dich wieder aufs Schlachtfeld wagst.

Beitrag von von Mann 16.03.10 - 21:55 Uhr

danke für den Tipp.

Ich dachte das man die Noppen immer draußen nimmt für die Frau als Stimulation.

Ich glaube das versteht keine Frau wie auch das man mit den Dingern echt nicht spürt.

Aber vielleicht sollte ich das echt mal ausprobieren.

LG

Beitrag von noppen! 16.03.10 - 21:58 Uhr

Wie gesagt, ich dachte das ja auch. Also dass die Noppen nur der Stimulation der Frau dienen. Aber ich merke da null Unterschied, er hingegen schon. Und nur mit diesen Condomen machts ihm ähnlich viel Spaß wie ohne. Verrückt...
Natürlich sollst Du das Condom richtig rum verwenden. (Noppen nach aussen) ;-)

Beitrag von von Mann 16.03.10 - 22:03 Uhr

Lol, das ist schon klar. Aber ich kann mir immer noch nicht vorstellen das man dann mehr spüren soll als ohne.

Gibst die in XXl auch. Denn die normal Größe bekomme ich ja wieder nicht drüber?

LG

Beitrag von noppen! 16.03.10 - 22:19 Uhr

Keine Ahnung, das Problem haben wir (leider?) nicht. ;-)

Beitrag von binnurich 16.03.10 - 21:01 Uhr

probier einfach mal verschiedene Sorten aus.
Es gibt einige, die sehr gefühlsecht sind.

Beitrag von von Mann 16.03.10 - 21:04 Uhr

danke für die Antwort. Welche sind da besser?

Beitrag von binnurich 17.03.10 - 09:13 Uhr

kann dir da keine aktuellen Empfehlungen , d. h. Namen nennen. Ih weiß aber dass wir das früher festgestellt haben.

Beitrag von inschwarzheute 16.03.10 - 21:04 Uhr

hallo,

sind die standardgrößen vielleicht zu klein für dich? Mein Mann hat sich auch immer beschwert, dass die teile super unangenehm wären und er kaum was spürt. Wir haben dann die XXL von Ritex getestet und nun nehmen wir nur noch die( jedenfalls bis ich meine Steri habe).

es könnte auch sein, dass du auf das latex reagierst, probier vllt. mal latexfreie kondome.

lg

Beitrag von von Mann 16.03.10 - 21:09 Uhr

danke das haben wir auch schon probiert. Sie war ja Freitag auch schon da und da hatte ich Durex die sind nicht mal drüber gegangen.

Danach haben wir dann am Samstag young Hearts von Müller versucht. Die sind Extra Groß und haben auch gepasst aber das Problem mit dem Spüren war das gleiche.

Was ist den der Unterschied zwischen Latex und Latexfreie?

LG

Beitrag von mausi111980 16.03.10 - 22:15 Uhr

Hey



das ist so ähnlich wie mit den Latex Handschuhen, die verträgt auch nicht jeder. Deshalb gibts welche aus Vinyl.

Und so ähnlich könnte es tatsächlich bei dir sein, vielleicht verträgst das nicht und hast ne Latex-Allergie.

Glaub die Latexfreien Kondome gibts nur in der Apotheke.




LG mausi

Beitrag von von Mann 16.03.10 - 22:19 Uhr

Danke.

Ich frag mich die ganze Zeit ob das echt sein kann. Bin da halt echt nicht up to date.

Aber wie schon gesagt bevor ich das noch mal so erlebe verzichte ich lieber drauf.

Was für ein frustrierender Gedanke.

LG

Beitrag von blaue-blume 17.03.10 - 11:47 Uhr

hi!

die latexfreien sind relativ dünn, und die von durex sind auch ziemlich gross.

und, die dinger gibts auch bei dm oder rossmann, nicht nur in der apotheke...allerdings sind die doppelt so teuer wie normale...


ansonsten würd ich auch einfach mal alle sorten durchprobieren...
und so zum "üben", vielleicht mal wichsen mit gummi, dann hast du die möglichkeit, zu üben ohne das du das "versagen" vorm sexualpartner hast...


lg anna

Beitrag von saubaer 16.03.10 - 22:43 Uhr

es war zwar etwas seltsam meinen mann bei beginn der beziehung zu fragen, aber ich wollte nunmal auf nummer sicher gehen, bevor wir ohne kondom sex haben.
wir haben beide einen HIV-Test gemacht, weil auch mein Mann und ich keinen Spaß am Kondom hatten/haben.
Es wird für deine Partnerin zwar erst komisch klingen wenn du mit dem Test kommst, aber erkläre es ihr mit aller ruhe!
wenn es ihr ernst ist, dann wird sie das auch wollen und verständnis dafür haben.

Beitrag von konstruktiver 16.03.10 - 23:06 Uhr

Also ich weiß ja nicht.... Du musst schon ganz besonders empfindlich sein, wenn du kein Kondom findest, das dir schöne Gefühle zulässt.

Ich hatte jahrelang Sex mit Kondomen, immer die Gefühlsechten, meistens von Ritex, aber auch andere Sorten, und ich hatte niemals das Gefühl "Plastiktüte".

Das mag typabhängig sein, aber ich finde deine Meinung übertrieben. Jedenfalls würde ich Sex mit Kondom immer keinem Sex vorziehen. Probier doch mal verschiedene Sorten und Qualitäten aus... Da gibt es schon einiges zu entdecken!

LG

  • 1
  • 2