Hochstuhl - Empfehlung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 160605sunshine 16.03.10 - 19:43 Uhr

Hallo Mutti´s,

ich suche nach einen Hochstuhl für unsere Maus und würde gern mal wissen ob Ihr mit Euren Hochstühlen zufrieden seit und von welcher Firma er ist.

Freu mich über Antworten.

Lg, Nicole mit Lia

Beitrag von mafino 16.03.10 - 19:50 Uhr

Guten abend,
ich habe einen hohstuhl von chicco und ich bin sehr zufrieden.
#huepf

Beitrag von dupdup23 16.03.10 - 19:51 Uhr

Hallöchen,

also wir lieben unseren Herlag Tipp Topp III
Er ist aus masiven Holz, mit abgerundeten Kanten, kippelfest, er wächst mit und ist einfach nur toll ;-)

LG
Anne und Emma 8 Mon.

Beitrag von isa-1977 16.03.10 - 19:52 Uhr

Hallo,

wir haben den Swing von Geuther und sind sehr zufrieden damit. Super Qualität und gute Verarbeitung! Mit Tisch und Sitzpolster haben wir um die 180 Euro bezahlt.

Viele schwören ja auf den Tripp Trapp, aber da ist noch nicht mal ein Tischchen dabei. Das finde ich halt nicht so gut.

LGe Isa

Beitrag von schwilis1 16.03.10 - 20:11 Uhr

genau das soll der vorteil vom tripp trapp sein da man den hochstuhl direkt an den tisch ranfahren kann und das kind somit direkt am tisch mitisst...
:)

Beitrag von isa-1977 16.03.10 - 20:19 Uhr

Vorteil? Damit man den ganzen Tisch verkratzt bekommt?? Nee Danke. Abgesehen davon kann man bei dem Geuther auch den Tisch abschrauben, wenn es an der Zeit ist...

Beitrag von dentatus77 16.03.10 - 20:35 Uhr

Hallo!
Was habt ihr denn für nen Tisch, und vor allem, was macht dein Kind am Tisch???
Ich finds jedenfalls toll, dass Stina so direkt am Tisch sitzt. Der sieht zwar aus wie Sau nach dem Essen, aber man kanns ja abwischen. Und unser Tisch ist strapazierfähig genug um nen Stall Kinder zu überstehen. Außerdem wohn ich nicht im Museum!
Liebe Grüße!

Beitrag von isa-1977 16.03.10 - 20:44 Uhr

Ich habe einen super empfindlichen und auch teuren Tisch. Und wenn die Maus irgendwann mal mit Messer und Gabel darauf einsticht ... nee, nee.

Beitrag von froehlich 16.03.10 - 20:33 Uhr

Hallihallo,

also, wir schwören ja auch auf den Tripp Trapp ;-) - und zwar aus folgendem schlichten, aber sehr wichtigen Grund: das Ding hat unten zwei laaaaaange, nach hinten geknickte "Beine", eben diese Känguruhdinger, die ein Kippen nach hinten hundertprozentig verhindern. Und das ist für uns einfach DER Bringer schlechthin. Ich muß ja zugeben: schlanke Hochstühle gefallen mir teilweise besser, ABER: die haben eben alle den Riesennachteil, daß sie leicht nach hinten umfallen, wenn die lieben Kleinen mal damit beginnen, sich mit den Füßchen am Tisch abzustoßen. Und zumindest bei unseren beiden ist das praktisch Programm (selbst noch beim Großen, und der ist immerhin schon sechs!). Der Tripp Trapp ist absolut unfallsicher, denn wenn Baby oder Kind sich nach hinten absößt, rutschen einfach die Känguruhfüße mit nach hinten - der Stuhl aber bleibt garantiert stehen. Und das ist ausschlaggebend, finde ich. Also, auch wenn nicht Tripp Trapp: DARAUF würde ich beim Kauf achten! (Und eben, ja: der Tripp Trapp lässt sich halt direkt AN den Tisch schieben, das hat schon auch was, vor allem später!)

Grusslie, Babs

Beitrag von bodensee-teufelchen 17.03.10 - 00:03 Uhr

Hallo !

Wir haben den von Herlag Tipp Topp III.

Ich finde den super meine kleine liebt auch ihren Hochstuhl und sitzt gerne darin.
Er ist aus massiven Holz und wenn die kleinen älter sind kann man den noch weiter benutzen, Tisch einfach abbauen und schon hat man einen Stuhl mehr für die Kids.

Lieben Gruss Natalie + #stern + Dominik * Febr.99 + #stern + #baby Stella Gloria 19.07.09