Der verloren gegangene Schnippie!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandram85 16.03.10 - 19:45 Uhr

Tja Mädels was soll ich sagen, ich komme gerade vom FA!

Baby und mir geht es bestens. Allerdings wird unser Felix doch kein Bub! Obwohl wir in der 17 ssw ein eindeutiges Jungenouting bekommen haben. Selbst mein Bruder (der dabei war), mein Freund und auch ich, hatten gesagt eindeutiger gehts nicht.

Tja und heute stellt sich raus. Kein Schnippie mehr da! Wir bekommen jetzt doch eine Prinzessin! Der Arzt hat sich zehnmal entschuldigt und ich war im ersten Moment echt geschockt. Bin zwar tot glücklich das es dem Baby gut geht, aber ich hatte mich so auf einen Jungen eingestellt und mein Freund wollte ja auch umbedingt einen Bub.

Jetzt ist erstmal verdauen angesagt. Und die Suche nach einen Namen geht weiter. Vllt. habt ihr ja ein paar Vorschläge bezgl. Mädchennamen.

Weiß nicht ob ihr es versteht, aber ist schon komisch. Wie gesagt das wichtigste ist das es dem Baby gut geht und das Geschlecht ist mir auch egal. Aber ich habe immer kleiner Mann und so gesagt, das muss jetzt erstmal aus meinen Kopf....

Beitrag von catch-up 16.03.10 - 19:50 Uhr

Ui! Hoffentlich fällt der Schniepi bei meinem Felix nicht auch noch ab! :-p;-)

Beitrag von brille09 16.03.10 - 19:51 Uhr

Soooo geil!!!! #rofl

Ihr habt Probleme!!! #huepf

Drum wissen wirs gar nicht, dann hat man das Problem nicht!!!

HIHIHIHIHIHI, ich lach mich über jeden armen Jungen schief, der in nem rosa Prinzessinnenzimmer aufwachsen muss bzw. über ein Mädel im Piratenzimmer!

Lasst doch der Natur ihren Lauf und wollt nicht immer schlauer sein als der Mensch halt sein kann.

Beitrag von sandram85 16.03.10 - 19:53 Uhr

Na ja....Wir haben zum Glück das Zimmer noch nicht fertig und die meisten Sachen sind eh neutral.

Beitrag von kleenerdrachen 16.03.10 - 20:06 Uhr

Und es ist echt spannend, wenn die Hebi unter Presswehen immer noch rätselt, ob es ein Junge oder Mädchen ist :-)

Beitrag von nicola_noah 16.03.10 - 19:53 Uhr

Ui, na wenn das mal nichts ist#rofl

Beitrag von chryssy 16.03.10 - 19:55 Uhr

Ja, wenn man sich erst mal drauf eingestellt hat, ist es schwieirg davon wieder wegzukommen. Grade wenn man einen Jungen wollte. Ich habe mir von vornherein eingeredet, dass es ein Mädchen wird, weil ich einen Jungen wollte, da hätte ich den Schock schnell verarbeiten können ;-)
Lasst euch Zeit, euch umzustellen. Die Kleine versteht ja zum Glück noch nicht, dass sie kein kleiner Mann ist.
Mädchennamen, die mir gefallen, sind zB Lara, Charlotte, Maja. Für unsere Kleine habe ich einen anderen Namen, aber der wird natürlich nicht verraten ;-)

lg
chryssy+#blume(22.SSW)

Beitrag von berry26 16.03.10 - 20:07 Uhr

Naja in der 17. SSW finde ich ein 100% Outing auch schon etwas früh. Vor der 20. SSW ist es nie ganz sicher. Kannst dich aber beruhigen, meine FÄ meinte in der 16. SSW auch das es ein Bub wird und siehe da in der 21. SSW war es ein eindeutige Mädel und das ist es bis jetzt!


LG

Judith