Schuhe für Geschwister?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anna_blume 16.03.10 - 20:00 Uhr

Hallo,

ich wollte mal in die Runde fragen, ob ihr die Schuhe eures ersten Kindes für das zweite Kind aufhebt.

Ich habe die ersten Schuhe meines Sohnes, die er sehr wenig getragen hat, da sie schnell zu klein geworden sind, aufgehoben. Da sie aussehen wie neu, frage ich mich, ob ich für mein zweites Kind neue Lauflernschuhe kaufen soll oder diese verwenden kann.

Was sagen eure Kinderärzte zu dem Thema?

LG Anna

Beitrag von nightwitch 16.03.10 - 20:06 Uhr

Hallo,

also ich habe die ersten Schuhe von Leandra auch für Kathleen verwendet.

Die Schuhe hat Leandra noch nicht mal ganz nen Monat getragen. Also wirklich kaum getragen (zumal wir zu dem Zeitpunkt 2 Paar hatten).

Bei den weiteren Schuhen bin ich mir nicht so sicher, da kommt es drauf an, ob die Jahreszeit passt und wie die Schuhe getragen worden sind).

Gruß
Sandra

Beitrag von mama2012 16.03.10 - 20:07 Uhr

für uns stellt sich die frage leider nicht...unser sohn hatte als säugling eine fußfehlstellung und wurde 2x operiert. von daher brauchen wir breitere schuhe als für unsere tochter. sonst hätt ich aber die neutralen und gut erhaltenen schuhe unserem sohn auch angezogen

Beitrag von dragonmother 16.03.10 - 20:08 Uhr

Schuhe sollten nie geteilt werden, grad nicht bei Kleinkindern.

Gönn deinem Kind neue Schuhe. Viel besser für die Füße.

Lg

Beitrag von petra24 16.03.10 - 21:55 Uhr

Das stimmt nicht! ALLE Orthopäden sagen das es nicht schädlich ist einen bereits getragenen Schuh einem weiteren Kind zu geben solange er in Ordnung ist, klar, wenn es ausgelatschte Turnschuhe oder so sind ist es bestimmt nicht ratsam, die gehören in die Tonne, aber tolle SChuhe zum Beispiel von Superfit, die sehen auch nach einem Winter noch neu aus, es ist kein Problem die von einem 2. Kind tragen zu lassen!! Einkleines Kind kann die Schuhe nie so tragen das es für ein anderes Kind schädlich wäre........

Lg

Beitrag von schwarzesetwas 16.03.10 - 20:25 Uhr

Hab ich mal so mal so gehört.
Irgendwie erzählt da jeder was anderes.

Hab ich nicht gemacht.
Zumal die ersten Schuhe die 'heiligen' sind und meine Kinder geschenkt bekommen.

Bei uns ist auch die Schuhgröße nicht gleich bzw. die Jahreszeiten stimmen nicht überein.

Ansonsten kauf ich gern meinem Jungen Jungsschuhe und dem Mädel das Pendant.

Lg,
SE

Beitrag von schneckerl_1 16.03.10 - 21:13 Uhr

Bislang habe ich die Schuhe unserer Großen nicht weitervererben können, weil sie ganz schön ramponiert waren nach monatelangem Tragen.
Aber generell spricht für mich nichts dagegen.

Beitrag von chaosotto0807 16.03.10 - 21:20 Uhr

hallo,

ich würds nur machen,wenn die schuhe wirklich nur wenige male getragen wurden. es heißt immer wieder, wie ungesund es für die kleinen füße ist,da sie sich noch sehr verformen können.

gegen gebrauchte klamotten in form von hosen, shirts, pullis, jacken etc. ist hingegen nix einzuwenden! aber schuhe gibts bei uns generell neu.

lg mareike

Beitrag von gslehrerin 16.03.10 - 21:23 Uhr

http://www.kinderfuesse.com/2faq.asp?lev=wort1&a=a5#a5

LG
Susanne

Beitrag von minishakira 16.03.10 - 22:39 Uhr

;-)danke

lg kathy

Beitrag von mellepelle 16.03.10 - 21:40 Uhr

Die ersten Schuhe vom Großen trägt jetzt der Lütte auch, allerdings saß der Große da noch mehr in der Karre da mega schnee lag und sind somit nicht "eingelaufen" worden, sonst würde ich das nicht tun, denn jederFuß ist ja anders ;-)

Beitrag von petra24 16.03.10 - 22:01 Uhr

ja, können getragen werden.. Kleine Kinder können die Schuhe nie und nimma so tragen das es für ein anderes kind schädlich ist.... es ist besser einen guten gebrauchten Schuh zu tragen als einen schlechten neuen!!

Alle Orthopäden die ich kenne sagen das es kein Problem ist!!! natürlich müssen die schuhe noch in Ordnung sein und nicht total runtergelatscht, aber welches Kind das 1 oder 2 Jahre alt ist kann einen Schuh kaputt latschen??

Also wir aben immer die SUPERFIT und die sehen auch nach einem getragenen Sommer noch aus wie neu, zumal man eh immer 2 oder 3 Paar Schuhe hat!!!!

Lg

Beitrag von lenimelina 17.03.10 - 08:31 Uhr

HAllo
Ja, an sich ist das laut 2 Kinderärzten und einem Orthopäden kein Thema!!
man soll nur darauf achtem, dass die Fußbetteb oder Sohlen nicht verformt oder schiefgelaufen sind!
ansonsten spricht da gar nichts dagegen, auch wenn sich das Gerücht seit Jahren hält, dass man getragenen Schuhe nicht weiter vererben soll!


LG
Melina

Beitrag von babi.di 17.03.10 - 20:35 Uhr

Sollte man soviel ich weiß nicht. Ich habe die ersten Schuhe meines Sohnes bei der Oma, falls wir die meiner Tochter mal vergessen. Morgens hat sie meist noch Tootsies an. Die ersten Stiefel werde ich jetzt mit in den Skiurlaub nehmen aber da sehe ich nicht ein dass ich für eine Woche, in der sie wohl mit Oma die meiste Zeit im tal und damit mit normalen Schuhen unterwegs ist noch welche kaufe. Ansonsten werde ich die Gummistiefel weiterverwenden aber sonst nichts.