Darf meine Kleine (9 Mon.) rote Beete essen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anke515 16.03.10 - 20:14 Uhr

Meine Tochter bekommt nur Selbstgekochtes und ich versuche ihr immer leckere Mischungen zu kreieren.

Heute habe ich rote Beete gekauft und bin mir irgendwie nicht sicher. ob ich ihr die geben kann.

Gibt es generell Obst oder Gemüse, welches ich ihr nicht geben darf.

Beitrag von widowwadman 16.03.10 - 20:16 Uhr

Klar darf sie rote Beete und jedes andere Gemuese auch.

Beitrag von anke515 16.03.10 - 20:17 Uhr

Danke!

Beitrag von superschatz 16.03.10 - 21:49 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat einen Rote Beete-Kartoffelbrei bekommen. Halt auch selbstgekocht und ihm schmeckte es super. Färbt nur ganz ordentlich und ich war absolut erschrocken beim ersten Wickeln. Alles lila. ;-) Und der Popo war richtig verfärbt. Teilweise war auch der Urin lila. #rofl

Ich habe Paul eigentlich alles gekocht. Allerdings bekam er von Spitzkohl Blähungen, geschmeckt hat es ihm aber wunderbar. Blumenkohl war immer problemlos.

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von xyz74 17.03.10 - 11:07 Uhr

Spinat am Besten gar nicht, da Spinat auch aus Bio-Anbau sehr hohe Nitratwerte hat.

Rote Beete hat ebenfalls erhöhte Werte, solte daher nur in Maßen für die Kleinen verwendet werden.

Beitrag von kathrincat 17.03.10 - 11:18 Uhr

klar, ab brei ist es super, viel eisen.