Er isst sooooo schlecht ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von annili 16.03.10 - 20:15 Uhr

Halli Hallo #liebdrueck

Also wie schon kurz angemerkt... mein Sohn Tim isst momentan wirklich sehr sehr schlecht.
Er wird im Juni 3 Jahre alt, falls die Frage kommen sollte... #hicks

Entweder spielt er mit dem Essen...oder er sagt direkt, das er nicht "will" oder er haut mit seiner kleinen Faust auf den Tisch und sagt "nein ich WILL was anderes"... was "anderes" ist aber auch nie das, was er gerne möchte. #augen

Auch generell ist er im Moment echt "anstrengend"... wenn ich das mal so sagen darf.
Aber das ist wahrscheinlich eine dieser "hübschen" Phasen, die man einfach durchstehen muss, was?

Also vielleicht habt ihr ja den ultimativen Tip für mich, was das Essen angeht?

Vielen Dank im voraus
#danke

Beitrag von sterni84 16.03.10 - 20:19 Uhr

Hallo!

Das Thema Essen ist bei uns gerade auch wieder sehr aktuell.

Leonie wird im Mai 3 und sieht die Mahlzeiten als Spielzeit an - sie wirft das Essen auf den Fußboden, manscht mit den Händen drin herum, spuckt es wieder aus usw. usw.

Beim Essen halten wir es so: wenn sie nicht möchte, dann braucht sie nichts zu essen. Spielt sie mit dem Essen, muss sie aufstehen und die Mahlzeit ist beendet.

Zwischendurch möchte sie dann mal eine Banane, beißt nur einmal von ab und möchte dann plötzlich nicht mehr. Meist möchte sie danach dann etwas anderes, das gibt es dann aber nicht mehr.

Anstrengend halte ich bei Leonie im Moment noch für untertrieben!

Übe keinen Druck wegen dem Essen aus, wenn dein Sohn nichts essen möchte, dann lass ihn!

LG Lena

Beitrag von ann-mary 16.03.10 - 20:48 Uhr

Also zum Essen zwingen würde ich ihn jetzt nicht.

Wenn mein Sohn nicht will, dann lass ich es eben. Ich stelle meistens kleine Schüsselchen mit Obst und Gemüse auf einem Tischchen, wo er sich immer mal was nehmen kann.

Vielleicht klappt es auch bei deinem Sohn.

Anstrengend ist dein Sohn eben, weil er voll in seiner Trotzphase ist ...

HG ann und jan, 26 Mon.

Beitrag von waldfee77 16.03.10 - 21:13 Uhr

Hallo Anelli,

solange Dein Sohn gesund und munter ist, würde ich dem Thema Essen nicht sooo viel Aufmerksamkeit schenken.

Unsere Tochter hat diese Phasen auch immer wieder mal. Da ist sie wirklich nur ein paar Bissen am Tag. Manchmal will sie nichtmal Frühstück oder Abendbrot.

Momentan schlingt sie wirklich alles was sie kriegen kann. Sie ißt wirklich wie eine Raupe Nimmersatt.

Na ja, bis zum nächsten Mal, dann ißt sie wieder wie ein Spatz.

LG Silke