Akademiker bei URBIA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jurbs 16.03.10 - 20:19 Uhr

... der Name ist Programm im wirklich neuen Club:

http://mein.urbia.de/club/Akademiker+bei+URBIA

Beitrag von ginger-soda 16.03.10 - 20:25 Uhr

Also Zutritt nur mit Doktortitel #rofl ja ne is klar #rofl

viel Spaß und alles gute beim Schwanger werden, drück die Daumen dass es bald klappt

LG
Ginger #ei35+1 (die auch ohne Doktortitel ganz gut klar kommt sich aber mächtig amüsiert hat #rofl)

Beitrag von timosmaus 16.03.10 - 20:32 Uhr

du verstehst des net ginger!! Akademiker sind schon was besseres als wir "normalen" schwangeren. die müssen schon ein wenig abgesondert und abgehoben sein :-P

Hahaa, bin ich froh, dass ich ohne doktor-titel schwanger geworden bin :)

schönen abend!!

Beitrag von jula77 16.03.10 - 20:35 Uhr

Finde es auch ein bissel albern, aber wollte nur sagen, dass man auch ohne Doktortitel Akademiker sein kann ;-)

Beitrag von jurbs 16.03.10 - 20:34 Uhr

du weißt aber schon, dass man nicht promoviert haben muss um akademiker zu sein? naja auch egal ... schöne geburt euch

Beitrag von hheldenzeit 16.03.10 - 20:33 Uhr

Gute Idee !!!

Beitrag von onnenbohne85 16.03.10 - 20:38 Uhr

Das Bild in der VK passt dazu ja perfekt... sooooo...sympathisch...#rofl

Beitrag von gitti1982 16.03.10 - 20:43 Uhr

Ach du scheiße!!!!#rofl "Weil man sich manchmal anders fühlt"
Naja dazu sag ich nichts!!!!

Viel Spaß mit der Guppe!!

Irgendwie find ichs lustig!

Sorry!

Beitrag von keep.smiling 16.03.10 - 21:15 Uhr

"Weil man sich manchmal anders fühlt"


wo steht das?

Beitrag von blauviolett7 16.03.10 - 20:44 Uhr

Da schäm ich mich doch gleich wieder... sorry.

Beitrag von gitti1982 16.03.10 - 20:52 Uhr

Warum????
Weil du auch Akademikerin bist???? Oder weil wir es nicht SO weit gebracht haben???????

Beitrag von onnenbohne85 16.03.10 - 20:53 Uhr

Für was? #schock

Beitrag von jula77 16.03.10 - 20:59 Uhr

Weil es durchaus Akademiker gibt, die das nicht an die große Glocke hängen und weil irgendein Abschluss hier völlig wurscht ist....ich glaube so war es gemeint.

Wie gesagt, finde es auch total albern.

LG Jule

Beitrag von schneckerl_1 16.03.10 - 20:58 Uhr

Das Bild in der VK paßt ja super - schön die Nase hoch.#katze

Beitrag von yushii 16.03.10 - 21:04 Uhr

Zickearlam???

kommt Mädels...es geht doch wohl ein bissel netter!
jedem das seine hier in der online welt und manchmal besser ohne doofe kommentare.

Beitrag von geschwisterkind09 16.03.10 - 21:00 Uhr

tja, das wird wieder einen schönen tumult geben.... herzlichen glückwunsch, die messer werden gerade gewetzt!!!! ;-)

wenn ich auch der meinung bin, dass die probleme zum teil wirklich anders gelagert sein können (das fängt schon beim thema krankenversicherung, berufstätigkeit und kinderbetreuung and...) wird diese nachricht wohl bei 99 prozent der userinnen auf absolutes entsetzen stossen...

ist halt kein akademiker-forum hier, gelle.... ;-)

alles gute für euer forum, das voll berechtigt ist, und wenig anfeindungen wünsche ich euch!!

viele grüsse
geschwisterkind (auch "so eine eingebildete akademikerin" (achtung, der spruch kommt bestimmt noch vor 22.00 uhr) aber ohne bedürfnis, einen eigenen club zu haben)

Beitrag von jula77 16.03.10 - 21:07 Uhr

Naja, der Aufruf klingt schon etwas hochnäsig, findest du nicht auch? Kommt echt so rüber.... " der Name ist Programm"...und "für die offenbar wenigen Akademiker"???

Und KK, Beruftstätigkeit und Kinderbetreuung ist ja auch durchaus Thema für Nicht-Akademiker, oder?

LG, Jule...übrigens auch Akademikerin;-)

Beitrag von geschwisterkind09 16.03.10 - 21:12 Uhr

klar sind das themen für alle - aber wenn du selbst studiert hast, kannst du doch für dich vielleicth nicht ausschließen, dass diese themen schon rein technisch anders aussehen können?

oder hast du hier schonmal die frage gelesen, was mit dem leasing-dienstwagen passiert, wenn man elternzeit nimmt und dann wieder teilzeit einsteigt (aber eben nicht sofort)....??????????? weiss schon, warum ich die hier nicht stelle ;-)

Beitrag von jula77 16.03.10 - 21:20 Uhr

Ja probier doch einfach mal. Ich glaube, hier gibts mehr als du denkst. Aber eine Frage zwecks Leasing-Dienstwagen habe ich wirklich noch nicht gelesen. Dachte eigentlich das regelt der AG ;-)

LG Jule

Beitrag von geschwisterkind09 16.03.10 - 21:31 Uhr

ja, das dachte ich auch, dass der ag das regelt... in meinem 50-seitigen arbeitsvertrag ist nichts geschrieben.... womit wir bei einem allgemeinen gesellschaftlichen problem wären - ich bin die erste frau mit dienstwagen, die dann auch noch ss wird... #rofl

lg

Beitrag von jula77 16.03.10 - 21:42 Uhr

Ja dann musst du eben den Weg ebnen;-)

LG

Beitrag von ginger-soda 16.03.10 - 21:08 Uhr

als Anfeindung war das nicht gemeint und studiert hab ich sogar selber #pro fand es nur echt lustig (albern-lustig) weil der Name Gesetz ist)

nur sitzen wir hier nicht alle im gleichen Boot? Egal wer oder was jemand hat, darstellt, macht, ist etc? Wir sind alles werdende Mami´s, würden es gern sein oder sind bereits Mami´s, jeder hat die gleichen Sorgen und Ängste von uns da muss man doch in einem Forum wie Uriba nicht so einen Club gründen bitte....

nicht als anfeindung verstehen ich finds einfach albern und wollte das mitteilen weil i ned aufs mei gfoin bin #rofl

Beitrag von janiki020305 16.03.10 - 21:17 Uhr

Super Idee! Nicht weil ich durch einen Hochschulabschluss ein anderer Mensch bin, sondern weil man sicherlich gut über gemeinsame Themen diskutieren kann.

Beitrag von mangetsu 16.03.10 - 21:28 Uhr

#rofl
Naja, da bin ich froh ein Normalo zu sein

Beitrag von becca04 17.03.10 - 09:40 Uhr

Hm,

was mich interessieren würde: Wie kommt ihr auf den Gedanken, dass nur wenige Akademiker bei Urbia sind?

Vielleicht "tarnen" die sich auch alle als U-Boote - ich meine: Was bringt es, hier den Diplom-, Magister-, Doktortitel vor sich herzutragen - wir sind doch auf keiner Jobmesse oder im Seminar oder beim Bewerbungsgespräch oder oder oder.

Mir persönlich sind Toleranz anderen Meinungen und Ansichten und eine gesunde Skepsis den "Halbgöttern in Weiß" gegenüber sehr wichtig - und ob das mit einem Uni-Abschluss korreliert, wage ich zu bezweifeln!

In diesem Sinne: Wir sind hier alle (werdende) Mütter!

LG und eine schöne Schwanger- / Mutterschaft,
Becca