super aktives Baby...will immer stehen..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aline-micha 16.03.10 - 20:41 Uhr

und kann sich natürlich noch nicht halten ich wollte ein Laufgitter aufstellen aber an dem will er sich auch nur hoch ziehen, so dass ich ihn keine Sekunde allein lassen kann.
Er würde immer umfallen und sich weh tun....:-(

Wie macht ihr das denn ??? Gibt es viell. besonder Sachen zum polstern oder so...?!?!

LG

Aline + Kilian 8 Monate

Beitrag von germany 16.03.10 - 20:44 Uhr

Er muss es lernen! Lass ihn machen, stell/hock dich hinter ihn und halt deine Hand an seinen Rücken, so das wenn er fällt, er sich automatisch auf den Po setzt.
So hab ich es mit meinm geübt und dann hat er schnell raus gehabt wie er immer auf dem Po landet. Bei meinem dazerte das ein paar Tage. Mit 9 Monaten ist er dann übrigens gelaufen, also alleine ohne Hilfe.



lG germany

Beitrag von hope23 16.03.10 - 21:23 Uhr

Hallo!

Ein Baby darf nur stehen, wenn es sich ganz alleine hoch ziehen kann. Erst dann ist die Muskulatur stark genug! Dann müsste es auch mit dem selbst festhalten klappen!

Beitrag von aline-micha 16.03.10 - 21:34 Uhr

Schon klar ...ich hab auch geschrieben, dass er sich hoch zieht aber wenn ich ihn nicht halte dann fällt er früher oder später...

Beitrag von smurfine 16.03.10 - 21:27 Uhr

Hallo,

ich hab ein Laufgitter von Chicco, ein "faltbares". Das hat keine Gitterstäbe sondern ein Netz rundum. Hat meiner Maus beim Sitzenlernen viele Aufschläge erspart. Ich nehme an, dass es beim Stehen wieder genauso wird.

LG;
fina

Beitrag von misslila 17.03.10 - 06:50 Uhr

Hallo

meine maus ist 7 monate und seit 4 Wochen - bin ich nur am "auffangen", aber das müssen die Kleinen alles lernen.

Sie ist sehr gern in ihrem "Laufstall", den wir in "Stehstall" umgetauft haben, denn immer wenn ich sie reinlege - Krabbelt sie darin bis sie am Gitter ist und ziehr sich hoch.

Und hält sich auch gut fest - klar plumpst sie hier und da mal um, aber ich habe den Laufstall gut gepolstert- da kann nicht viel passieren. (Polsterung dünne Sofakissen und ein Spannbetttuch drüber)


Nur wenn ich sie mal "frei"-krabbeln lass, da renn ich wirkl. hinter ihr her und guck nicht das was schlimmeres passiert.

Aber das mit dem Fallen und sich selber noch schnell festhalten wird von Tag zu Tag besser! Und richtig fallen zu lernen ist ja super wichtig für die Kleinen !

Du bist nicht allein mit dem Problem, und das Kind festbinden geht ja auch nicht! Auch wenn man als Mama ab und an einen Schreck bekommt - ich habe aber gelernt, wenn ich die Kleine machen lass, dass sie sich weniger weh tut als ich glaub !

vlg - und einfach gut Polstern

misslila mit Jasmin, die grad den Papiermüll ausräumt ;-)