Puregon 25 noch aufbrauchen oder neue Ampulle?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nilifer 16.03.10 - 20:45 Uhr

Hallo,

was würdet ihr tun, wenn ihr eine 900er Puregon Ampulle bis auf 25 Rest aufgebraucht hättet und 200 neu spritzen müßtet??
2x stechen einmal 25 und von der neuen Ampulle 175 oder gleich neue Ampulle und nur einmal Kanüle, Tupfer tralala?
Morgen ist mein 1. US, bin gerade im IVF-Zyklus und kann es kaum erwarten, was dabei herauskommt ... #zitter

LG
nilifer

Beitrag von sternenkind-keks 16.03.10 - 20:56 Uhr

na klar, 2 mal pieksen! alles aufbrauchen. am ende haste 6 reste und mußt dann an einem tag 6 mal pieksen :-)

Beitrag von schnuffi-83 16.03.10 - 20:57 Uhr

Hallo nilifer,

dass ist egal. Ich habe die "Rester" bis zum Schluss aufgehoben und dann habe ich die ganzen "Rester" mit einmal aufgebracht.

Wünsche dir morgen viel Glück #klee.

Liebe Grüsse

Beitrag von miniwuki 16.03.10 - 21:05 Uhr

hey du,
hab auch 2 x gespritzt als die eine patrone leer ging, bei mir war es ein punkt vor 0 - toll für den tropfen nochmal - aber egal, soll ja alles seine richtigkeit haben

lg
miniwuki
pu+6, tf+4

Beitrag von schnuffi-83 16.03.10 - 21:52 Uhr

ja da hätt ich auch noch mal gespritzt.. soll ja alles genau sein ;) ..

Beitrag von mardani 17.03.10 - 10:02 Uhr

Hallo

Hab in meinen 900ern auch noch was über...versuche es jetzt "aufzubrauchen". Ist ja teuer genug das Zeugs.

VLG