wie warmen Mittagsbrei transportieren

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lina1975 16.03.10 - 20:50 Uhr

Hallo

Ich muss den Mittagsbrei warm mitnehmen und ihn ca 1,5 bis 2 Std warmhalten. Wie mach´ich das am besten?

Lina

Beitrag von lilie80 16.03.10 - 20:53 Uhr

gar nicht, den Brei sollte man nicht so lange warmhalten. glaub, wegen der Keimebildung. haste keine Möglichkeit den Brei vor Ort aufzuwärmen???

Beitrag von dentatus77 16.03.10 - 21:16 Uhr

Hallo!
Von Reer gibts nen Thermobehälter, der hält wohl ganz gut warm:
http://www2.baby-markt.de/REER+Warmhaltebox+aus+Edelstahl.htm
Liebe Grüße!

Beitrag von gisele 16.03.10 - 22:40 Uhr

hallo.
gar nicht,die gründe wurden ja schon genannt.gib doch einfach ein glas GOB brei;-)
und mittag dann später.
lieben gruss,nadine

Beitrag von co.co21 16.03.10 - 22:51 Uhr

Wie schon gesagt wurde, garnicht am besten.

Nimm es kalt mit, und lass es wärmen, in jedem Cafe, Restaurant etc wird das in der Regel gern gemacht, hatte da bisher noch keine Probleme und ich bin oft zur essenszeit unterwegs.

LG Simone

Beitrag von zwillinge2005 17.03.10 - 08:56 Uhr

Hallo,

wo willst Du Dein Kind denn füttern??????

Im Sommer haben meine Jungs den Mittagsbrei auch "zimmerwarm", also ohne aufwärmen gegessen, wen wir z.Bsp. am Baggersee waren.

Ansonsten habe ich den Brei immer im mikrowellengeigneten Geschirr transportiert und immer eine Aufwärmmöglichkeit gefunden (also in bebautem Gebiet mit Restaurants , Cafés, Bäckereien).

LG, Andrea