Wie habt ihr eurem Baby das Trinken beigebracht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lia-mami 16.03.10 - 21:04 Uhr

Hallo Mamis,

meine Kleine ist nun etwas über 4 Monate alt und isst schon fleissig den Brei - nur das Trinken an Flüssigkeit (Tee, Wasser) klappt nicht so... Ich biete es ihr schon sooo oft an, aber sie will nicht... spielt lieber mit der Flasche oder sie spuckt alles gleich raus bzw. verzieht das Gesicht...

Was kann ich denn noch probieren? Aus der Tasse trinken lassen?

Danke für eure Tipps.

lia-mami

PS: Bevor ihr gleich schimpft... Wir mussten bald mit Brei anfangen, weil sie zu wenig wiegt und schon immer Probleme mit dem Saugen hatte...

Beitrag von fee166 16.03.10 - 21:17 Uhr

huhu,

mein sohn mag nicht aus ner flasche oder irgendwas mit sauger drauf trinken. wir haben ne tasse gekauft, doidy cup, heißt die glaub ich, damit geht es super.

http://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=trinklernbecher&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=4438063075&ref=pd_sl_9d2hsqk0bg_b

lg und viel erfolg

claudia

Beitrag von zelania 16.03.10 - 22:11 Uhr

Hallo,

meine Mausi wollte auch nicht trinken habe dann Fencheltee mit Apfelsaft geholt und von Nuk die Trinklernflasche mit dem Aufsatz wo sie nicht so saugen muss.
Bin dann nach und nach hingegangen und habe ihr Wasser dazu gefügt nun trinkt sie nur noch Wasser.
Haben auch alles versucht von Tee bis Apfelsaft pur und die kombination hat sie dann getrunken.


Alles gute#klee



LG Zelania+Jill Lucy 7 Monate#verliebt

Beitrag von schmupi 16.03.10 - 22:58 Uhr

Hi!

Unser Kleiner (Stillkind) hat auch bei Beikosteinführung Wasser in einem kleinen Becher bekommen. Anfangs habe ich einen "Zwerg" von Tupper benutzt, super für das kleine Mündchen ;-) Danach dann auch den Doidy Cup. Ich hab halt immer fest gehalten. Klappte prima.

Liebe Grüße
schmupi

Beitrag von misslila 17.03.10 - 06:57 Uhr

Hallo lia-mami,

von mir wirst du bestimmt nichts böses hören, denn wir haben auch so früh angefangen - und ich würde es immer wieder so machen :-)

Ich habe meinem Mäuschen immer vorm Brei Wasser angeboten und dazwischen immer mal wieder - und natürl. zum Schluss zum runterspülen :-)

Am Anfang hat sie nicht wirkl. nennenswerte Mengen getrunken aber nach 6 Wochen waren es dann wenigstens 50 ml und so wurde es stetig mehr.

Mittlerweile trinkt Jasmin am Tag ihre ca 300 ml manchmal auch 400 ml, sie bekommt aber schon 3 Breimahlzeiten (wobei der Brei langsam schon stückig ist) und noch 2 Stillmahlzeiten !

Einfach immer wieder anbieten .....

vlg

misslila

Beitrag von ayshe 17.03.10 - 07:35 Uhr

hallo,

ich denke auch, daß du verschiedenes ausprobieren kannst.
es gibt zb auch diese weichen schnabelaufsätze für aventflaschen und henkel dazu, manche kommen auch mit strohhalmen gut klar oder eben unterschiedliche sauger probieren.