Gebärhocker und PDA...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi2408 16.03.10 - 21:32 Uhr

Ist das möglich?

Ich habe im GVK den Gebärhocker kennengelernt und möchte sehr gerne, auch wenn man sich darauf nicht versteifen kann, mein Kind darauf bekommen, ich frage mich aber, ob es möglich ist, auch mit PDA darauf zu entbinden (falls ich eine machen lasse)?

Oder kann man mit PDA nur im liegen entbinden?

Danke und lg Steffi

Beitrag von waffelchen 16.03.10 - 21:38 Uhr

Ich hatte eine PDA und konnte sogar noch ohne Hilfe laufen, ich saß auf dem Gebärhocker, fands aber einfach unbequem, ansonsten wärs kein problem gewesen darauf zu entbinden.
Kommt halt einfach drauf an wie weit du dich noch selbst bewegen kannst.
Haben dann sogar noch verschiedene Positionen probiert, letzten Endes fand ichs im Liegen am Besten.

Beitrag von nickel-79 17.03.10 - 07:29 Uhr

Hey,

ich hatte eine PDA und als ich wieder aufstehen konnte, also für die Presswehen da hatte die Hebi die Idee noch auf den Gebährhocker zu gehen, du sitzt nur in den Wehenpausen darauf, zum pressen wurde er bei mir weggezogen, aber: mein Mann konnte ja voll eingebunden werden, das war toll, vorher hatte er ja nur am Bett hinter mir gestanden und kam sich fehl am Platz vor :-)
so konnte mir die Hebi auch noch akkupunkturnadeln in den Damm stecken, dieser ist dann nicht gerissen, das war eine echt gute Geburt :-)


viel Glück