Welche Großspielgeräte habt ihr für den Garten???? Holz oder Plastik?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von grummel26 16.03.10 - 21:40 Uhr

Hallo!

Bald geht ja die Gartenspielsaison wieder los! Hoffentlich?! Hab da ne Frage.

Wir sind schon ewig am Überlegen, was unser kleiner Mann denn am besten zum Spielen im Garten bekommt. Muss dazu schreiben, dass wir jetzt in einem RH mit kleinem Garten wohnen (auch noch den ganzen Sommer!) und ab kommenden Winter dann in einem freistehenden Haus mit (kleinem) Garten, aber nicht "Handtuchgröße".

Malte ist im Indoor-Spielplatz immer so begeistert von einem Spielhaus, welches Fensterläden/Türen hat, aber auch eine Küche. Es ist aus Kunststoff.

Bisher haben wir am Balken der Terrassenüberdachung eine Schaukel und diese Sandmuschel, wobei er sich letztes Jahr eher weniger fürs Sandspielen interessiert hat.

Welche Rutschen und Spielhäuser (auch in Kombi) findet ihr empfehlenswert???

Wer von euch hat dieses Baukastensystem (Stecksystem mit Platten *uadr.o (*Q)? Findet ihr das lohnt sich?

Auf was kann man wirklich verzichten, da es die Kinder selten benutzen oder eben nur kurz, bzw. der Spielplatz attraktiver ist?

Bin auf eure Erfahrungswerte sehr gespannt!

Lieben Gruß, grummel

Beitrag von fuzzie1 16.03.10 - 21:55 Uhr

Hallo,
wir haben so eine ähnliche Schaukel mit Rutsche und einen großen Sandkasten. Das reicht für zu Haus im Garten vollkommen. Ich möchte ja schließlich gern noch etwas Garten behalten und keinen kompletten Spielplatz daraus machen;-)

http://www.kids.edingershops.de/Spielanlagen-Schaukeln/Spielanlagen-Doppelschaukel/Spielanlage-Doppel-Holzschaukel-Stabil-Rundholz-480x190x236cm::91119277.html

Lg

Beitrag von budgie 16.03.10 - 22:51 Uhr

Hallo !

Wir haben seit letztes Jahr diesen Kletterturm:

http://www.junglegym.info/content/view/26/40/lang,en/


Wir sind sehr zufrieden-der hat ne super Qualität und kann durch diverse Anbausachen (Telefon, Fernrohr, Lenkrad etc) noch zusätzliche Anreize schaffen.

Ne Schaukel haben wir seperat im Garten, deswegen war diese Variante perfekt für uns.

LG

Beitrag von flomie2006 16.03.10 - 23:15 Uhr

wir haben genau diese variante http://www.kids.edingershops.de/Spielanlagen-Schau...77.html

finde es praktisch mit 2 schaukeln weil wenn von mausi die freunde kommen können sie zusammen schaukeln

am mittwoch wird sie eingeweiht

lg mandy

Beitrag von eiramenna 17.03.10 - 08:45 Uhr

hängt immer vom Spielplatz ab. Ist der Spielplatz in der Nähe, gut besucht mit vielen netten Kindern, hat eine vernünftige Ausstattung, dann wird der Spielplatz schnell dem eigenen Garten vorgezogen. Die gleichen Sachen braucht man dann nicht noch mal zuhause.
Wir haben im Garten eine Schaukel, eine Wellenrutsche und einen großen Katzen-geschützten Sandkasten.

Beitrag von babi.di 17.03.10 - 20:31 Uhr

Plastikhäuschen (mein Sohn hat es geliebt): Mal sehen wie es in diesem Jahr ist; er ist jetzt 4,5. Er hatte entweder Tisch und Stuhl din oder es wurde zur Garage und es ist rein und rausgefahren.
Kleine Rutsche (Plastik) und Sandkasten; diesen Sommer kommt noch ein Klettergerüst (aus Holz) und eine kleine Hüpfburg. evtl. auch ein kleines Trampolin. Aber mein Sohn geht auch nicht gerne auf den Spielplatz ...