Mein kleiner Großer will nicht auf die Toilette! Weiß jemand...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schopgirl 16.03.10 - 21:40 Uhr

......ein paar Tipps?
Vor kurzem ist er noch mit Erfolgen auf die Toilette gegangen.Jetzt versteckt er sich beim in die Hose machen. Und wenn wir ihn auf die Toilette setzen wollen dann kriegt er die Krise.Richtige Schreianfälle bekommt er dann.Wir haben Angst das er garnichts mehr macht wenn wir ihn drängen. In drei Monaten wird er 3 Jahre und wir finden das es bald Zeit dafür wird.
Was meint Ihr?
Was können wir tun???

Vielen Dank für Eure Tipps!!!!
DANKE

Beitrag von raeuber-tochter 16.03.10 - 21:57 Uhr

Hallo,

dräng ihn auf keinen Fall!!! Damit bewirkst du genau das Gegenteil.

Dein Sohn ist einfach noch nicht so weit. Nur weil DU meinst es wäre Zeit, kann dein Sohn es halt trotzdem nicht schneller (nicht böse gemeint).
Jedes Kind hat auch da sein eigenes Tempo. Um so weniger Druck du ausübst, umso eher macht dein Sohn das von ganz allein.
"Rückschläge" gibt es da immer wieder. Das ist völlig normal.

Wir haben unser Tochter einfach wieder eine Windel angezogen, weil es ohne plötzlich nicht mehr klappte. Das dauerte ca eine Woche, dann wollte sie die nicht mehr.
Jetzt sagt sie wieder bescheid und ist total stolz.

Gib deinem Sohn Zeit! Er MUSS nicht mit 3 trocken sein!

lg

Beitrag von abns2008 16.03.10 - 22:23 Uhr

Hallo!

Lass ihn einfach!

Das "Sauberwerden" lässt sich nicht beeinflußen...

Unsere Buben haben alle mit gut 3 Jahren keine Windel mehr gebraucht...obwohl ich da kein Training veranstaltet hab,das kam von ganz alleine!

BabySue is jetzt 19 Monate und stört sich kein bißle an der Windel...und ich mich auch nich`!

LG,
Nicole

Beitrag von ringring 16.03.10 - 22:59 Uhr

Mach dir mal keine Sorgen. Hast du ein Sitzverkleinerer??
Wenn nein dann besorg dir so einer den er selber hinstellen kann.
Das hat mir geholfen. Viele Kinder habne angst reinzufallen.

Und ansonsten lass ihm zeit. Meinte Tochter hat pipi gemacht ganz früh auf clo nur dne Stinker dne hat sie in die Pampi gemacht. Und dann von heute auf morgen hat es geklappt.

Beitrag von babi.di 17.03.10 - 20:27 Uhr

Mach ihm keinen Druck.
Ich habe es damlas im Sommer versucht als mein Sohn 2,5 war. Ich wollte unbedingt, dass er sauber ist wenn Baby Nr. 2 kommt. Keine Chance. Wir hatten nur Ärger und ich habe dann aufgegeben.
Kurz vor seinem 3. Geburtstag ging dann alles ganz schnell. Innerhalb von 2 Wochen war nicht nur die Pampers am Tag weg, sondern auch die über Nacht (auf eigenen Wunsch).
Jedes Kind hat seinen Rhythmus.
Bei meiner Tochter werde ich es zwar übernächsten Sommer probieren, aber wenn es nicht klappt werde ich es aufschieben und später wieder probieren.

Beitrag von schopgirl 17.03.10 - 21:50 Uhr

danke für eure antworten.
denke auch ich lass ihn einfach. fands halt nur schade da er ja schon mal fleißig auf die toilette gegangen ist.
alles gute für euch alle!!!!!!!
gute nacht!!!