Was darf mein Kleiner (9Mo)abends essen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von szonne 16.03.10 - 21:49 Uhr

Was darf mein Kleiner abends anstatt Milchflasche oder Milchbrei essen?

Unser Speiseplan sieht momentan so aus:

morgens: 150ml Pre
mittags: Gemüsebrei und Obst, hier hat er mal 190g +100g Obst gegessen, jetzt sind wir bei 110g bis 150g.
nachmittag GOB oder Brot mit Butter aber mehr recht als schlecht
abends: Milchbrei wobei er jetzt bei 100g angkommen ist. Mit Ach und Krach noch so 150-170g.

Trinken tut er Schorle zwischen 50 und 300ml je nach Tagesform über den Tag verteilt.
Könnte das mit dem Schub zusammenhängen sind ja jetzt 38 Wochen?

Was gebt ihr anstatt Milchflasche oder Milchbrei.
Er sollte ja die Milch irgendwie bekommen. Könnte das ja dann als Nachmittagsbrei nehmen oder?

Danke

Beitrag von superschatz 16.03.10 - 21:52 Uhr

Hallo,

was machst du denn für einen Milchbrei?

Hast du mal Grießbrei mit Obst versucht? Selbstgekocht mit normalen Weichweizengrieß. Das mochte mein Kleiner unheimlich gerne. :-D
Ansonsten würde ich es mit Brot versuchen und danach halt noch eine Milchflasche. Trinkt er die denn gerne?

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von marjatta 16.03.10 - 22:10 Uhr

Bei uns gab es keine Babybreie. Mein Sohn mochte die Babyfertignahrung - außer den pürierten Obstgläschen - nicht. Deshalb gab es anfangs selbstgekochten Grießbrei. Da er zur Zeit in einem Schub steckt, stillt er wieder. Ansonsten gibt es Brot mit Butter oder Frischkäse oder Leberwurst, selbstgekochten Obstbrei oder auch mal Risotto, das er zur Zeit besonders gerne isst.

Gruß
marjatta

Beitrag von mama0102 16.03.10 - 22:39 Uhr

Also meine beiden Großen haben in dem Alter Brot mit Streichwurst gegessen, wenn sie keinen Brei wollten, manchmal klappte das ja auch schon mit alleine Essen, wenn man alles klein schnippelte :-) und das macht ja auch jede Menge mehr Spass als nur von Mama den Löffel zu bekommen...

Mein Zwerg ist jetzt 7 Monate alt und liebt Philadelphia-Brot, weil wenn er sieht, dass seine großen Schwestern Brot essen, nimmt er keinen Brei... #augen

Ich würde sagen mit 9 Monaten kann man doch schon recht viel bis ziemlich alles geben, was die Kleinen nehmen, alles schmeckt ihnen ja auch nicht.

LG, Sandra