die Blitzgeburt unserer zwillis

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von kaetzchen0112 16.03.10 - 21:57 Uhr

hey ihr lieben,

Die Geburt ging Ratz fatz, knappe 2,5 stunden :-D alles fing damit an, dass ich mal wieder heftige Wehen hatte und wir am 08.03. in die klinik gefahren sind, wie der Teufel es so will, waren die Wehen natürlich mit der Eingangstür des Krankenhauses weg :-( die mich also wieder heim geschickt. Befund:keine Wehen, Muttermund geschlossen!

Am 09.03. morgens hatte ich wieder einen Termin bei meiner Frauenärztin, die bohrte mal kräftig nach dem Muttermund (Autsch) und sie meinte, ja das sieht gut aus, er ist ganz weich und bereits 2 cm offen! Auf dem CTG waren auch ordentlich Wehen drauf. Trotzdem meinte sie, das ich bestimmt noch mind. ne Woche so rumlaufen würde weil der kopf des führenden noch überhaupt keinen Bezug zum Becken hätte ! Wie gesagt, das war morgens um 11 uhr!

Etwa gegen 17:00 gings los, die Wehen waren echt heftig und ich musste fleißig Veratmen und bin die ganze Zeit durch die Wohnung getiegert! Ich wollte eigentlich nicht, weil ich dachte die zwillis veräppeln mich mal wieder, aber mein Mann hat drauf bestanden und so sind wir dann Abends gegen 20 uhr in die klinik!

Ergebnis dort: heftige Wehen auf dem CTG, Muttermund immernoch 2 cm aber, kopf bereits tiefer gerutscht und Muttermund schon wulztig. probleme machte allerdings der heftige Eiweiß im Urin, morgns beim Arzt noch ++ und Abends im KH schon ++++ und so heftig Wasser das ich nicht mehr laufen konnte! Die mich gleich da behalten und ich bekam etwas zur Entspannung! und was war? die wehen blieben aber am Befund änderte sich nichts! Also bekam ich was zu schlafen und mein Mann wurde heim geschickt, wir hatten mitlerweile ja schon 23 uhr!

10.03.2010 Morgens um 9 kam die hebamme und holte mich ab, der Arzt hat entschieden wir leiten ein! Wow, ja super

Also um 9 gabs ein CTg von 30 min, danach nen netten Einlauf und ich bekam ein op hemdchen wg. der späteren PDA (haha) und dann gabs den Wehentropf. Mitlerweile hatten wir 10 Uhr! und los gings mit den heftigsten Wehen meines Lebens, #schock man man tat das weh! ich so laut die Wehen veratmet und die hebi mich immerwieder gelobt! um 10:45 ca. untersuchte mich die hebi und siehe da, der Mumu war 2 bis 3 cm! um 11 uhr platze mir die Fruchtblase unter einer heftigen Wehe, um 11:15 kam endlich mein Mann! die Trottel in der Firma wollten ihn nicht fahren lassen, fast hätte er alles verpasst! :-[ Kaum zu glauben, aber war!

Als mein Mann kam war ich schon nur noch mit Veratmen beschäftigt, Wehen alle 2 min! ich will sofort ne PDA!!!! ja sagte meine hebi, ich ruf unten an, sie ging raus. Als sie wieder kam meinte sie, in 5 Min. kommt jemand der legt die PDA. Ich meinte nur, gut aber das drückt mir so! Sie so, oh da muss ich nochmal untersuchen! Oh Frau M. ne mit PDA is nichts, Mumu is komplett offen, pressen sie mit! Wie? #schock ohne PDA? #schwitz DAs geht doch nicht ...

und ob das geht! Meine hebi wurde immer hektischer, schrie auf dem Flur draussen das die ärzte kommen sollen, die babys kommen und von draussen sagte jemand WAS`? schon? :-D im Nachhinein echt witzig!
und da kam auch schon die nächste Wehe und ich presste und schrie und presste und schrie und ich hörte nur wie mein armer Mann raus gehen musste weil er es nicht ertragen konnte mich so zu sehen un die hebi die immer schrie mund zu und schieben schieben schieben und ich schob und schob und presste und wünschte mir plötzlich doch einen Kaiserschnitt :-) ich schrie und schob weiter und mein Mann heulte draußen ! der arme kerl

und plötzlich machte es flutsch und Luis war da, dass war um 11:40 Uhr! Ich hatte gar keine Zeit den kleinen zu sehen, sie brachten ihn direkt weg zur Untersuchung! Dann wurde es hektisch, eine Ärztin hielt mir den Bauch fest, das Steven nicht quer fällt, eine andere untersuchte mit dem Ultraschallgerät was genau weiß ich nicht und die hebi stand wie olli kahn vor mir und wartete das es weiter geht! Meine Wehen waren nämlich erstmal weg! die Ärztin redete plötzlich von sectio sectio, wenn ich in dem Momeht nicht viel mitbekommen habe, aber das hab ich gehört und mir standen schon die tränen in den Augen, aber meine gute hebi meinte, ne das macht sie so gut, das machen wir so! sie fühlte und meinte glatte Steißlage ich hab den po und dann meinte sie so da kommt eine, schieben sie und ich schob wieder und dann nach 2 mal pressen war auch Steven da!

ich war so fertig und doch so überglücklich! Dann bekam ich Luis in den Arm gelegt, 2670 g, 48 cm, Kopfumfang 32 cm und soooo süß! Steven bekamen wir leider nicht mehr zu sehen, den haben sie sofort nach der Untersuchung auf die Kinderintensiv gebracht weil er nur 2240 g hatte und 46 cm, kopfumfang 31 cm.

glücklich mit luis auf dem arm kam die Ärztin zum nähen, wie zum nähen? #kratz ja sie sind gerissen. Achso? hab ich gar nicht gemerkt. Dammriss 1. Grades. Zwischendurch kam auch mein Mann rein und war total verheult und genauso glücklich wie ich!

Auch wenns super heftig und super schnell ging und wir immernoch alles am verarbeiten sind, war es wie im Film, die kids da und die schmerzen einfach weg! Einfach nur überglücklich

und Steven macht sich so gut, das er in etwa 1 woche auch endlich zu uns nach Hause darf!

Beitrag von .mami.2010. 16.03.10 - 22:25 Uhr

Hallo,

oh wie süüüüüüüüüüß die 2 doch sind #verliebt.

Ganz, ganz Herzlichen Glückwunsch und alles Gute.

lg

Beitrag von jula77 16.03.10 - 22:29 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!!

Respekt! Respekt! Respekt! sag ich nur.

"Freu" mich jetzt schon auf die Wehen #schwitz, die ich irgendwie in sehr guter Erinnerung habe.

Euch alles Liebe,

Jule

Beitrag von opmaus82 16.03.10 - 22:32 Uhr

WOW meinen allergrössten RESPEKT !!!!

Alles erdenklich Liebe&Gute für Euch, du kannst ziemlich stolz sein auf Dich !!!! Toll !!!!!



GLG Heike + Söhnchen 17Monate + #ei 11.ssw

Beitrag von becca04 17.03.10 - 09:51 Uhr

Hallo:

Deine Geburt beweist: Und es geht doch - Zwillis spontan mit guten Geburtshelfern (Hebamme!) zu entbinden!

Wie ich schon geschrieben habe, freue ich mich sehr mit Euch!

Übrigens ist ein Freund von mir auch Zwilling. Der Witz jedoch war, dass sich erst unter der Geburt herausgestellt hat, dass noch ein zweites Kind im Anflug ist. Die Hebamme meinte nur trocken zu der Mutter: "Bleiben Sie mal noch liegen, da kommt noch eins!" Das war aber noch zu Zeiten, als der US in den Kinderschuhen steckte (nur zur Erklärung).

Für mich persönlich wäre es ab Kind Nr. 2 eher ein Super-Gau gewesen, wenn auf dem Bildschirm zwei Fruchtblasen zu sehen gewesen wären. Das war immer meine erste Frage: "Es ist doch wirklich nur eins, oder?"
Obwohl das natürlich vollkommener Quatsch ist, man schafft es auch mit zwei Kindern auf einmal, wenn es halt so ist!

In diesem Sinne: Euch eine möglichst entspannte Zeit zu fünft!

Ganz liebe Grüße,
Becca (20. SSW mit Kind Nr. 3)

Beitrag von bigmama29 17.03.10 - 13:30 Uhr

Ach Mann wie schön, so eine Geburt wünsch ich mir.

Hab erst mal ne Träne verdrückt^, so schön ist deine Geschichte.

Danke#verliebt

Beitrag von crazydolphin 17.03.10 - 15:55 Uhr

das mit der pda kenne ich zu gut. hatte auch eine verlangt und es war zu spät!

glückwunsch zu deinen mäusen!

übrigens bei mir wars auch eine einleitung...

Beitrag von kaetzchen0112 17.03.10 - 16:30 Uhr

ich danke euch ganz doll, dass freut mich zu lesen!

Beitrag von sommertraum0884 17.03.10 - 22:57 Uhr

"die hebi stand wie olli kahn vor mir "

#rofl der war super!

Herzlichsten glückwunsch!

Beitrag von tschaenni 18.03.10 - 00:16 Uhr

genau das wollt ich auch grad schreiben :-p *lach

Beitrag von honolulumieze 18.03.10 - 07:32 Uhr

Zwillinge spontan. Das ist ja toll. Ich wollte während der Presswehen auch noch eine PDA, einen Kaiserschnitt und der Ärztin wollte ich das Kind schenken, weil ich ja eh fest damit rechnete zu sterben :-p Mann, war mir das peinlich, als ich der Ärztin die nächsten Tage mehrmals auf dem Flur begegnete.... #schwitz

Beitrag von hallorenkugel 19.03.10 - 12:27 Uhr

#rofl

Beitrag von josy.mausi 18.03.10 - 09:51 Uhr

#rofl#rofl...wie Olli Kahn....#rofl
War dann wohl ein 11 m im Strafraum ;-)

Toller Bericht#freu!!!

Beitrag von ronja74 18.03.10 - 21:32 Uhr

Oh Gott, wie süß sind die beiden!!! #huepf

Beitrag von mimi6 22.03.10 - 10:28 Uhr

Wie goldig die#schrei#schrei doch sind,
voll süüüüüüüüüüüüüß
#herzlichlichen Glückwunsch
Christine

Beitrag von hoffnung2010 22.03.10 - 14:00 Uhr

glückwünsch zu den beiden supersüssen #baby#baby!!!

und dann auch noch spontan, hut ab :-)!

dann genießt mal schön die kennelernzeit,

lg hoffnung

Beitrag von jeannylie 26.03.10 - 11:13 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! #fest

In der wievielten Woche warst Du denn?

Ich nehme lieber die Sectio...aber Hut ab vor Deiner Entscheidung spontan zu entbinden!!!! #ole

LG
Jeannylie und 2x #ei