Kostet es etwas, wenn ich bei der Commerzbank

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hanuta-lulu 16.03.10 - 23:10 Uhr

Hallo,

ich habe ein Sparbuch bei der Commerzbank. Jetzt war ich ganz fleißig und habe unser gesammeltes Kleingeld gerollt und will es nun aufs Sparbuch einzahlen. Weiß jemand vielleicht, ob es etwas kostet, wenn ich das Rollgeld auf das Konto einzahle?
Bei der Citibank bzw. ja nun Targobank kostet eine Rolle € 0,50.

Ach und kann ich einen Verrechnungsscheck ebenfalls auf das Sparbuch einzahlen?

Danke

Lulu

Beitrag von weltenbuergerin2 17.03.10 - 00:28 Uhr

Wie vorsintflutlich ist DAS denn? Jede Bank hat einen Kleingeldzähler. Geld reinkippen, Quittung am Schalter abgeben und gutschreiben lassen.

Beitrag von hanuta-lulu 17.03.10 - 06:43 Uhr

Oh, danke für den Tipp.
Das probiere ich gleich nächstes mal aus. Das wußte ich nämich gar nicht.

Danke nochmal.

Lulu

Beitrag von parker21 17.03.10 - 12:29 Uhr

Bei uns hat nur die Zentral Banken sowas,hier muss man überall geld rollen.

und wir wohnen nicht aufem dorf oder so.


Lg Parker

Beitrag von frau_e_aus_b 17.03.10 - 08:31 Uhr

Nimmt die Commerzbank denn gerolltes Kleingeld?

Unsere Sparkasse nimmt nur noch loses Geld an. Mit den Rollen ist wohl zu viel Schmuh gemacht worden - hatten letzt erst das Thema mit unserem Sparkassenberater.

LG
Steffi

Beitrag von gr202 17.03.10 - 08:35 Uhr

Bei unserer Bank (Sparda) bekomme ich einen Sack, dort kommt das Kleingeld rein und wird abgegeben, dann gewogen und ein paar Tage später ist der Betrag auf dem Konto. Gerollt wird da schon lange nichts mehr. Und kosten tut das auch nichts.

Gruß
GR