Eine kleine Umfrage :)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lena1a 16.03.10 - 23:52 Uhr

Hallo ihr Lieben,

erstmal Herzlichen Glückwunsch !!!

Ich habe da mal eine Frage vielleicht mag einer mal mitmachen. Wie lange hat es bei euch gedauert? Wie habt ihr davor verhütet? Wie alt seid ihr ?

Es ist so : Die erste Schwangerschaft war bei mir nicht geplant. Jetzt hätte ich wieder ein KiWunsch..ich überlege nur wann man mit üben am besten anfangen sollte. Optimal wäre es für mich im August anzufangen und gleich schwanger zu werden ;) aber ob so ein Glückstreffer wie bei der ersten Schwangerschaft möglich ist ..fraglich..
Daher meine Fragen an euch ..möchte mir mal ein Bild machen wie es so im Durchschnitt aussieht.
PS: Verhüte mit NFP also keine Pille

LG Lena

Beitrag von sarah2201 16.03.10 - 23:57 Uhr

hab 12 jahre die pille genommen....

ende september 08 abgesetzt, anfang dezember den positiven schwangerschaftstest in der hand gehalten.

jetzt ist lisa 7 monate alt :-)

LG Sarah

Beitrag von silvali 17.03.10 - 00:06 Uhr

Hallo lena1a

ich habe meine Verhütung letztes Jahr im sommer aufgehört und ab Aug gezielt Sex "gemacht" da der KIWU sehr stark war und im Nov hat es geklappt.

Viel spass bei deiner Umfrage ;)
Lg silvali

Beitrag von binci1977 17.03.10 - 00:07 Uhr

Hallo!

Verhütet habe ich immer nur in den ersten 3-6 Monaten nach der Entbindung mit der Pille(die auch beim Stillen ok war).

Ich habe das Glück, zu spüren, wann sich der Eisprung ankündigt, und dann waren wir halt immer "vorsichtig".

Wenn ich dann bewußt einen Kinderwunsch hatte und wir anfingen "zu üben" hat es immer so zwischen 4-6 Zyklen gedauert, bis es geklappt hat.

Eigentlich hat es bei uns immer mit der ungefähren Planung geklappt.

Nur diesmal war es etwas schneller, weiß nur nicht mehr genau, in welchem Zyklus unser Kleiner zustande kam.


LG Bianca 33.SSW (mit Nummer 4)

Beitrag von lena1a 17.03.10 - 00:20 Uhr

Danke schon mal, hoffe es kommen noch mehr Meldungen..eine Frage noch ..habt ihr dann gezielt um den Eisprung rum Geschlechtsverkehr gehabt oder einfach mal so spontan ohne darauf zu achten?

LG

Beitrag von sarah2201 17.03.10 - 00:47 Uhr

naaaaaaaa :-)

schon gezielt ;-)

Beitrag von chryssy 17.03.10 - 00:21 Uhr

Wir haben ein mal nicht aufgepasst(ES war auch verschoben) und gleich ein Treffer ;-) Das war Anfang November.
Bei der Entstehung des Wunders war ich 20 Jahre alt.
Die Pille hatte ich im Juni abgesetzt, weil ich sie(mal wieder) nicht vertragen hab.

Joa, nu tritt sie fein ;-)
Viel Erfolg beim Babymachen #pro

lg
chryssy+#blume(22.SSW)

Beitrag von chrivi09 17.03.10 - 02:29 Uhr

Hallo Lena ich heiße Lena;-)

Ich habe nach 9 Jahren die Pille abgesetzt, wurde nach ca. 3 Monaten Schwanger. Das war am 27. Oktober 2008 (weiß ich so genau weil da ein Kondom versagt hat#kratz). Ich war am Anfang der SS 19, bei der Geburt 20 und heute 21 mit einer 7 Monate alten Tochter^^

Viel Spaß beim üben
Lena ;-)

Beitrag von steffi2107 17.03.10 - 06:02 Uhr

Hi Lena,

bei uns hats im 2. ÜZ geklappt. Ich habe davor glaube ich neun Jahr die Pille genommen. Wir haben auch nie irgendwelche Kurven geführt oder Tempi gemessen oder so was. Wir hatten Sex nach Lust und Laune und es hat ja ziemlich schnell geklappt.
Das zweite Kind geht im August direkt nach unserer Hochzeit in Planung #rofl Vielleicht klappts ja in der Hochzeitsnacht #schwimmer#rofl

Du hast übrigens einen schönen Namen, meine Maus heißt nämlich auch Lena #freu

LG Steffi mit Lena (2 Jahre)

Beitrag von polokaefer 17.03.10 - 06:57 Uhr

also ich hab 10 Jahre die Pille genommen.
hab sie Anfang August abgesetzt und bin im 5. ÜZ schwanger geworden!
und war 24 als ich schwanger wurde!

aber bei jedem ist es unterschiedlich!

Beitrag von kiara_sarah 17.03.10 - 06:58 Uhr

Hey!
Also ich hab wohl das Glück sehr fruchtbar zu sein ;-)
Bei meiner ersten Schwangerschaft nahm ich davor 4 Jahre lang die Pille. Ich hatte meinem Freund immer gesagt, wenn ich sie vergessen hab oder sonst was und irgendwann beschlossen wir es quasi trotzdem drauf ankommen zu lassen. Hat sofort eingeschlagen. Obwohl ich in dem Zyklus noch ne Zeit lang die Pille nahm. Wir haben uns tierisch gefreut. Der "Kleine" ist jetzt 4.
Letztes Jahr im September haben wir beschlossen noch eines zu bekommen. Wurde gleich im ersten Zykylus schwanger (haben auch gezielt den es beachtet), hat aber nicht gehalten. Hatte Anfang Dezember eine AS ... naja, und fünf Wochen später schon wieder einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen der auch bis jetzt gehalten hat #herzlich. Hatten aber nicht so schnell damit gerechnet, weil wir nach der AS auch kaum Sex hatten #kratz Da schickt uns wohl jemand einen Engel.

Oder ich werd einfach allein beim Gedanken an #sex schon schwanger #rofl

Beitrag von anni1808 17.03.10 - 08:09 Uhr

Ich bin 25 und hab 8 Jahre die Pille genommen. Geklappt hat es dann im 3.ÜZ nach Absetzen der Pille.
Ich wünsch dir viel Glück mit deinen Plänen.
LG

Beitrag von nadineriemer 17.03.10 - 09:20 Uhr

Also ich habe auch nie irgendwelche Kurven genommen oder so.Die ersten Schwangerschafften hat es gleich im ersten ÜZ geklappt und jetzt im Zeiten ÜZ.Also ich bin immer sehr schnell schwanger geworden ohne irgenwie nach helfen zu müssen.

Nadine

Beitrag von katrinchen85 17.03.10 - 09:26 Uhr

Hallo,

also ich bin 24 und zum dritten Mal schwanger grade.
Und alle unsere Kinder waren solche 1 Versuch-1 Treffer Kinder. einmal zum ES nicht verhütet und zack schwanger.
Ich würde also nicht unbedingt davon ausgehn, dass es super lange dauert bei euch. Manche Paare passen da von der Fruchtbarkeit wohl einfach gut zusammen.
Folglich haben wir auch immer einfach spontan gemacht, worauf wir Lust hatten und dann eben mal mehr oder weniger zufällig auf die Verhütung verzichtet.
Dieses richtige Planen "Jetzt wollen wir ein Baby" ist nicht unser Ding irgendwie#kratz

LG,Kati

Beitrag von pregnafix 17.03.10 - 11:01 Uhr

Ich bin 23, mein Mann 31 (zur Zeugung war er noch 30 :-p ) ...
Vorher mit Kondomen verhütet (Pille hab ich schon im Juni abgesetzt).
Mitte September die Kondome weggelassen, 2 Wochen später positiver Test #verliebt

Bin nun in der 29. Woche #schwanger