Mein Mann findet mich ausgeleiert! und nich mehr sehr lang!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von trauer pur! 17.03.10 - 07:56 Uhr

Hallo ,

ich muss heute mal in schwarz schreiben....ich bin seit neun JAhre mit meinem mann zusammen , davon 6 Jahre verheiratet ........wir haben 2 Kinder....
es lief eigentlich ehrlich gesagt noch nie gut!
Er ist einfach kein Familienmensch....sn erster stelle steht Er dann sein Spass seine Freunde und dann irgendwann die Kinder und ich!

Es ist sehr mühsam und schwierig ihn zu irgendetwas zu bewegen...(unternehmungen..Gespräche...Spiele..etc)
Wenn es um seine Freunde geht springt er sofort.

Ich habe mich in der Rolle als 2 Platzierte halt abgefunden....
Ich bin halt auch total unzufrieden............fühle mich wertlos..ungeschätzt..ungeliebt.......eigentlich denke ich mir "ohne" ihn bin ich besser dran.

Naja jetzt zum Problem.......

Am anfang hatten wir sehr viel Sex..(wie in jeder Anfangszeit)
Schnell kam aber Routine rein und es würde einmal wöchentlich.......als wir nach 3 Jahre zusammen gezogen sind..würde es einmal im Monat......ich habe meine Beiden Kinder mit einmal Sex im Monat gezeugt!

Nach der Stillzeit und nach den Geburten...hat mein Körper ziemlich gelitten....meine Brüste sind nur noch "Hautlappen" und untenrum naja würde es auch nicht ganz so schön wieder zugenäht! Es ist halt nicht 100% so eng wie vor der Geburt!

Damals vor ca einem Jahr war ich auch der Ansicht, das ich untenrum zu weit sei...und wir dewegen nur alle paar Monate Sex haben...
ich habe mein Mann gefragt um ihm gesagt ich lasse mich wieder richtig zusammennähen.....wenn er unzufrieden ist und nichts fühlt oder so...

Er meinte damals vor einem Jahr, es sei so wie es ist gut und er würde alles merken...
(ich meine nur bei einer Stellungen reiten...merke ich auch absolut nichts!, die anderen sind für mein empfinden auusreichend)

Gut dann habe ich irgendwann halt mit dem Thema abgeschlossen und mich halt so angenommen wie ich bin!

GESTERN...fragte mich mein Mann wann ich mich den endlich "zunähen " lassen wollte ich sei ja "Naja ich will jetzt nicht direkt sagen "ausgeleiert"#aerger
ich war so dermaßen geschockt.....ich sagte ihm garnicht....aus trotz....und weil er ja damals meinte ich sei gut so wie ich bin..."ja aber ich möchte es gerne wieder so eng haben wie bei einer Jungfrau#schock"

Ey leute .......das geht ja mal gar nicht.....als ob ich da unten noch 10cm auf bin......
hallo...ich glaub das nicht.......
zum schluss eskalierte das Gespräch noch und ich wurde mit den Worten" Dann bleib doch mit deiner Monstermuschi!!!!!!!wo 10 Schwänze reinpassen" verabschiedet.....
Das hat gesessen......

Tja und jetzt denke ich über die Scheidung nach!
Ach im übringen meine Brust solle ich mir doch auch operieren lassen!

.ich habe ihn nie gesagt das ich mit irgendetwas unzufrieden bin...aber ihm immer gesagt alles toll so supi...auch wenn mir manche Sachen nicht so gepasst haben...weil man liebt halt auch mit Fehlern.....

Ich fühle mich wie ein Stück Fleisch.....das sich Würzen soll damit es wider "lecker" ist!

Ja ich habe halt ein Scheiss bindegewebe......ich sah vor den Schwangerschaften aus wie ein Modell...jetzt habe ich halt Äußerlich Fehler.....ja und?
Trotzdem find eich mich attraktiv.....

Mein ganzen Selbstbewusst sein ist durch ihn schon dahin .........
Ich fühle mich Miserabel....enttäuscht.....ungeliebt...

ach das war jetzt alles so durcheinander......tut mir leid....
was soll ich tun?

Hat einer einen Rat für mich?
Lg
trauer pur!

Beitrag von minimal2006 17.03.10 - 08:10 Uhr

Guten Morgen

#schock#schock#schock#schock
Deinen Schock kann ich verstehen.

Unglaublich...
wie respektlos und lieblos er mit dir umgeht.

Über Trennung würde ich nicht mehr lange nachdenken, sondern sie vollziehen!
Wenn mein Mann SO mit mir reden würde, hätte ich auch jegliches Feingefühl und jeglichen Respekt ihm gegenüber verloren.

Hier könnte ich mir "eventuelle" Mängel an seinem besten Stück nicht verkneifen.

Vielleicht bist du allein wirklich besser dran.

Könnt ihr euch nicht zusammen setzen und darüber reden?
Er kann sich doch nicht toll fühlen, nachdem er dich so sehr verletzt hat!?

Mir fehlen gerade die Worte.. unfassbar!

Ansonsten empfehle ich dir Beckenbodengymnastik.. mehrmals täglich... tja, und das Problem mit der Brust.. hm, da hab ich keine Idee..
Würdest du dir die Brust denn operieren lassen?

Beitrag von neoline2 17.03.10 - 08:11 Uhr

Hallo "trauerpur",

dein NickNAme passt ja gut..leider..
Wenn ich das so lese ist dein Mann ein sorry "Arschloch".
Ich denke es liegt bei euch ja nicht nur an dem fehlenden Sex, sondern am Gesamtpaket. Du bist wahrscheinlich einfach unglücklich mit ihm...
Das einem im Streit mal was raus rutscht, was nicht so nett ist. Ok, das kann passieren. Aber meiner Ansicht nach, ging das eindeutig zu weit....
Das ist ja null Respekt vorhanden. Dein Mann klingt irgendwie wahnsinig frustriert, was aber wohl weniger an dir liegt...
Mein Rat? Ja, kann ich so einfach ja nicht sagen.. aber so rein von deinem Text würde ich mit diesem respektlosen mann nicht mehr zusammen bleiben wollen.
Ich meine, du hast zwei Kindern das Leben geschenkt, dei körper musste einiges vollbringen.. was meint er denn?
Und wie gesagt, ich denke das ist nicht das Hauptproblem, sonden nur ein ausläufer davon..
Alles Gute für dich und die Kinder! Lass dich nicht fertig machen...

LG neoline

Beitrag von snoopygirl-2009 17.03.10 - 08:20 Uhr

Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen will!!!!!

Du bist wer du bist, du hast seine Kinder zur Welt gebracht, was glaubt der eigentlich wer er ist?!

Er wird wohl auch nicht mehr aussehen wie mit 15, oder?

Ich habe auch Narben, von der Saugglocke und vom Kaiserschnitt, mich stören sie aber mehr als meinen Freund.

Keiner hat es nötig sich so behandeln zu lassen. Geh bevor er glaubt er könnte alles mit dir machen.

LG

Beitrag von palesun 17.03.10 - 08:22 Uhr

Hallo Du Traurige!

Unglaublich, was Dein Mann da gesagt hat. Ich wäre verletzt ohne Ende. Das geht gar nicht und mir fehlen echt die Worte.

Jede Frau (ausser Heidi Klum) verändert sich nach der Geburt von 2 Kindern. Nicht nur Du. Das sollte Mann akzeptieren können, immerhin hat man zwei wundervolle Kinder.

An einigen Stellen lese ich heraus, dass Du zufrieden mit Dir selbst bist. Darauf kannst Du stolz sein, nicht jeder schafft es zufrieden mit sich zu sein.
Nur Dein Mann ist nicht zufrieden mit Dir..?! Unfassbar.
"10 Schw... reinpassen" ist respektloss, taktlos und unterste Schublade.

Bitte lass Dich nicht für ihn operieren!!!! Du kannst Dich doch lieben wie Du bist, oder?

Redet noch einmal darüber und sage ihm, wie sehr er Dich verletzt hat.

Bin grad echt sprachlos.

Überlege Dir mal, ob es Dir ohne ihn nicht besser gehen würde.

LG palesun

Beitrag von stellamarie99 17.03.10 - 08:47 Uhr

Ausser Heidi Klum?#rofl

Da täuschst du dich gewaltig. Auch sie hat Dellen, einen Bauch, aber auch einen persönlichen Trainer und das Geld, ihren Körper wieder so zurechtschnippeln zu lassen, dass es passt.

Sie kann sich nur gut vermarkten, das ist alles. Und wenn ich alle glauben lasse, dass ich perfekt bin, dann glauben es auch die meisten.

Gruß

Zur TE ist ja schon genügend gewsagt, ich schließe mich den Antwortenden an.

LG

Beitrag von binnurich 17.03.10 - 09:11 Uhr

"Sie kann sich nur gut vermarkten, das ist alles. Und wenn ich alle glauben lasse, dass ich perfekt bin, dann glauben es auch die meisten.
" genau das ist das Problem der TE, das kann die TE gar nicht!

Beitrag von tecum 17.03.10 - 12:10 Uhr

Auch als Mann empfinde ich das Reden deines Mannes absolut daneben.
Dabei ist überhaupt nicht die Frage, ob er inhaltlich recht hat, obgleich ich auch das bezweifeln würde. Viel wichtiger ist, dass er dich ausschließlich als (entschuldige) Loch sieht, in dem er sich beglücken möchte.
Eigentlich könnte ich absolut nicht verstehen, wenn du daraus keine Konsequenzen ziehst. Aber vielleicht kannst du ihm davor noch den Gefallen tun, ihm ein Schnitzel mit eingestanztem Loch zu schenken. Soll er sich daran erfreuen.

Beitrag von ***Psst*** 17.03.10 - 08:28 Uhr

Hallo

ganz ehrlich, deinen mann hät ich warscheinlich aus reflex eine mit gebenen #schock das geht ja gar nicht ... ich würde das nicht mit mir machen lassen .. trennung, scheidung und abgehackt der kerl tickt nicht ganz richtig ... das du dich mit der 2. position abgefunden hast, find ich schade .. wo ist dein selbstwertgefühl hin?

LG und alles gute

Beitrag von babyjoker 17.03.10 - 08:48 Uhr

Hi

wie kannst du dich mit solchen wörtern so demütigen lassen !? ich hätte ihn vor die tür gesetzt ...
Lass dich von ihm nicht so unterkriegen bzw. bekomm keine zweifel wegen deinem körper... ich habe das gleiche in etwa durch also nicht mit einer "monstermuschi" sondern mein bauch hängt extrem ich bin nicht dick ich wiege bei 1.72 ---> 70 kg aber mein bauch hängt xtrem und ich hab einen ehr kleinen busen :( ich habe auch ziemlich viele schwanerschaftsstreifen .... und ich habe mich immer extrem runter gemacht & war sogar bei einer psychologin. Novalees "erzeuger" hat sich über mich lustig gemacht ich sei ja ein hängebauchschwein ect. Ich habe mich getrennt & wir haben keinen kontakt mehr.
Ich war 1 1/2 jahre alleine und dann habe ich meinen Freund kennen gelernt und er nimmt mich mit meinen macken und sagt mir das er mich über alles liebt und erst die macken einen Menschen liebenswert machen =)

warte auf so einen menschen der dich so nimmt wie du bist ...

LG und viel glück #klee

Beitrag von stellamarie99 17.03.10 - 08:55 Uhr

Was gibt es nur für bescheuerte Männer.#klatsch

Zum Glück sind sie ja nicht alle so oberflächlich.

LG

Beitrag von frotteemonster 17.03.10 - 08:41 Uhr

Kann man denn wirklich so "ausleiern", dass der Mann nichts mehr merkt bzw. wenig merkt?

Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, bei uns ist alles beim alten.

Ansonsten, das du an zweiter Stelle stehst merkt man eindeutig durch seine Äußerungen u. Wortwahl zu dir.

Im Leben nicht würde mein Mann sowas über die Lippen bringen...

Das ganze hört sich für mich auch alles sehr unreif an - kann mir nicht vorstellen, dass wirkl. ein erwachsener Mann, der zu schätzen weiß was Frau, Kind, Familie bedeudet.

Und wenn er so wenig Sex haben möchte - seine Sache.
Ich würde damit nicht leben wollen u. ich könnte es auch nicht.

Ich glaube auch nicht, dass deine Unzufriedenheit jemals weniger werden würde, eben weil er dir dies nicht nehmen kann.

Das ist einfach kein Ehemann.

Viel Glück

Beitrag von frotteemonster 17.03.10 - 08:43 Uhr

Das ganze hört sich für mich auch alles sehr unreif an - kann mir nicht vorstellen, dass wirkl. ein erwachsener Mann, der zu schätzen weiß was Frau, Kind, Familie bedeudet.

.... soetwas sagt.

(hätte es mir vorher nochmal durchlesen sollen :-[ )

Beitrag von anita_kids 17.03.10 - 20:52 Uhr

Hallo

>>Kann man denn wirklich so "ausleiern", dass der Mann nichts mehr merkt bzw. wenig merkt?<<

Kann ich mir auch nicht vorstellen, ich habe vier Kinder und natürlich kam die Frage nach jedem Kind mal auf, aber mein Mann hat mir immer gesagt, dass alles beim alten ist.

LG Anita #blume

Beitrag von Geh... 17.03.10 - 08:44 Uhr

Hast du erst gemerkt, dass er kein Familienmensch ist nachdem ihr geheiratet habt und die beiden Kinder da waren? Oder wusstest du das schon vorher? Dann kann ich nicht nachvollziehen, wie man mit so einem Typen Kinder kriegen kann.

Dein Mann hat kein Respekt vor dir und wird es auch nie haben.

Ich wäre mit diesem Mann keine Minute länger zusammen.

Beitrag von ladolchevita 17.03.10 - 08:57 Uhr

Schick ihn in die WÜSTE!!! Ohne ihn gehts dir tausendmal besser. Es gibt mit Sicherheit irgendwo einen Mann der dich so nimmt wie du bist.

Viel Glück

Beitrag von colinsmama 17.03.10 - 08:58 Uhr

So ein A....loch!!!!


Ich kenn dich nicht, aber ich weiß, dass du sowas nicht verdient hast!!!

#liebdrück#

Moreen

Beitrag von binnurich 17.03.10 - 09:10 Uhr

dein Mann ist wahrscheinlich genau so unzufrieden mit der Gesamtsituation wie du.

Er nutzt in die sich bietende Chance. Du hast ihm vorgeschlagen dich zunähen zu lassen. Er greift diesen Vorschlag nur auf.
Du bietest dich geradezu als Opfer an.
Du schimpfst doch selbst über dein Bindegewebe und wie ausgeleiert du bist. Ja mei, damit verkaufst du dich natürlich nicht!
Du scheinst ihm gegenüber kein Selbstwertgefühl an den Tag zu legen.
Er scheint dich deshalb auch nicht ausreichend zu achten.


Ich wäre nie auf die Idee gekommen, meinen Mann den Vorschalg zu machen "Damals vor ca einem Jahr war ich auch der Ansicht, das ich untenrum zu weit sei...und wir dewegen nur alle paar Monate Sex haben... "

Lerne dich selbst wert zu schätzen. Gestalte auch Freizeit für dich! Seh dich nicht als Opfer. Lebe nicht als Opfer!

Beitrag von baffy69 17.03.10 - 10:11 Uhr

Hallo? Ich glaube, der Mann ist einfach nur egoistisch! Hast Du Dir schonmal Gedanken gemacht, dass es Männer gibt, die einer Frau permanent das Gefühl geben, nichts Wert zu sein? Wo soll man denn da lernen, sich selbst zu schätzen, wenn der eigene Partner einem ständig vermittelt, dass man nur zweitrangig ist?! Ich gebe Dir allerdings Recht, dass sie ihr Leben neu gestalten sollte und unabhängig von ihrem Partner etwas für sich tun sollte! Das hebt das Selbstbewusstsein! Ich hätte ihn schon längst in den Wind geschossen!

LG Andrea

Beitrag von binnurich 17.03.10 - 10:29 Uhr

kann schon sein, dass er egoistisch ist. Aber so ist er nun eben mal. Fragt man ihn, wird er das ganz anders sehen.

Genau deshalb gibt es nur die Möglichkeit: Unabhängig werden, Selbstbewußtsein tanken und den Mann in seine SChranken weisen oder gehen.

Beitrag von dominiksmami 17.03.10 - 09:18 Uhr

Du denkst nur über Scheidung nach?

Lustig, ich hätte schon einen Termin beim Anwalt.

Bist wirklich ein geduldiger Mensch.

lg

Andrea

Beitrag von manavgat 22.03.10 - 15:43 Uhr

Ich hatte sponton eine Vision:

wie hieß noch mal der Typ dem die Frau sein Teil abgeschnitten hat

#kratz

Bobbit, oder?


Der muss auch so was häßliches von sich gegeben haben....

Gruß

Manavgat

Beitrag von icni 17.03.10 - 10:10 Uhr

Rausschmeissen oder zunähen lassen und das Problem ist gelöst

Beitrag von matw 17.03.10 - 10:19 Uhr

Na hoffentlich sind wenigstens die Kinder nach seinem Geschmack. Nicht dass Du sie noch umfärben oder geschlechtsumwandeln mußt, damit sie (zu)ihm passen.
Nein, aber mal im Ernst. Die anderen Beiträge haben doch schon alles gesagt!
Für die Kinder ist eine Trennung nie schön, aber wenn einer Beziehung sogar der Respekt abhanden gekommen ist (von Liebe sprechen wir mal gar nicht mehr), dann leiden irgendwann auch die Kinder darunter!
Guck Dir mal diese komische Promi-Tante (Joclyn Wildenstein oder so) an, die aussieht wie eine Katze (oder zumindest war es so angestrebt). Alles für den "geliebten" Mann! Und nun sieht sie wie ein Scheusal aus und der Olle ist trotzdem weg!
Gruß Silly

Beitrag von trixicat 17.03.10 - 10:48 Uhr

"zum schluss eskalierte das Gespräch noch und ich wurde mit den Worten" Dann bleib doch mit deiner Monstermuschi!!!!!!!wo 10 Schwänze reinpassen" verabschiedet..... "

10 Schwänze seiner mickrigen Größe oder 10 richtige?

Das wäre meine Antwort gewesen...

Unglaublich, was für respektlose A...löcher es auf der Welt gibt...

  • 1
  • 2