Zwei Männer

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von schokobaby18 17.03.10 - 08:30 Uhr

Hallo!

Also, ich bin in einer irgentwie richtig verzwickten Situation. Da mein Mann wohl nie ehrlich zu mir sei und er nie für mich da war, die ganzen 4 Jahre, die wir jetzt zusammen waren, habe ich mich von ihm getrennt. Er akzeptiert es aber nicht. Habe auch von jemandem erzählt bekommme, das er wohl andere Frauengeschichten nebenher am laufen hat, und in seinen Emails habe ich eindeutige Emails gefunden...

Jetzt war ich das Wochenende nach D. Dort habe ich einen wundervollen Mann kennengelernt, bei ihm war ich dann Samstag nacht bis Montags morgen. Wir hatten Sex.

Klar, ich weiß, das es es erst mal sehr gut für meine Seele war, von ihm süße Worte zu hören und das zu bekommen, was ich lange von meinem Mann nicht bekommen habe.

Jetzt ist es so, das mein Mann sehr um mich kämpft und er mich warnt, das ich nicht auf Gerüchte hören soll... Und das ich ihm vertrauen sollte. Habe ihm gesagt, das zwischen uns keine Bindung mehr ist. Ich habe die Enttäuschung über ihn noch nicht verarbeitet. Und schon stürze ich mich ins nächste.... Er, S. ist super lieb. A. Mein Mann, weiß natürlich nicht, das ich am Wochende nicht unschuldig geblieben bin...
Ich bin ziemlich verwirrt, vermisse S. und A. beide....

Aber ich möchte S. nicht enttäuschen...

Hat jemand einen Tipp für mich oder berechtigte Kritik? #schwitz

Lieben Dank fürs Lesen.

Da.

Beitrag von sonne.hannover 17.03.10 - 09:22 Uhr

nein, keine kritik, aber ein Tipp. Verarbeite erst einmal Deine Trennung, bleibe allein und überlege Dir in Ruhe was Du möchtest..... und zwar nicht nur drei Tage :-)

Beitrag von swety.k 17.03.10 - 09:22 Uhr

Hallo,

wenn Du weißt, daß Dein Mann nie ehrlich zu Dir war, warum denkst Du dann überhaupt noch darüber nach, bei ihm zu bleiben bzw. zu ihm zurückzugehen? Eins mußt Du Dir klarmachen: Er wird sich nicht ändern. Das ist nicht böse gemeint, aber in grundlegenden Dingen ändern sich Menschen nicht. Jedenfalls nicht auf Dauer. Mag sein, daß er es für ein paar Monate schafft, aber irgendwann wird er wieder so sein wie früher. Und wenn Du damit nicht leben kannst, dann nimm ihn nicht zurück.

Da Ihr ja offensichtlich getrennt seid, kann es Deinem Mann doch egal sein, mit wem Du in die Kiste steigst. Du mußt ihm das nicht sagen, Du mußt kein schlechtes Gewissen deswegen haben und es geht ihn nichts an.

Ob das mit dem anderen was wird, ist doch erstmal zweitrangig. Schön, wenn er Dir ein bißchen Bestätigung geben konnte. Selbst wenn's nur um Sex ging, hast Du ein schönes Erlebnis gehabt und das hat Dir gut getan. Mehr braucht man doch erstmal nicht. Was danach kommt, kannst Du doch ganz in Ruhe abwarten. Wie gesagt, Deinen Ex geht das nichts an.

Ich wünsche Dir jedenfalls, daß Du das alles gut auf die Reihe bekommst und daß Du die für Dich beste Entscheidung triffst.

Fröhliche Grüße von Swety