Briefmarke auf Bewerbungsumschlag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von merline 17.03.10 - 08:51 Uhr

Heute morgen habe ich eine Bewerbung in den Briefkasten geworfen. Die Post hatte noch zu, also habe ich draußen am Automaten eine Marke gezogen und wollte die aufkleben, dabei ist die mir so weggerutscht und hängt jetzt völlig schief auf dem Umschlag :-( (und das mir, wo ich bei sowas doch so ein "Oberpingel" bin *g*) #augen Abfummeln ging auch nicht mehr, ich hätte auch kein Kleingeld mehr gehabt für eine neue. Hab ich das Ganze halt so eingeworfen. Ob das Abzüge gibt? #gruebel

LG Merline

Beitrag von cinderella2008 17.03.10 - 08:57 Uhr

Hallo,

ich kann nur für meinen Arbeitgeber sprechen (bin in der Personalabteilung beschäftigt).

Bei uns würde es keinen Abzug dafür geben. Entscheidend für die Auswahl des Bewerbers ist nicht die Art und Weise, in der die Briefmarke aufgeklebt wurde, auch nicht die Schönheit des Bewerberfotos, sondern der Inhalt der Bewerbung.

Zumal es bei uns so geregelt ist, dass die Briefumschläge schon von der Sekretärin entsorgt werden. Zum Personalbearbeiter kommen nur die reinen Bewerbungsunterlagen. Wir würden sonst in Papier ersticken.

LG, Cinderella

Beitrag von merline 17.03.10 - 09:26 Uhr

wäre bei uns genauso!
:-)

ich steh auch nicht so wirklich unter "Bewerbungsdruck", ich habe einen Job, aber der wird wohl bis zur Rente nicht reichen (Gefahr der NL-Schließung steht ab und an mal im Raum, dann wieder nicht usw. #augen) zumal er mich irgendwie unterfordert, deshalb gucke ich nach was anderem.......

Beitrag von ayshe 17.03.10 - 09:49 Uhr

ist bei uns auch so.

wie doof muß man denn sein, wenn man das aufkleben einer marke berwertet? ;-)