Wie Müsli selber machen ??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pocahontas82 17.03.10 - 08:57 Uhr

Hallo,

mein Sohnemann hat bisher eigentlich immer Brot, Brötchen, Toast u.ä. zum Frühstück gegessen.

Seit einigen Tagen allerdings verweigert er mit das vollkommen#kratz.

Jetzt dachte ich mir, ich könnte ihm mal ein Müsli selber machen:-).
Allerdings sind wir noch nie die Müsli-Esser gewesen, daher hab ich leider nicht so wirklich die Ahnung, wie ich am besten eins zubereite;-).

Mein Kleiner ist jetzt 16 Monate alt und isst eigentlich sonst fast alles;-)..

Ich würd mich sehr über ein paar Tipps von euch freuen..

LG
pocahontas

Beitrag von mauz87 17.03.10 - 09:09 Uhr

Morgen =),

also Ich habe ein Msüli mal so selbst gemacht.

Ich habe mir Weizenkleie gekauft , weiche Haferflocken und aus dem Reformhaus eine kleine Tüte geknocknetes Obst. Also Alina hat es sehr gut geschmeckt Ich habe es auch mal probiert und Ich muss sagen * naja* xD aber solange es Ihr schmeckt...


lG Tanja mit Alina ( die morgen auch 16 Mon wird )

Beitrag von naykab 17.03.10 - 09:10 Uhr

Hi!

Mein Kleiner isst ab und an das Früchte Müsli von Milupa. Aber nur mit Joghurt!

vg
naykab

Beitrag von 7years 17.03.10 - 09:36 Uhr

Isabel bekommt ihr Müsli so:

eine Mischung aus *zarten Haferflocken*, *geschrotetem Leinsamen* & *Hirseflocken* ... alles gut in einer größeren Dose vermischen ... aus der Drogerie ...

Davon bekommt sie morgens 2-3 Löffel in ihre Schüssel, dazu eine halbe gequetschte *Banane* (oder manchmal anderes Obst bzw. Trockenfrüchte) und noch 2-3 Löffel puren *Joghurt* oder ein kleines Leckermäulchen Vanille
... alles fein mischen ... schmeckt super lecker!!!

liebe Grüße, Ines#blume

Beitrag von nadinsche77 17.03.10 - 10:31 Uhr

Hallo,

in dem Alter hat meine Tochter sehr gerne das Kinder-Müsli von Alnatura gegessen. Da sind die Flocken ziemlich fein geschrotet. Ich hab dann immer 1-2 EL mit Milch eingeweicht, zerdrückte Banane oder geriebenen Apfel dazugegeben, noch etwas Naturjoghurt drüber - fertig!

LG
Nadine

Beitrag von vs26 17.03.10 - 10:39 Uhr

mein müsli sieht immer so aus:

- haferflocken oder ähnliches (z.b. mal bei dm ins alnatura-regal schauen, die haben viele verschiedene getreideflocken o.ä. ohne irgendwelche zusätze)

- milch und naturjoghurt

- frisches obst in stückchen

rosinen oder trockenobst mag ich in müsli gar nicht, deswegen gibts das bei mir nicht. aber wenn man das mag...

Beitrag von plaume81 17.03.10 - 11:54 Uhr

Hallo,

wir machen Müsli immer so:

Basis Müslimischung von Alnatura über Nacht in etwas Wasser einweichen und dann etwas Joghurt, ev. Rosinen und frisches OBst dazugeben.

LG

Beitrag von almura 18.03.10 - 10:54 Uhr

Hi!

Wir nehmen die Multikornflocken kernig von Kölln und Dinkel-Vollkorn-Schmelzflocken von Kölln.
Die werden dann mit warmer Milch gereicht und entweder ein Obstbecher (bebivita oder Hipp) oder Apfel-Sanddorn-Mus von rewe dazu.
Den Obstbecher löffelt sie dann meist hinterher noch aus.

Schmeckt lecker und ist neben dem Kakao abends die einzige Möglichkeit, Milch ins Kind zu bringen... #freu

Die Mischung macht lange satt und ist rundum gesund.

Viel Erfolg!

Almura