Sodbrennen was darf ich was nicht?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von svea10 17.03.10 - 08:58 Uhr

Ich hab das gefühl ich bekomme sodbrennen...
Gestern abend brennen im hals und jetzt komisches gefühl im bauch.
Was darf ich denn net mehr essen/trinken wenn ich Sodbrennen bekomme/habe?!
Wills ja net darauf anlegen #schwitz

Danke ;-)

Beitrag von mupfel-83 17.03.10 - 08:59 Uhr

Laut meinem Buch fast gar nichts mehr#aerger

Also ich verzishcte auf Säurehaltige Säfte etc.

Aber angeblich macht selbst Knoblauch Sodbrennen.:-[

Also ich hab immer ne Rennie dabei ;-)

Beitrag von lunait 17.03.10 - 09:01 Uhr

Hallo,

aufjedenfall solltest du auf Säurehaltige Lebensmittel /Getränke (O-Saft, Ananas etc.) erstmal verzichten. Meine FÄ hat mir geraten Nüsse zu kauen.

lunait 22+1

Beitrag von biene8520 17.03.10 - 09:03 Uhr

Hallo!

Das ist bei jedem unterschiedlich!

Manchen hilft Milch trinken (bei mir in der 1. SS nicht, jetzt in der 2. komischerweise schon), Haferflocken essen, wenn es zu schlimm wird, nachts, mit erhöhtem Oberkörper schlafen, evtl. auch Medikamente (in der Apotheke fragen) nehmen (bei mir half in der 1. SS zum Schluss sonst nix mehr). Evtl. auch Globulis, aber welche weiß ich nicht mehr. Mir haben die damals nicht geholfen.

Und meist wird es durch fettiges oder scharfes Essen schlimmer. Bei mir auch durch geräucherte Wurst oder so. Bei manchen leider auch Milch, die wiederum anderen hilft. Viel trinken, kleinere Mahlzeiten essen. Saures Obst löst es manchmal auch aus.

Hoffe, ich konnte etwas helfen. :-)

LG
Biene

Beitrag von sessy 17.03.10 - 09:08 Uhr

Ich bekomme sogar Sodbrennen von Wasser was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann!!!
Eigentlich dürfte ich gar nix mehr essen und trinken!

Beitrag von faniterror 17.03.10 - 09:15 Uhr

Ich habe das Problem auch und zwar nicht nur während der SS, da ich unter dem Reflux leide. Jetzt in der SS ist es noch 100 mal schlimmer geworden. Ich soll laut Arzt auf folgende Dinge verzichten:

scharfe Speisen, säurehaltige Lebensmittel wie Kiwi, Obstsäfte, Früchtetees, Radischen, Fleisch, Käse etc. alles eigentlich außer Brot mit pflanzlichem Aufstrich mild, Kartoffeln, Broccoli und sonstiges Gemüse und Salat höchstens mittags und Fisch selten.

Toll, oder?

Ach ja und nur stilles Wasser!

Beitrag von berry26 17.03.10 - 09:25 Uhr

Also wenn du nichts mehr essen willst was Sodbrennen begünstigt, bleibt leider nicht mehr viel übrig.

Du solltest auf Scharfes, Süßes, Fettes, Saures, scharf angebratenes, Kohlensäurehaltiges und Fruchtsäfte bzw. säurehaltige Früchte verzichten.

Dann bleiben Milch- und Milchprodukte, Nüsse, trockenes Brot und Getreideprodukte übrig. Zum Trinken geht dann noch Leitungswasser und Milch.

Im Endeffekt kannst du zwar probieren ob es hilft aber warscheinlich hast du damit nur geringen Erfolg. Das Sodbrennen in der SS liegt nämlich nicht am falschen Essen sondern am geschwächten Magenschließmuskel der den Reflux begünstigt.

Mir hat zum Schluss nur noch Rennie geholfen und das leider auch nur für 1-2 Stunden.

LG

Judith