Thema Fressen bei Katzen...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von sami.flower 17.03.10 - 09:38 Uhr

Hallo,

ich habe seit 3,5 Wochen einen 7 Monaten alten Kater, aus dem Tierheim. Dort wurde den Katzen immer Kitekat oder Whiskas gegeben. Sie meinte ich solle erst einmal dies weitergeben und dann langsam umstellen.

Nachdem ich hier nun mehrfach gelesen habe was in diesen Sorten wirklich drin ist ,und sie alles andere als gut sind,wollte ich die Nahrung komplett umstellen.

Ich bin aber auch auch ehrlich. Ich möchte nicht mehr als 1,50€ für eine 400gramm Dose zahlen. Nun bin ich auf Animonda Carny Adult gestoßen. Dies wäre preislich noch im Rahmen. Nun habe ich bei Zooplus von einigen gelesen das man Taurin zugeben muss!? Stimmt das? Auf was muss ich denn noch achten bei der Ernährung?

Derzeit bekommt er 200-300gramm Nassfutter und etwas Trockenfutter. Dazu gibt es immer reichlich Wasser und Katzengras steht auch zur freien Verfügung.

Ich möchte den kleinen nicht falsch ernähren und bin ich Ratschläge sehr dankbar. Schließlich möchte ich die nächsten 15-17 Jahre eine gesunde Katze haben:-D. Wäre zumindesten schön wenn er sehr alt werden würde.

Gesten habe ich eine Probetüte bekommen von Animonda Select. Ich fand das es Essen roch nicht so stark wie von Kitekat und Co. Zudem sah es echt gut aus. Nur leider scheind Anton kein Fan davon zu werden. Es lies fast alles im Napf#kratz Wie bekomme ich eine Umstellung am besten hin?

Oh man ich hab so viel geschrieben. Ich hoffe Ihr seht durch und könnt mir helfen:-D

Lg Kathi+#katze AntonK

Beitrag von kimchayenne 17.03.10 - 09:59 Uhr

Hallo,
klasse das du dir über eine anständige Ernährung gedanken machst.Das Problem bei der Umstellung ist halt oft das in Whiskas und Co Zucker und Lockstoffe enthalten sind,das fehlt bei einem guten hochwertigen Futter und darum ist es für die Katzen erstmal nicht so interessant.Am Anfang würde ich das Futter mit dem gewohnten mischen und dann langsam immer mehr von dem neuen geben.Carny ist Mittelklasse,genauso wie LUX/Shah,Bozita,Smilla.Hochwertig sind grau,Porta21,Cosma(zooplus),Shiny Cat,das sind aber oft keine Alleinfuttermittel weil wichtige Nährstoffe fehlen,z.B. Taurin.
Du kannst ja auch zwischendurch Rohfleisch füttern,da kannst Du alles ausser Schweinefleisch nehmen.
Unsere Katzen werden teilgebarft,d.h. die Hälfte der Mahlzeiten in einer Woche besteht aus rohem Fleisch,meistens Rinderherz,Hühnerherzen,Putenfleisch,Hühnerschenkel,Rinderhack.An Nassfutter gibt es hier alles was ich oben aufgelistet habe,somit gleicht sich der Nährstoffgehalt gut aus.TF gibt es hier nur wenn ich wirklich mal den ganzen Tag nicht da bin und auch sonst keiner der die Katzen füttern könnte.
Ein gutes Buch zum Thema barfen ist:Natural Cat Food von Susanne Reinerth
LG KImchayenne

Beitrag von sami.flower 17.03.10 - 10:33 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.

Das mit dem mischen werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

Wieviel bekommen deine Katzen an Rofleisch die Woche?Ich habe angst ihn zu überfüttern.

Lg Kathi

Beitrag von kimchayenne 17.03.10 - 15:37 Uhr

Hallo,
Faustformel ist 25-30g Fleisch pro Kilogramm Körpergewicht,eine 4 kg schwere Katze benötigt also 100-120g Fleisch am Tag,da Du ja auch Nassfutter füttern willst würde ich eine Mahlzeit mit ca. 60-70g anbieten.
LG KImchayenne

Beitrag von glu 17.03.10 - 10:17 Uhr

Animonda Carny ist okay!

Wir füttern Bozita (das war das Einzige bessere Futter an das meine Große gegangen ist, wir haben sechs Monate experimentiert), macht 99ct am Tag pro Tier!

In Herz (z.B. Huhn, Pute, Rind) ist viel Taurin, das kannst Du, ebenso wie Rohfleisch, gut zufüttern, Katzen können Taurin nicht selbst bilden, deshalb ist es so wichtig!

lg glu

Beitrag von sami.flower 17.03.10 - 10:28 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort.

Ist generell kein Taurin in den Sorten wie Animonda,Porta21,Bozita,...? Wieviel braucht denn eine Katze davon?Kann es passieren das man zu viel gibt? Ich würde dann anfangen dem kleinen auch mal Rohfleisch zu geben.Wie viel benötigt er denn?
Was meinst du was er an Mengen(Nassfutter+Rohfleisch) fressen darf/kann?

Ist alles garnicht so leicht. Wir hatten früher bei meinen Eltern immer Katzen,jedoch liefen die beiden immer draußen rum und bekamen zu Hause nur einmal Nassfutter. Mehr brauchten die garnicht,da war es alles einfacher.

Lg Kathi

Beitrag von glu 17.03.10 - 10:46 Uhr

Doch, da ist schon Taurin drin und eigentlich müsste es auch langen, sind Alleinfuttermittel!

Überschüssiges Taurin wird ausgeschieden!

Meine Grosse frisst kein Herz und hat trotzdem keinen Mangel!

Wie viel er braucht ist von ihm abhängig!

Meine Beiden (Vollblutfreigängerin und "Ich bleib nur im Garten Katze") fressen je einen Pack Bozita (370g) verteilt auf zwei Mahlzeiten bzw. eine Portion Rohfleisch von 150g - 200g (+ eine Nassfuttermahlzeit), die Kleine fängt sich noch was dazu und hält ihr Gewicht, die Grosse nimmt dabei ab (was auch nötig war)

lg glu

Beitrag von sami.flower 17.03.10 - 11:14 Uhr

#danke

Ich habe gerade eine Bestellung bei Zooplus gemacht. Nun bin ich gespannt wie die Umstellung verläuft. Gestern war er ja nicht so begeistert vom fressen.Dabei sah es wirklich gut aus. Naja,abwarten.

Lg kathi

Beitrag von glu 17.03.10 - 12:46 Uhr

Du musst hartnäckig bleiben, ich hab ein halbes Jahr gebraucht ;-)

lg glu

Beitrag von sami.flower 02.04.10 - 23:12 Uhr

Hallo glu,

ich wollte mich nochmal für deine Ratschläge bedanken.

Die Umstellung klappte super. Er frisst Bozita und Carny und ist sehr zu frieden:-).

Kitekat und Co kommen nun nicht mehr ins Haus;-)

Lg Kathi+Anton#katze