Wann alleine einschlafen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von yogurette85 17.03.10 - 10:11 Uhr

Ab wann konnten eure Babys/ Kinder von alleine einschlafen, also dass ihr sie hingelegt habt und sie sind von alleine eingeschlafen?

Beitrag von tina-88 17.03.10 - 10:27 Uhr

hmm also Gianna macht das seit sie7 Wochen alt ist... die hat da irgendwie keine Probleme... aber ich setzte mich denn immer noch auf unser Bett und warte bis sie eingeschlafen ist, falls der Nucki doch mal rausfällt oder doch noch ein bäuerchen festsitzt

lg Tina mit Gianna (9,5 Wochen)

Beitrag von sel1981 17.03.10 - 10:33 Uhr

Jetzt erst. Sie ist 2½. ;-)

Ich habe sie immer in den Schlaf begleitet.
Jetzt klappt es so langsam das sie alleine einschläft. #freu
Also ins Bett bringen, Geschichte lesen, Gute-Nacht-Kuß, Licht aus und raus.

Es kommt aber auch noch oft vor, dass sie in meinen Arm möchte oder ich ihr die Füße kraule. Das mache ich auch noch sehr gerne. #verliebt
Wir sind Familienbettschläfer.
Bei uns dauert das Einschlafen mit Ritual ca. 15 min.

LG Sel1981 & Isabelle *02.09.2007 #blume

Beitrag von ayshe 17.03.10 - 10:52 Uhr

als baby und kleinkind nie ;-)

Beitrag von katta78 17.03.10 - 11:28 Uhr

Hallo,

der Große konnte und wollte es mit ca 4 Monaten.
Die Mittlere ist jetzt 3 einhalb und mag noch nicht allein einschlafen.
Der Kleine auch nicht,ist aber auch erst 4 Monate.

Ist sicher von Kind zu Kind unterschiedlich.
Wir finden das auch nicht so wichtig,es macht spaß,die kleinen ins Bett zu bringen und zu kuscheln.Meist sind sie ja recht schnell eingeschlafen.Wir haben ein Familienbett,in dem außer dem großen(10 Jahre)alle gemeinsam schlafen.

Liebe Grüße,Katta

Beitrag von hippogreif 17.03.10 - 11:30 Uhr

So ca. mit 3 oder 4 Wochen.
Ich hab sie eigentlich von Anfang an immer abends ins Bettchen gelegt, wenn sie müde war (nie auf dem Arm einschlafen lassen) und blieb dann anfangs noch etwas bei ihr im Zimmer, wenn sie gequengelt hat. Wir hatten von Anfang an ein Abendritual, so dass sie wahrscheinlich auch bald selbst "wußte", dass jetzt Schlafenszeit ist.
Ich hab dann immer abends gestillt, gekuschelt, dann hingelegt, Schlaflied gesungen und Spieluhr angemacht. Und von Tag zu Tag schlief sie schneller ein. Mit ca. 4 Wochen bin ich dann nach dem Aufziehen der Spieluhr gleich rausgegangen und wenige Minuten später schlief sie tief und fest.

Beitrag von yogurette85 17.03.10 - 11:33 Uhr

Danke für eure Antworten. Es gab bei uns ab ca. 3 Monaten, da hat sie mit ihren Händchen gespielt und als ich dann irgendwann wieder kam, hat sie geschlafen aber jetzt gibt es das gar nicht mehr.
Also meint ihr, das kommt irgendwann von alleine?
Abendrituale haben wir auch aber ich denke, dass sie die Welt von alleine nicht abschalten kann.

Beitrag von tantom 17.03.10 - 12:45 Uhr

Das kommt von ganz alleine! Genieße die Zeit, es ist doch herrlich, den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen #herzlich
Alles Gute
Tanja

Beitrag von punkt3 17.03.10 - 11:46 Uhr

Von Geburt an bis ca. 1 3/4... danach nur noch mit "Anschlafen"

Beitrag von sabrina1980 17.03.10 - 13:35 Uhr

Hallo,

von Geburt an....

lg
Sabrina

Beitrag von hope001 17.03.10 - 13:54 Uhr

Von Anfang an.

Hope mit Finn 17 Wochen

Beitrag von glu 17.03.10 - 20:27 Uhr

Seit wir ihn pucken, ich glaub er war so 10 Wochen alt. Heute ist er das erste Mal im Schlafsack alleine eingeschlafen, ging genauso schnell wie sonst auch #huepf

Tagsüber funktioniert das aber nicht, ist sehr selten das er da mal von alleine einschläft, meist nur auf dem Arm!

lg glu

Beitrag von susanne.greuel 18.03.10 - 11:42 Uhr

meiner ist jetzt 3 jahre und schläft noch nicht alleine ein...und auch net im eigene bett...

Beitrag von guglhupf22 18.03.10 - 12:52 Uhr

Ich hab Anna lange in den Schlaf begleitet, hatte aber nie ein Problem damit...
Mit ca. 1 1/2 Jahren war es dann von einem Tag auf den Anderen einfach anders, sie wirkte viel ruhiger beim ins Bett gehen und ich musste noch aufs KLo und legte sie rein, sagte ihr ich komm gleich und als ich wieder kam - schlief sie - seither schläft sie fast immer alleine ein, außer sie ist krank!

LG Karin