Nächsten Zyklus Clomi, was könnt ihr mir dazu sagen ? *lang*

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von furby84 17.03.10 - 10:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

War am Montag (ZT16) beim FA wegen Zyklusbeobachten... (mehr in VK),
mein Folikel war bei 16mm hätte normal 19mm haben müssen, weil lt. FA 2mm am Tag wächst :-( er sagt ich hätte bisschen zu wenig Östrogene und das würde mit dem Befund passen das mein Folikel nicht so reift wie es sollte...

Habe eine Zykluslänge von 31Tagen und ES meist um den ZT 17-19 und muss heute nochmal hin und schauen wie es gewachsen ist.. er würde auch den ES auslösen falls es groß genug ist...aber ich denke es springt auch alleine.... aber wenn ihm das lieber ist soll er es machen...

Für nächsten Zyklus hat er schon gesagt das mal Clomi versuchen werden, normal gibt er das erst nach ner durchgeführten Bauchspieglung aber das möchte ich noch nicht machen lassen da diesen Monat erst mit dem Monitoring angefangen habe und mein Mann am 26.3. auch noch Termin zum SG hat und wir den Befund erstmal abwarten möchten...

Aber nun zu meiner Frage was könnt ihr mir über Clomi sagen, hatte jemand damit Erfolg, Nebenwirkungen etc.

Danke für eure Antworten !

Lieben Gruß Pia

Beitrag von danielhasi 17.03.10 - 10:57 Uhr

Hallo

Ich kann dir deine frage nicht beantworten aber meine frage wie lange Übst du schon?

Lg Trina

Beitrag von furby84 17.03.10 - 10:59 Uhr

1 Jahr und 2 Monate #heul
Und bin diesen Zyklus (Beginn 28.2. ) dann zum FA wegen Hormontest und Zyklusmonitoring...

Wie lange übt ihr schon ?

Beitrag von danielhasi 17.03.10 - 11:14 Uhr

Hallo

Seid Dez. mein FA ist der meinung das es bis zu einen Jahr normal wäre nicht schwanger zu werden. Nach einem Jahr macht er erst ne richtige Untersuchung. Wollte einen Hormonspiegel selbst den macht er nicht. Habe ja zur zeit ne Follikelzyste und ich in 14 tagen wieder zum FA und dann werde ich mich mal richtig befragen was jetzt schon gemacht werden kann....

Deswegen bekommst du auch clomi da es bei dir schon über ein Jahr ist habe ne bekannte hatte 2 monate erst geübt ist zum doc und hat clomi sofort verschrieben bekommen komisch ne.

Lg Trina

Beitrag von furby84 17.03.10 - 11:20 Uhr

Naja ich bin auch erst nach nem Jahr zum FA hin #klatsch, weil man ja immer sagt das selbst gesunde Paar manchmal länger brauchen...

War zwischendurch mal bei nehm anderen FA der hat auch gesehen das ein Folikel habe aber der sagte nur so alle 2 Tage #sex dann müßte es klappen und da war schon 1/2 Jahr üben rum... bin dann wieder zu meinem alten FA und der sagte mir jetzt also Monitoring, Spermienuntersuchung, Hormontest und Bauchspieglung wobei letzteres erst in Frage kommt wenn alles ander nichts hilft...

Ich hoffe auf Clomi, aber das SG vom meinem Mann steht ja noch aus und ich will nicht hoffen das da noch ein Hammer auf uns zu kommen wird...

Ich denke wenn ihr 1/2 Jahr erfolglos übt sollte dein FA anfangen mit Kontrolle...

LG

Beitrag von knuddl777 17.03.10 - 11:01 Uhr

Hallo du,

bin bei unserem ersten Kind mit Clomi im 1.ZK ss geworden. Hatten vorher 4 ÜZ probiert und ich hatte viel SB. Im 4. ÜZ lies ich die Hormeone checken und es bestätigte sich die vermutet GKS. Und mein ES war erst nach dem 20 ZT. Also Clomi im 5 ÜZ und peng: ss! Hannah wird im Mai 2 Jahre alt.

Nach der Geburt war mein Zyklus fast schulbuchmäßig, ich wurde 2x ss ohne Clomi. Leider eine ELSS und eine FG. Mittlerweile habe ich wieder viel SB und mein Zyklus ist wieder viel länger. Wir hatten seit der FG im August 4 erfolglose ÜZ.

Nun habe ich wieder um Clomi gebeten und bin im 1. Clomizyklus bei ES+10 und habe gestern nachmittag und heute morgen positiv getestet. #huepf

Also ich kann nur positives berichten. 2x im ersten Comizyklus ss! Kaum zu glauben.

Nun hoffen wir, dass unser Krümel dieses Mal bei uns bleibt, aber ich bin guter Hoffnung.

Nebenwirkungen hatte ich bis auf ein paar Hitzwallungen keine, hab die Tabletten immer vor dem Schlafengehen genommen.

LG und Daumen drück

Kerstin

Beitrag von fuxx 17.03.10 - 11:04 Uhr

Das macht Mut - werde morgen auch mal um Clomi bitten. Nach 9 ÜZ keine Lust mehr aufs Warten...

Beitrag von furby84 17.03.10 - 11:06 Uhr

Oh das baut mich sehr auf:-) ich danke dir für deine Antwort und gratulier dir zu deinem positiven Test...

Also ich werd dann auch auf jedenfall Clomi nehmen und sehen was passiert, ich hoffe auch auf soviel Glück wie du gehabt hast ...

Ok merk ich mir das am besten vorm Schlafengehen die Tablette nehmen werde...

Nochmals ganz ganz vielen Dank !

LG Pia

Beitrag von knuddl777 17.03.10 - 11:14 Uhr

Nichts zu danken!
Dafür sind wir im Forum doch da, damit man sich austauschen kann.

Ich bin jetzt mal gespannt, vielleicht sind es ja Zwillinge, den bei der Follischau hatte ich 2 gleich große Follikel....
Wir fändens super, wären aber auch mit einem hoch zufrieden #verliebt

LG und alles Gute

Kerstin

Beitrag von furby84 17.03.10 - 11:13 Uhr

Der Krümmel wird schon bei euch bleiben das glaub ich ganz bestimmt... und ich hoffe für euch das alles gut wird...

Den ich glaube nach sovielen Schicksalsschlägen habt ihr mal ein bisschen Glück verdient...

#klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von knuddl777 17.03.10 - 11:24 Uhr

#danke

Beitrag von jacqueline81 17.03.10 - 11:30 Uhr

Hallo Pia,

ich kann auch nur positives über Clomifen sagen. Ich hatte über ein halbes Jahr schon die Pille abgesetzt (hatten mit Kondom verhütet) also wir uns spontan mitten in einem Zyklus entschieden das Üben wieder auf zu nehmen. Ich hatte die ganze Zeit zwar schon über etwas kurze Zyklen, aber alles noch im Rahmen daher dachte ich mir nichts dabei. Ja und dann aufeinmal fingen die SB an vor NMT und das zum Schluss "5 Tage vor NMT"! Bin dann zum FA um einen Hormonscheck machen zu lassen da ich von einer GKS ausging. Mein FA klärte mich dann darüber auf, so hatte ich es aber auch schon im Internet gelesen, dass GKS lediglich ein Symptom ist aber keine Diagnose. Wenn man die Ursache behandelt hat, dürfte auch im Normalfall die GKS verschwinden. So war es dann bei mir eigentlich auch. Der Hormonscheck der 2. ZH hatte nämlich ergeben, dass ich einen schlechten ES habe. Daraufhin hat er mir Clomifen verschrieben (alle andere Ergebnisse waren in Ordnung) und dann war ich auch gleich im 1. Clomizyklus ss (3. ÜZ bzw. 4. ÜZ wenn man den 1. Zyklus mitzählt wo mir mittendrin zu üben begonnen haben).

Alles Gute!

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 9. SSW

Beitrag von furby84 17.03.10 - 11:37 Uhr

Hi Jacqueline !

Also SB habe ich ja nicht habe eigentlich immer einen normalen Zyklus von 31 Tagen ohne erkennbare Mängel wenn man es so sagen kann... nur halt jetzt das mit dem Östrogen und da hoffe ich das mir Clomi helfen kann und ich dann auch ganz bald schwanger bin... bin gespannt wie das Folikel gewachsen muss ja gleich zum FA zum US....

Oh Zwillinge das ist ja schön, aber mal ne Frage kommt das wegen dem Clomi ist da die Wahrscheinlichkeit das man auch zwei bekommen kann so hoch #kratz ??

LG und auch dir vielen Dank für deine aufbauende Antwort also ist noch nichts verloren...

Beitrag von jacqueline81 17.03.10 - 11:42 Uhr

Hi,

ja die Wahrscheinlichkeit ist mit Clomi ziemlich hoch, aber dann müssen sich auch noch alle Eier befruchten lassen und dann noch einnisten. Bei mir kommt dann noch hinzu, dass ich Zwillingsbrüder habe. Ich hatte aber beim US an ZT12 3 Folikel wovon 2 sprungreif waren. Mein FA hat dann auch gleich schon ausgelöst. Daher waren wir etwas vorbereitet.

Viel Glück, ihr schafft das schon!#liebdrueck

LG

Beitrag von furby84 17.03.10 - 17:23 Uhr

So bin gerad vom FA zurück mein Folikel ist 21mm und meine Schleimhaut 9mm muss Freitag nochmal hin da er schauen möchte ob es von alleine gesprungen ist... und dann werden wir wohl wegen nächstem Zyklus sprechen wegen Clomi und so... kann aber sein das es sich doch nochmal um einen Zyklus verschiebt da er die Woche nach Ostern Urlaub hat, malsehen ... und der Befund vom SG wird denke auch erst nach Ostern vorliegen...

LG Pia