zu grosse fruchthülle?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mellj 17.03.10 - 11:18 Uhr

was bedeutet das!ich werd wahnsinnig!
überall lese ich das die fruchthülle ca 2mm gross ist in der fünften woche!

ich war gestern 4+4 und dachte man sieht eh nix aber der fa sah die fruchthülle und meinte 7,1 mm!

das ist doch zu gross??
und ich finde immer nur was über zu kleine fruchthüllen?!

kann das auch auf eine nicht intakte ss hindeuten?

ich bin leider ein ganz ängstlicher mensch vor allem nach meinen erfahrungen siehe vk!

danke

lg mellj

Beitrag von 19jasmin80 17.03.10 - 11:19 Uhr

Hab ich mir nie drüber den Kopf zerbrochen und in beiden SS hab ich nie gefragt wie groß denn nun die Fruchthülle ist.#kratz

Beitrag von mupfel-83 17.03.10 - 11:21 Uhr

tja hier wird man einfach verrückt ;-)

Beitrag von 19jasmin80 17.03.10 - 11:22 Uhr

Du das stimmt aber. Irgendwie puschen sich hier die Mädels gegenseitig in ihren Sorgen hoch #gruebel

Beitrag von linagilmore80 17.03.10 - 11:28 Uhr

Nicht immer - aber wenn dann richtig.

Beitrag von hopeful09 17.03.10 - 11:21 Uhr

Vielleicht bist Du ja schon ein paar Tage weiter als 4+4?

Beitrag von mellj 17.03.10 - 11:25 Uhr

also meine letzte mens war am 12.02
am 23.02 war ich zur foli schau beim fa er meinte ei springt bald! also dachte ich das ich am 26.02 mein ES gehabt hätte!gut kann natürlich auch ein zwei tage vorher gewesen sein?
aber selbst dann handelt es sich echt nur um ein paar tage?!

mist hab erst montag wieder termin! wie soll ich denn übers we kommen ohne durch zu drehen,das letzte mal war alles zu klein wurde dann eine as und jetzt ist alles zu gross!

lg mellj

Beitrag von hopeful09 17.03.10 - 11:29 Uhr

Es ist doch schon mal ein sehr gutes Zeichen, dass man überhaupt was gesehen hat. Vielleicht hilft Dir dieser Gedanke übers WE. Wirst sehen, alles ist gut und vielleicht wirst Du Montag ja dann auch ein paar Tage vorgestuft.
Ein paar Tage können in der Entwicklung nämlich schon enorm viel ausmachen - gerade am Anfang.

Versuch ruhig zu bleiben und schieb die negativen Gedanken bei Seite (sagt eine, die Meisterin darin ist, sich selbst bei jeder Kleinigkeit mehr als verrückt zu machen!) :-p

Beitrag von mellj 17.03.10 - 11:33 Uhr

du bist ja süss!

ist schon von anfang an wieder schwierig bei mir

zuerst sagt mir so ein forum arzt das wenn man ne einnistungsblutung aussen wahrnimmt das ein schlechtes zeichen für die ss wäre,dann das jetzt!

also ist mal wieder alles nicht so toll,gestern dachte ich auch noch wow!hab mich so gefreut das man schon was gesehen hat bis ich drauf kam das es wohl zu gross ist!ich meine 2mm und 7,1 mm ist scho ein unterschied!

aber danke dir!

lg mellj

Beitrag von hopeful09 17.03.10 - 11:40 Uhr

Ich denke, man tut ziemlich gut daran, wenn man ein bißchen mehr auf sein eigenes Bauchgefühl hört und versucht sich nicht so sehr von außen beeinflussen zu lassen.
So habe ich es bis jetzt bei mir gehandhabt.

Natürlich hat man diese Angstphasen und macht sich Gedanken (gerade wenn man Vorgeschichten hat, so wie bei Dir und die ich auch hatte).

Aber man muss da echt konsequent mit sich selbst ein und sich sagen "nein, ich denke jetzt positiv und alles wird gut!".

Wenn Du magst, kannst Du mir auch gerne über die VK schreiben und wir können uns noch ein bißchen austauschen.

Beitrag von linagilmore80 17.03.10 - 11:24 Uhr

Normal, dass man in der 5. SSW kaum was sieht.
Bitte entspann Dich! Du kennst doch bestimmt die Theorie von der selbsterfüllenden Prophezeihung, oder?
Also nicht immer selber vorbeten, dass was schieft geht.
Versuche es doch besser mit: "Es wird alles gut!"

LG,
Lina (die auch schon mehr als eine FG hatte)

Beitrag von mellj 17.03.10 - 11:27 Uhr

nee man hat ja schon die fruchthülle gesehen.
aber die war 7,1mm gross!normal wären 2 mm!für die woche!
das ist mein problem das man drinnen noch nix gesehen hat ist ja ok!

lg mellj

Beitrag von linagilmore80 17.03.10 - 11:31 Uhr

Vielleicht bist Du ja doch weiter, als Du denkst? Das wäre die andere Möglichkeit.

Beitrag von berry26 17.03.10 - 11:31 Uhr

Hi,

ich versteh echt nicht warum du dich so verrückt machst. Jetzt warst du doch beim FA und der hätte dir schon gesagt wenn was nicht stimmt.

Bei soviel Stress wie du dir machst, würde ich mir eher Gedanken machen, ob das nicht evtl. Auwirkungen hat.

Genieß doch einfach die SS und lass es auf dich zukommen!
Ich hab auch ne FG hinter mir und schaff das auch!

LG

Judith

Beitrag von mellj 17.03.10 - 11:36 Uhr

wie soll ich was geniessen wenn ich schon immer am anfang einer ss zurück auf den boden geholt werde!?

ich war jetzt 4 mal schwanger und haben tu ich eine süsse maus!!!
ist ja klar das ich auf alles was nicht so normal ist reagiere.

lg mellj

Beitrag von berry26 17.03.10 - 11:44 Uhr

Ne du suchst ja quasi schon nach Problemen. Dein FA hat doch nichts dazu gesagt also kannst du davon ausgehen das alles ok ist. Fruchthüllen sind nunmal unterschiedlich groß und haben teilweise auch komische Formen.

Ich bin jetzt zum 3. Mal schwanger und habe bis jetzt auch nur Komplikationen hinter mir. Das erste Mal ein Frühchen bei dem ich mehr im KH war als zuhause, weil ständig was anderes war. Das zweite Mal ein Spätabbort und nun fängt das gleiche wie bei meinem Sohn an und ich gehe wöchtenlich zu irgendwelchen Ärzten (was tierisch nervt und verunsichert).

Deshalb sage ich nicht umsonst, das du dir unnötig Gedanken machst. Ich will dich zwar nicht vertreiben (ganz im Gegenteil#liebdrueck) aber vielleicht ist es ja besser für dich wenn du mal 2 Wochen nicht ins Internet gehst, wenn du so leicht aus der Bahn zu werfen bist.


Beitrag von mellj 17.03.10 - 11:49 Uhr

das tut mir leid!mit deinen ss!

ja vielleicht hast du recht muss mir mal internet verbot geben!!!:-[

ich bin zart beseitet was das angeht bei meiner ersten ss war ich so unbedarft!

und danach ging immer alles schief das hat geprägt!

wünsch dir alles gute!

lg mellj#liebdrueck

Beitrag von berry26 17.03.10 - 12:04 Uhr

Süße glaub mir, ich hab auch gebibbert bis ich das erste Mal mein Kind gespürt habe und wäre gern täglich zum Arzt um nachsehen zu lassen aber durch die Zeit hab ich mich durch Ablenkung gekämpft. Da von Anfang an fest stand das dies meine letzte SS sein würde, habe ich auch beschlossen diese zu genießen, komme was wolle!!!

In ein paar Wochen kannst du auch wieder aufatmen!
Ich wünsch dir auch alles gute und eine schöne SS #liebdrueck

LG

Judith