Verstopfung, 2,5 jahre

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 130402 17.03.10 - 12:06 Uhr

Ich brauch mal euern Tipp. Mein kleiner (2,5J.) hat seit fast 2 Wochen stark mit der Verdauung zu kämpfen.
Ich weiss einfach nicht mehr, was ich ihm noch geben soll.

Hab es schon mit Milchzucker, Apfelsaft, Rosinen versucht und sogar schon mit einem Klystier. Es kommt zwar was raus, aber nur sehr wenig und sehr hart (sorry für die genaue Beschreibung #schein )

Habt ihr mir noch einen Tipp?? Bin total ratlos

LG Nadja

Beitrag von xyz74 17.03.10 - 12:25 Uhr

Was isst und trinkt er normalerweise?
Vielleicht ist da ein Schwachpunkt.

Beitrag von judith81 17.03.10 - 12:28 Uhr

Das Problem hatte ein Bekannte mit ihrer damals 2,5 jährigen auch. Sie hat auf Ballaststoffreiche Kost umgestellt, seitdem gibts keine probleme mehr.
LG
Judith

Beitrag von poti24 17.03.10 - 12:37 Uhr

hallo nadja,

das ganze kommt mir bekannt vor. unsere tochter ist jetzt auch fast 2,5 und hatte von anfang an probleme mit der verdauung. haben da schon einiges mitgemacht.

hat dein kleiner schmerzen?
denn unser kinderarzt meinte, dass man so sachen wie microklist oder irgendwelche abführenden zäpfchen erst geben sollte, wenn wirklich schmerzen da sind. erklärend sagte er noch, dass es manchmal sein kann, dass die kinder das gegessene so gut umsetzen/aufnehmen, dass einfach nicht mehr viel übrig bleibt zum ausscheiden...

vielleicht probierst du es mal mit birnen oder datteln.
bei milchzucker solltest etwas aufpassen...das kann nach hinten losgehen, wenn man die falsche menge nimmt...hab ich anfangs auch nicht gewußt..

ganz liebe grüße,
corinna#blume

Beitrag von fbl772 17.03.10 - 13:17 Uhr

Gründe können so vielfältig sein, zu wenig oder zu viele Ballaststoffe in Verbindung mit zuwenig trinken ...

Gut sind auch die Obstgläschen, wo "stuhlauflockernd" draufsteht und Obst, welches viel Wasser enthält.

Ansonsten könnt kurzfristig "Glycilax" Zäpfchen für Kinder helfen - aber nur für das, was grad nicht rauswill ...

VG
B