Was is das ? Vorwehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ruja 17.03.10 - 12:20 Uhr

Halo Ihr Lieben, :-)

Ich muss gleich zu Anfang sagen,dass ich das erste mal schwanger bin und mir (wohl unnötig) sehr schnell große Sorgen mache.

Habe die letzten Tage schon sehr häufig einen ziemlich harten Bauch bekommen. Also über den Tag verteilt und auch ohne Schmerzen oder Ähnlichen. War nur etwas unangenehm.
Auch bin ihc in den Letzten 1-2 Wochen öfter Nachts aufgewacht, weil mein Rücken im unteren Bereich geschmerzt hat.

So, Gestern ist es richtig schlimm geworden. Ich hatte ab dem frühen Nachmittag in Abständen von ca. 30-45 min immer wieder einen harten Bauch (Ich denke, das hat jedesmal ca eine Minute angedauert) und es war auch viel unangenehmer als sonst. Mein Rücken tat die ganze Zeit weh und ich hatte so ein Gefühl, als ob mein Bauch nach unten drückt. Und in der Nacht bin ich wieder aufgeweacht, allerdings nicht wegen des Rückens, sondern weil ich ein merkwürdiges stechen im Muttermund (?) hatte.

Also: sind das Vorwehen, also ganz normal oder sollte ich doch lieber zum Arzt gehen?

Sorry, für das lange #bla und ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

Freue mich über eure Antworten.

schon mal ein ganz liebes #danke

ruja

Beitrag von maikaeferchen031980 17.03.10 - 12:38 Uhr

Hallo Ruja,

an deiner Stelle würde ich das vom FA abklären lassen. Ich hatte in der 25. SSW ziemlich starke Vorwehen. Die wurden bei mir durch Bakterien ausgelöst. Zum Glück sind sie damals nicht auf den Muttermund übergegangen. Musste Antibiotika nehmen. Meine FÄ hat mich sofort krankgeschrieben, ich durfte nicht mehr arbeiten gehen. Gerade weil du erst in der 21. SSW bist, lass es lieber abklären. Ich hab die starken Vorwehen gar nicht richtig wahrgenommen. Erst am CTG wurde es festgestellt.

Gute Besserung. :-)

LG,
Christiane 38. SSW

Beitrag von ruja 17.03.10 - 12:44 Uhr

#danke für deine Antwort. Ja, dann werde ich wohl wirklich mal lieber zum FA gehen.
Vorallem, weil ich vor 2 Wochen schon mit einer Blasenentzündung zu Hause war und Vom FA Bettruhe verordnet hatte. Und das Antibiotikum hat erst nach dem 3. Anlauf angeschlagen.

Freut mich, dass es bei dir so gut ausgegenagen ist und wünsche dir noch eine schöne restzeit :-)

liebe grüße

Beitrag von ninjap 17.03.10 - 12:39 Uhr

hallo ruja,

wenns wehtut würde ich zum doc und das untersuchen lassen!

lg und alles gute, ninjap