neue fokiwuler, alte fokiwuler

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von katici 17.03.10 - 12:31 Uhr

so, jetzt mal ein paar worte, die mir im kopf rumgehen.

seit einiger zeit tummeln sich viele "neulinge" hier,die sich bestimmt nie vorstellen konnten, hier zu sein.
dann gibts noch die "alten", die noch nicht nach den behandlungen ihr glück im arm halten dürfen.

eigentlich sollte es doch so sein, dass die alten den neuen mit rat und tat zur seite stehen.
fragen beantworten oder mut machen.
manchmal sind sie sehr direkt und beschönigen nicht, wie es manchmal im kiwu der fall ist die tatsachen. aber das hat etwas damit zu tun,dass die realität manchmal vielleicht hart ist, aber man sie doch aussprechen muss. die realität auszublenden bringt niemandem was.


manche wegen der direkten art als "frustriert" oder "zickig aufgrund von hormonen" zu bezeichnen ist unangebracht und nicht fair den frauen gegenüber ,die versuchen zu helfen.

man verliert die lust, auf manche fragen zu antworten, und zieht sich in clubs zurück und damit ist ja keinem geholfen!!!

wir sind manchmal frustriert und manchmal zickig, wie jeder unabhängig vom kinderwunsch. aber ich kenne keine, die hier in dieser kleinen "elitären" runde ihren frust an anderen mädels rauslässt. (mal abgesehen davon, dass es NERVT, wenn mädels die forenbeschreibung nicht richtig lesen und schlichtweg falsch posten- nein das forum ist NICHT für ALLE fragen bezügl. kiwu da!!!)

bitte seid doch etwas freundlicher zueinander! keiner will jemandem was böses, aber beleidigen lassen als "frustriert" muss man sich nicht!!!

lg
katici
die momentan frustriert ist ,weil die kiwubehandlung mal wieder verschoben werden muss ,aber dennoch weiß,wie sie sich im forum zu benehmen hat!!!

Beitrag von nadine1976 17.03.10 - 12:35 Uhr

Och Süße, lass es doch. Wärm doch nicht alles auf. Du hast wohl recht, aber ich finde da extra jetzt 'nen Thread zu öffnen ist verlorene Liebesmüh. Setzt deine Energie in andere Sachen und ärger dich doch nicht über die Puten, die uns frustriert nennen. Die sind es doch selber und suchen nur einen Sündenbock.

Meine Meinung....

Beitrag von thelfamily 17.03.10 - 12:38 Uhr

Ich kann dir nur beipflichten :-)

Ich bin zwar auch erst seit wenigen Monaten hier im "Fortgeschrittenen Kinderwunsch"-Forum, aber ich denke auch dass es richtig ist, niemandem einfach Honig um den Mund zu schmieren. Mir hat es eigentlich immer etwas gebracht wenn ich eine Frage gestellt habe und auch mal gesagt bekommen habe "das hat gar nichts zu bedeuten..." - da macht man sich nicht unnötig Hoffnungen!

Schade, dass manche damit nicht umgehen können und dann gleich anfangen, andere zu beschimpfen. Als wäre es für alle hier nicht eh schon schwer genug...
#blume

Beitrag von hima 17.03.10 - 12:38 Uhr

Hallo Katici,

ich gehöre nach 4 Jahren (zum Glück) nicht mehr hier her aber gebe dir vollkommen Recht bei dem was du hier schreibst #pro

Es gibt hier leider einfach Damen, die sich hier anscheinend als "Platzhirsche" behaupten wollen und teilweise einen Ton an den Tag legen #klats

Beiträge, die man nicht mehr hören kann (weil man halt selbst schon längst das "Level" hinter sich hat) überliest man halt und wenn sich jemand hier her verirrt hat, kann man ihn höflich darauf hinweisen.

Dir viel Erfolg für deinen nächsten Behandlungszyklus! #herzlich

Beitrag von hasi59 17.03.10 - 12:43 Uhr

Warum ist doch gut! Dann wäre das mal klargestellt! ;-) Sonst geht so eine Diskussion in einem anderen Thread unter.

Vielleicht denken dann einige Mädels mal vorher nach!

Also, wir sind nicht frustriert, helfen sehr gerne, auch wenn es manchmal in einem härteren Ton passiert. Und wie Katici schon sagt, ist das Leben kein Ponyhof. Manchmal muss man einfach direkt sein, um zum Nachdenken zu bewegen. Keiner meint es böse.

So, jetzt haben wir uns alle wieder lieb! #huepf


LG
Hasi

Beitrag von antonia30 17.03.10 - 17:41 Uhr

Genau, und das Leben ist übrigens auch kein Picknick. :-p

Ich bin genau eurer Meinung und freu mich einfach, dass es uns gibt. Ohne euch wär noch doofer, als die Situation eh schon ist.

LG
Antonia#blume

Beitrag von yumiyoshi 17.03.10 - 13:14 Uhr

Aaah.. es ist wohl mal wieder soweit.

Tatsächlich mag das nicht so sein, aber ich lese hier eben sehr viel Frust raus.

Und es ist mein gutes Recht das so zu lesen und zu empfinden.

Und dass die Aufregund diesbzgl. groß ist, zeigt einfach dass ich damit voll ins Blaue getroffen habe.

Antworten auf meine Fragen habe ich hier sowieso nie gefunden. Ich behalte mir aber das Recht vor, auch mal bei Posts von anderen zu widersprechen. Und ich finde die Antwort die noch nicht mal an mich selbst gerichtet ist sondern ÜBER mich geschrieben wurde (beratungsresistent etc.) einfach unangebracht.

Wirklich schade, dass ihr noch nicht mal in der Lage seid, euer Verhalten objektiv zu beurteilen.

Ich wünsche Euch alles Gute und drücke Euch die Daumen dass es bald klappt.

ENDE.





Beitrag von hasi59 17.03.10 - 13:21 Uhr

Es ist sehr unangebracht pauschal zu behaupten, dass man frustriert ist, bloß weil man eine forsche Antwort gibt. Es ist sogar nicht nur unangebracht sondern unsachlich und verletzend.

Ich habe gestern übrigens nicht dich im Speziellen gemeint, sondern allgemein die Mädels, die glauben Clomi sei ein Wundermittel.

Die Frage ist, wer hier objektiv urteilt!?!


LG
Hasi

Beitrag von nadine1976 17.03.10 - 13:34 Uhr

Hmmm du musst ja im 8. ÜZ wirklich voll der Checker sein...Yo woman...muss ich schon sagen.#cool

Ganz ehrlich? Du hast mit deinem 8.ÜZ noch überhaupt keine Ahnung. Und wenn dein Arzt auf Clomi schwört, dann soll er doch. Wirst ja evtl. in einigen Jahren sehen was du davon hast.

Und wenn du dann mal die Leidenswege hinter dir hast wie wir alten Hasen hier, dann kannste mitreden... Also lass hier nicht so den Großkotz raushängen - Frischling...

So und jetzt kannste mich auch so beschimpfen wie Hasi und PNs schreiben (wie feige...#augen) :-p

Beitrag von sternenkind-keks 17.03.10 - 14:23 Uhr

liebelein, wir sprechen uns mal wieder, wenn du mehrere jahre ERFOLGLOSEN kiwu und x-behandlungen hinter dir hast :)

im 8. ÜZ war ich auch noch relativ relaxt, von daher....warten wir ab ;-)

Beitrag von hasi59 17.03.10 - 14:37 Uhr

Mensch Mädels. Ihr dürft euch nicht outen. Offiziell sind wir liebenswürdige, freundliche, ruhige und gelassene Individuen! #cool

Beitrag von nadine1976 17.03.10 - 14:42 Uhr

Du vielleicht - obwohl, wenn ich es recht überlege....#kratz.....neeeee, du auch nicht. #rofl

Beitrag von hasi59 17.03.10 - 14:45 Uhr

Ich ziere mich noch etwas! ;-)

Beitrag von sternenkind-keks 17.03.10 - 14:48 Uhr

aber IN ECHT sind wir hormongesteuerte, verbitterte ziegen!

so, jetzt ist die wahrheit raus! #schwitz










#rofl #rofl #rofl

Beitrag von hasi59 17.03.10 - 14:54 Uhr

Ohje eine Selbsthilfegruppe wäre nicht schlecht! ;-)

Beitrag von sternenkind-keks 17.03.10 - 14:57 Uhr

danke, hab da schon was im auge ;-)

Beitrag von linchen672 17.03.10 - 13:19 Uhr

Hallo katici,

mal wieder das alte Thema#augen Da schaue ich nach Wochen der Abstinenz mal wieder ins Forum und das erste was ich lese ist Dein Posting.

Hier scheint sich seit Anfang des Jahres nichts im Punkto freundliches Miteinander getan zu haben. Mir ist mittlerweile meine Zeit zu schade hier noch zu antworten und dann blöde Sprüche wie "zickig oder hormongesteuert" zu kassieren.
Mein rosarote Brille ist schon lange abgelegt und ich habe mich immer bemüht ehrliche und fachlich eingermaßen kompetente Antworten zu geben ohne aussagen wie "das wird schon noch" oder " Du wirst auch noch SS" usw., das scheint aber oft nicht an zu kommen.

Mein Fazit ohne Forum geht es einem wesentlich besser und man ärgert sich nicht über "zickige" Antworten:-p

Viele liebe Grüße an die alten #hasi die mich noch kennen

#herzlich

Beitrag von mardani 17.03.10 - 13:52 Uhr

Tag Mädels

Ich halte das genauso. Manchmal antworte ich auf "für mich alte Hüte", eben weil ich helfen möchte. Aber manchmal eben auch nicht....dann überspringe ich die Posts...kann ja jeder halten wie er möchte.

Und eins ist ja auch mal klar: Ich kenne wenige Foren, wo so viele - teils traumatisierte - Frauen kontrovers aufeinander treffen wie in Kiwuforen. Wir befinden uns alle in einem mehr oder weniger haarigen Ausnahmezustand (nicht...nicht auf dem Kopf :-p) und da knallt es auch mal ganz gern.

Ich habe in den 12 Jahren Kiwu ALLE Phasen durchgemacht und war zeitweise ein richtiger Zombie....Da hätte ich mich, wenn ich in einem Forum gewesen wäre, mich wahrscheinlich auch gern mal verbal geprügelt ;-)

VLG

Beitrag von mardani 17.03.10 - 13:54 Uhr

Uaarhg....sorry für die schreckliche Rechtschreibung....Chef lauert und ich habe nicht Korrektur gelesen :-(

Beitrag von jo-hanna- 17.03.10 - 22:32 Uhr

Hallo Katici,

ich stimme dir voll und ganz zu. Schade, was aus diesem Forum an vielen stellen geworden ist...
Ich habe mich hier eigentlich immer gut aufgehoben und verstanden gefühlt, war dankbar um Antworten von alten Hasen und dankbar um realistische Einschätzungen, aber leider hat sich das in letzter Zeit alles mehr und mehr geändert. Ich schreibe viel lieber in meinen Clubs und selten im Forum.

Wenn ich hier lese, dass einge und allen vorran wohl du, yumiyoshi, sich das recht rausnehmen andere zu verurteilen, gleichzeitig aber behaupten, dass sie hier ohnehin noch nie antworten auf ihre Fragen erhalten haben,frage ich mich allerdings - Warum bist du dann hier??? In der Hoffnung Leute wie uns, die ehrlich mit Rat und Tat zur Seite stehen wollen, zu beleidigen??? Sorry, aber wer ist dann frustriert???
... Das musste ich jetzt einfach mal loswerden.

Alles in allem finde ich diese Diskussionen aber nahezu amüsant...

LG
Johanna