Unzufriedener Käufer. Was tun? Ebay

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von wolke151181 17.03.10 - 12:37 Uhr

Mahlzeit!

Ich habe vor einigen Tagen ein paar schöne Babysachen bei Ebay verkauft.

Unter anderem einen Body von Petit Bateau. Ich habe extra drauf hingewiesen, dass der Body ungetragen ist, aber einmal gewaschen wurde.

Heute hab ich eine Mail von der Käuferin erhalten, worin sie sich beklagt, dass der Body nicht neu sein könnte, da das Logo ein bisschen blässer ist, als bei ihrem, den sie neu gekauft hätte. Außerdem ist der Aufdruck nicht mehr so farbkräftig, und ihrer ist viel weißer.

Was hättet ihr an meiner Stelle gemacht?
Ich hab ihr nur mal geantwortet, dass der Body definitiv nicht getragen wurde, weil wir ausschließlich Wickelbodys benutzen. Dieser war ein Geschenk. Deshalb verkaufe ich ihn, weil ich den meinem zweiten Kind (falls es ein Mädchen wird) auch nicht anziehen möchte.

Bin auf eure Antworten gespannt!

LG Claudia, die keine negative Bewertung haben möchte!

Beitrag von frayer31 17.03.10 - 13:00 Uhr

Hallo,

wenn du keine negative Bewertung haben möchtest..würde ich ihr schreiben-das es dir leid tut-das der Body nicht so ist-wie sie sich den Body vorgestellt hat und was sie jetzt vorschlägt.
So in der Art...dann sieht sie zuminestens-das du versuchst-das Problem zulösen....

Lg

Beitrag von wolke151181 17.03.10 - 13:05 Uhr

Stimmt! Aber das wär ja sowas wie ein Schuldeingeständnis. Ich hab mir nichts vorzuwerfen.

Ich hatte mal eine Hose meiner Ma verkauft, die, wie sie mir gesagt hat, auch ungetragen war.
Es stellte sich jedoch heraus, dass dem nicht so war. Da hab ich mich natürlich entschuldigt und ihr angeboten 30% des Kaufpreises rückzuerstatten.

Aber irgendwie sehe ich es nicht ein, mich für einen neuen Body, der genauestens beschrieben war zu entschuldigen.

Hm.... Mal sehen, was ich machen werde. Vielleicht sollte ich eine Ausnahme machen und ihn zurücknehmen. Ich überweise ihr die Versandkosten und den Kaufpreis zurück.

Was meinst du?

Beitrag von cinderella2008 17.03.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

ich würde eine negative Bewertung riskieren und dann eben entsprechend darauf antworten.

Die erfahrenen Käufer bei Ebay können solche Negativbewertungen sehr wohl richtig einschätzen und lassen sich davon nicht abschrecken.

LG, Cinderella

Beitrag von katja.philipp 17.03.10 - 20:37 Uhr

Sehe ich auch so, Du hast Dir nichts vorzuwerfen. Falls sie wirklich negativ bewertet, dann kommentiere das und fertig.

Beitrag von wolke151181 17.03.10 - 20:43 Uhr

Vielen Dank!

Ja stimmt! Ich noch ein wenig hin- und hergeschrieben. Aber es ändert nichts an der Sache. Ich warte jetzt einfach mal, was sie macht.


Liebe Grüße!#blume

Beitrag von sommertraum0884 18.03.10 - 09:24 Uhr

so ist es!
einfach kommentar unter die bewertung schreiben u gut ist!
Seid die VERkäufer nicht mehr negativ bewerten dürfen, versucht bei mir ca. jeder 4 nach dem kauf den preis runterzuschlagen nach dem motto: aber da wäre ein ganz kleiner fleck...neee fotografieren kann ich ihn nicht da ich keine kamera habe/ er zu klein sei bla bla bla.
Da schreib ich knallhart: meine sachen haben das haus so u so verlassen, da kann ich leider nicht helfen!
von 19 fällen haben sich 18 einfach nicht mehr gemeldet u einer hat mich neutral bewertet: ware top aber 4 tage auf ware gewartet #rofl #klatsch

Beitrag von kirchbergc 18.03.10 - 13:03 Uhr

Das mit der Entschuldigung muss nicht ein Schuldeingeständniss sein: ich würde es schreiben und vielleicht schreibst Du noch hinzu dass es vielleicht an den Produktstandorten oder der Produktlinie blabla liegt aber Du definitiv den Body deinen kleinen nicht angezogen hast.

ich hatte mal ne Jacke verkauft, da meinte die Käuferin auch dass sie im inneren der Jacke ein kleines Loch gefunden hat *äh* Ich habe mich entschuldigt und meint, dass ich bei den vielen Sachen leider nicht im Inneren nachgeschaut habe. Und gut war, und wenn jemand Flecken oder kleinere Mängel gefunden hat, dann habe ich, wenn mir das glaubhaft war einen kleinen Betrag (0,50-2 EUR) zurücküberwiesen, wenn das Gebot entsprechend war.

Aber wenn einer nur frech ist, dann kann man eh nichts machen, und so habe auch ich eine negative, man kann es einfach nicht allen recht machen. Aber es gbt auch echt fiesslinge.