Doch nicht Schwanger? Kann mir jemand Mut machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kadi0605 17.03.10 - 13:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

so meine Freude war wirklich von sehr kurzer Dauer.
Habe Sonntag und Montag possitiv getestet (Einmal mit CB digital)und heute ganz leichte Schmierblutung.

Dann bin ich zum FA, der hat auch zwei Urintests gemacht, Ergebnis: Nicht schanger

Könnte echt heulen, werde nie wieder zu Hause einen Test machen!

Er hat zwar jetzt noch Blut abgenommen und ich kann heute Abend anrufen, aber das kann ich mir eigentlich auch sparen... Bin völlig frustriert:-(

Beitrag von miststueck84 17.03.10 - 13:08 Uhr

Schade, dass es so gelaufen ist, aber vielleicht warst du ja schwanger!

Viel Kraft für dich #klee, dass du schnell neu anfangen kannst

Beitrag von lunasxx 17.03.10 - 13:09 Uhr

Hallo Du,

völlig chancenlos bist Du nicht. Der CB digital ist ein 25er Test die Frauenärzte haben meist 50er Tests. Also erstmal abwarten ... ;-)

Viele Grüsse

Kerstin

Beitrag von norwegian_girl 17.03.10 - 13:10 Uhr

Hallo,

steck doch den Kopf nicht so schnell in den Sand. Der Clearblue digital ist ein 25er Test, die Tests beim FA sind in der Regel 50er. Kann einfach sein, dass der deshalb noch nicht angeschlagen hat. Erst wenn der Bluttest heute abend auch negativ ist, siehts wirklich schlecht aus.

Also - Kopf hoch! Ich drück dir die Daumen!

Annkatrin

Beitrag von anyca 17.03.10 - 13:22 Uhr

Wie weit müßtest Du denn sein?

Beim FA nehmen die doch meines Wissens nach 50ger Tests, also eher unempfindliche. Warte erst mal die Blutwerte ab.

Meine zweite Tochter war am Anfang der Schwangerschaft etwas "zurück" in der Entwicklung, ich ging wegen Schmierblutung bei 5+6 zur FÄ, und da wurde mir aufgrund des Urintests auch nicht viel Hoffnung gemacht.

Heute ist sie ein 11 Monate altes Kamikazebaby, das wie wild durch die Gegend kraucht, am liebsten schon laufen möchte und sich ständig blaue Flecken holt vor Übereifer #schwitz;-)

Beitrag von tolja21 17.03.10 - 13:25 Uhr

Schade drum,

jetzt Kopf hoch kommst auch noch.

Du ich habe 2 mal Negativ getestet gehabt in Januar und war trozdem schwanger.