Heftiger Juckreiz ohne Ausschlag??Hilfe!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lillipuz 17.03.10 - 13:10 Uhr

Hallo zusammen!

Mein 2 1/2 jähriger Sohn hat seit einigen Wochen einen starken Juckreiz am ganzen Körper ohne einen Auschlag.

Ich war damit beim Arzt. Zuerst hat er eine antibiotische Salbe für die sehr stark aufgekratzen Hautstellen bekommen und ich sollte ihm zusätzlich dreimal am Tag Fenistil Tropfen geben.

Weil das nicht geholfen hat, habe ich eine angemischte Creme gegen den Juckreiz aus der Apotheke bekommen und sein Blut wurde auf Allergien untersucht.

Er hat Gott sei Dank keine Allergien, aber der Juckreiz geht nicht weg.

Der Arzt sagte, ich solle statt die Fenistil Tropfen jetzt mal Cetrizin Tropfen probieren.

Für mich völlig unverständlich, warum ich ein anderes Antiallergikum ausprobieren soll, wenn mein Sohn doch keine Allergien hat. In der Praxis meinte man, dass es auch ohne Allergie gegen Juckreiz helfen kann.

Ich weiss nicht mehr was ich nun machen soll. Der arme juckt sich wie bekloppt, vor allem an den Armen und Beinen hat er schon jede Menge aufgekratzer Hautstellen, die schon verkrustet sind.
Habt ihr eine Idee?

Vielen lieben Dank im voraus

die verzweifelte Natascha#herzlich

Beitrag von alischa06 17.03.10 - 20:56 Uhr

Hallo Natascha,

ich kann Dir zwar nicht sagen, an was es liegen könnte, dass Dein Sohn so einen Juckreiz hat, aber wenn Du mal nach "Juckreiz ohne Ausschlag" googelst, dann siehst Du, dass es da ganz viele Möglichkeiten gibt.

Bei welchem Arzt warst Du denn? Beim KiA? Würde auf jeden Fall mal zu einem Hautarzt gehen. Falls Du da schon warst, dann zu einem anderen.

Bin da ganz Deiner Meinung, dass es ja nichts hilft, wenn man Allergiemedikamente verschreibt, aber ja wohl gar keine Allergie vorliegt. Man muss der Sache doch auf den Grund gehen...

Wünsche Euch alles Gute und Deinem Sohn Gute Besserung.

LG

Andrea mit Ilija (05.05.08)