Dauerwelle während der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tolja21 17.03.10 - 13:24 Uhr

Hallo zusammen,

ich hoffe euch und euren bÄCHLEIN GEHT ES LLEN GUT:

Ich möchte gerne eine Dauerwelle machen lassen zwar noch nicht jetzt aber so ca. in Juni...

Jetzt meine frage darf ich das überhaupt?
Weil eigendtlich heisst es ja das man auch Haare färben vermeiden sollte weil dies zum Kind evtl. übergeht?

Oder soll ich lieber den Fa fragen?

LG

Tolja + 14SSW

Beitrag von luro 17.03.10 - 13:27 Uhr

wÜRDE MICH AUCH MAL INTERRESIEREN WOLLTE AUCH EINE MACHEN ABER DA WAR ICH DANN SCHON SS

Beitrag von vitruvia 17.03.10 - 13:31 Uhr

Ich würde davon abraten.

Eine Freundin von mir hatte ihr Leben lang prächtige Naturlocken und hat dann in der SS einfach mal ein Glätteisen benutzt. Seitdem sind ihre Locken weg und sie ist todunglücklich!

Während einer SS verändert sich der gesamte Körper, auch Haare, Haut uns Nägel, und es KANN sein, dass eine Dauerwelle ein anderes Ergebnis verursacht als bei einer Nichtschwangeren.

Ich persönlich würde das Risiko nicht eingehen, ehrlich gesagt.

Ob eine Dauerwelle wegen der ganzen Chemiekalien gefährlich werden könnte, weiß ich nicht. Aber vom Gefühl her spricht wenig dafür, dass es ungefährlich ist...

Vit

Beitrag von hippogreif 17.03.10 - 13:34 Uhr

Generell dringt jede Form von Chemie, die DIREKT auf die Kopfhaut getragen wird, auch in den Blutkreislauf der Mutter ein und damit bekommt auch das Kind (wenn auch nur kleinste Mengen) etwas ab.
Daher sollte man auch Färben vermeiden, wogegen Strähnchen kein Problem sind.

Beitrag von hoffnung2010 17.03.10 - 14:15 Uhr

hi,
abgesehen davon, dass ich mich frage, wie ne 24 jährige auf die idee kommt, ne dauerwelle zu wollen #schock#schock - das is echt chemie pur und in der ss würd ich das wirklich lassen. wenn du es auf locken abgesehen hast, dann hol dir doch paar so heißwickler, wenns mal was besonderes sein soll.....

also mein friseur zb. bietet aus prinzip generell (egal ob ss oder nich #rofl) GAR KEINE dauerwelle an!!!

ich würd mir das echt überlegen.....

lg hoffnung, die das letzte mal vor fast 20 jahren ne dauerwelle hatte und sich heut noch dafür schämt #hicks