Muttermund?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sushi3 17.03.10 - 13:41 Uhr

Hall Allerseits,

hab gestern hier was Interessantes gelesen und hab mich endlich rangetraut Mumu zu ertasten.
Ich denke, der war leicht offen. Aber ich weiß es echt net.

Kann mir jemand noch was dazu sagen?

UND wie soll der denn gen NMT sein?

DANKE

PS: Kurve hier http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=492067&user_id=901323

Beitrag von monique89 17.03.10 - 13:43 Uhr

Ich glaube er soll zu NMT zu sein!
aber wie er steht das weiß ich nicht!

Beitrag von sushi3 17.03.10 - 13:43 Uhr

vielen dank

hast du eine ahnung, wie er sich anfühlen soll, wenn er zu ist??? hjab gestern was von einem knubbel gelesen.

ohjeh, das ist echt nix für mich. #zitter

Beitrag von tatti73 17.03.10 - 13:43 Uhr

Bei Schwangerschaft sollte er fest verschlossen, schwer erreichbar sein. Ich kann nur warnen, nach ES am Muttermund rumzutasten.

Unnd ob dein MuMu nun offen war....das kann ich dir nicht sagen ;-)

Beitrag von sushi3 17.03.10 - 13:45 Uhr

ok, das wusste ich auch nicht.
danke, meine finger lasse ich ab sofort weg da.

an sich #klatsch hätte ich es mir denken können, dass man net rummachen sollte nachm ES. #klatsch danke für den hinweis.

lg

Beitrag von tatti73 17.03.10 - 13:45 Uhr

Keine Ursache #herzlich

Beitrag von nillili82 17.03.10 - 13:44 Uhr

hi,

also wenn die Mens kommt sitzt er sehr tief und wenn du SS bist dann müsstest du nur schwer an den MuMu ran kommen und er ist dann hart und geschlossen.

Lg nilli

Beitrag von sushi3 17.03.10 - 13:45 Uhr

vielen vielen dank