Nackenfaltenmessung und Kosten für US

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von engelchen2502 17.03.10 - 13:53 Uhr

Hallo Mädels,

ich brauche mal euren Rat. Ich habe das Gefühl das meine Artpraxis recht derb hinlangt was die Untersuchungen angeht und mich würde mal interessieren wie es tendenziell bei euch so ist.

Ich habe jetzt eine Broschüre mit den Zusatzuntersuchungen erhalten. Ich könnte als nächste die NFM machen, bin aber sehr hin und hergerissen....machen oder nicht machen??? wie habt ihr Euch entschieden?
Und was hat es bei euch gekostet. NFM bei mir € 100,00, in Verbindung mit Bluttest €150,00

Weiterhin ne Frage zu den US Bildern.
Mein Arzt bietet eine Pauschale von € 100 an, dann bekomme ich immer ein Bild.
Später das 3D kostet so um die 35-40€.
Wie macht das Euer Arzt?

Wäre schön ein paar Tips und Ratschläge zu bekommen.
Daaaaaaaaaaaaaaaanke an Euch alle.
Tut echt gut hier immer Rat zu finden.

Liebe Grüße
Yvonne :-)

Beitrag von jenjo 17.03.10 - 13:56 Uhr

US-Pauschale kostet bei uns 80€, also jedes mal US mit Bild
3D kostet 70€, kommt bei uns noch

NMF haben wir nich machen lassen, daher kann ich dir kein Preis nennen..

LG Jennifer

Man sieht immer sehr unterschiedliche Preise...

Beitrag von lilly-joe 17.03.10 - 13:58 Uhr

Also, ich finde es echt den Oberhammer, wie man als Schwangere noch abgezockt wird. WEnn die Kinder geschädigt zur WElt kommen, hat die KK doch noch mehr Kosten.....

Ich muss jetzt auch 3x jeweils ca. 40 Euro für die Toxoplasmose-Tests zahlen. Bei meinen beiden Großen waren die noch kostenlos. Bei meinem Kleinen waren es nur 2 Untersuchungen und bei der jetzigen SS werden 3 Blutuntersuchungen gemacht.

Andere berichten auch immer wieder von Kosten für zusätzliche US....Ich bin da aber ganz schön froh, dass ich so einen FA erwischt habe. Ich bin mittlerweile seit 16 Jahren bei ihm, bin jetzt zum 7. mal schwanger (leider inkl. 3 FG) und habe noch NIE auch nur einen Cent extra für US bezahlt. Ich bekam bisher bei jeder Untersuchung US gemacht, egal welche Woche und auch immer ein Bild mich nach Hause. Find das schon ein bisschen Geldabzocke.....


Die NTM war, soweit ich mich erinnern kann, beim Kleinen auch in einer normalen VU dabei. Gezahlt habe ich jedenfalls nichts extra.



LG
Alex

Beitrag von dbrgirl1 17.03.10 - 13:58 Uhr

hey yvonne,

ich habe für die NFM 37,- € und für den bluttest nochmal 34,- € bezahlt.....habe schon öfter gelesen, das es hier sehr teure behandlungen gibt...allerdings muss ich sagen, dass 3D bei meinem arzt nicht möglich wäre, dafür sind die geräte nicht auf dem neusten stand...mir persönlic reicht das aber....

morgen habe ich feindiagnostik, da werde ich unser babay nochmal ausführlich sehen...und dann warte ich ab, bis es da ist, sooooo lange halte ich es dann auch noch aus ;)

alles gute

antje 22+1

Beitrag von melli1986 17.03.10 - 13:59 Uhr

Hallo Yvonne,

Ich habe heute morgen den 1. US gehabt und dabei hat der FA einfach die Nackenfalte gemessen ohne mich zu fragen, naja es ist zum Glück alles in Ordnung.
Aber ich muss da gar nichts dafür bezahlen. finde ich auch heftig da es ja wirklich ruck zuck geht für die Arzte ist es ja kein großer aufwand wenn sowiso ein US gemacht wird.

Zu den Bildern kann ich dir nichts sagen, ich habe keins mitbekommen.

Liebe Grüße

Melanie

Beitrag von sunshine1709 17.03.10 - 13:59 Uhr

Huhu,
Also ich musste für die NFM-Messung (Zwillis) 132€ zahlen, allerdings ohne Bluttest, da dies bei Zwillis wohl nicht möglich sei. Für US Bilder muss ich nichts bezahlen, bekomme eigentlich immer ein Foto mit...zumal ich auch jedes mal einen UL bekomme grad wegen der Zwillis. 3D kostet bei meiner FÄ glaub ich mit DVD 50€, hab ich aber bis jetzt noch nicht machen lassen.

Grüßle Jessi

Beitrag von tolja21 17.03.10 - 14:02 Uhr

Hallo,

also mein FA hat gesagt ich brächte die Nackenfaltm. nicht machen, ist nicht unbedingt erforderlich.Die hätte bei ihm 10 € gekostet.
Die 3D Us Bilder bekomme ich für insgesamt 30 €. Das ist n guter Preis.

Beitrag von norwegian_girl 17.03.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

habe in beiden SS die Nackenfaltenmessung mit Bluttest machen lassen. Beidemal bei dafür ausgebildeten Ärzten - beidemale hats jeweils 160€ (komplett) gekostet.

Wichtig: ohne Blutest kannst du das Ergebnis gleich in die Tonne hauen.

Eine US-Pauschale gibts bei meinem Arzt nicht. Er macht die drei Screenings, für jeden weiteren US, den ich wünsche - ohne dass es einen medizin. Grund gibt - zahle ich 35€.

LG, Annkatrin

Beitrag von angie-baby 17.03.10 - 14:07 Uhr

BEi mir kostet die NGM ca. 130€ mit den ganzen anderen Kosten Labor etc.
Aber US Bilder kosten nicht´s außer 3D Film bei 60€
Warum kosten die Fotos bei dir Pauschal bist du öfters beim Doc.
LG angie

Beitrag von jacqueline81 17.03.10 - 14:07 Uhr

Hallo Yvonne,

ich kann dir leider nur die Preise von 2006/2007 von meinem FA sagen, die aktuelle Preise erfahre ich noch!;-)

Für die NFM mit Bluttest haben wir etwa 70€ bezahlt. Der 3D bzw. 4D US mit CD haben wir etwa 35€ bezahlt. Der FA hat dann jedesmal etwas auf die CD gebrannt und Fotos haben wir auch bekommen. Für zusätzliche US muss ich nichts zahlen, mein FA macht jedes mal US und dann bekomme ich auch immer so um die 3 Bilder mit. Alles kostenlos!

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwillis 9. SSW

Beitrag von jekyll 17.03.10 - 14:33 Uhr

also wenn ich das alles so lese sollte man sich seinen frauenarzt zukünftig wohl nach den preislisten für die untersuchungen aussuchen....

in meiner ersten ss habe ich nur 15 euro für den toxo test bezahlt und dann nie wieder was. hab jedes mal ein u-schall bild auch in 3d bekommen.

jetzt habe ich eine pauschale über 60 euro bezahlt für jedes mal u-schall ggfs auch mit 3d. toxo habe ich nicht mehr machen lassen....halte ich für schwachsinn. genauso wie diese NFM. ich kann es verstehen, wenn man 40 ist und evtl. vorbelastet aber ansonsten ist das für mich quatsch.

Beitrag von blinki.bill 17.03.10 - 15:35 Uhr


hallo Yvonne


hast ja schon viele antworten erhalten...des ist echt wahnsinn wie die preise doch schwanken.

mein frauenarzt hätte für die nakenfaltenmesung 92€ haben wollen, hat aber gleich gesagt er rät davon ab.

erstens weil es nur schätzwerte sind, und zweistens weil ich noch so jung bin.

ultraschall gibt es ne pauschale also jedesmal us mit 3d und 4d für 110€.
was ich o.k. finde wenn man hier liest das viele ne pauschale zahlen und für 3d nochmal.

ja schwanger sein ist nicht billig.

liebe grüße

daniela