Läuse - hattet ihr Eltern sie selber auch??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von glueckskleechen 17.03.10 - 14:01 Uhr

Hallo!

Wie ja gestern schon geschrieben, sind wir grade mitten im "Laus-Bekämpfungs-Programm...#augen

Unsere Tochter schläft hat eigentlich bis jetzt jede Nacht einige Stunden in unserem Bett verbracht. Sprich, auf unseren Kopfkissen...#schock

Sie und ihr Bruder haben/hatten jetzt Läuse und mein Mann und ich suchen uns permanent gegenseitig ab, finden aber nix...ich sag mal wenn wir was hätten, würden wir´s ja sehen, wir wissen ja jetzt, wie das aussieht und wonach man schauen muss...aber nix, weder bei ihm, noch bei mir!

Ist eh super, aber kann das sein?? wir teilen das Kopfkissen mit unserer Tochter und bleiben verschont? kann das echt sein??

LG #klee (die es nur am Kopf juckt, wenn sie über Läuse spricht, schreibt oder liest....) *wwaaahhhh*

Beitrag von babybaer4 17.03.10 - 14:18 Uhr

Hallo,

wir selber sind bisher von Läusen verschont geblieben und meine Große ist bereits 9j alt.

Aber die Tochter meiner Freundin schreit immer "Hier"wenn es darum geht den Läusen ein zuhause zu geben.
Sie und ihre Mutter waren in der Familie immer die einzigen die das große Krabbeln hatten ,der Bruder und Vater blieben verschont.
Ich habe die Vermutung das Läuse schon unterschiede machen.Meine Kinder sind Blond,ebenso der Sohn meiner Freundin.Mein Mann hat sehr kurze Haare und ich sehr dünne.
Ich glaube diese Viecher lieben die guten ,dicken und dunklen Haaren in der Hoffnung nicht so schnell entdeckt zu werden.Und wenn diese nicht da sind geben sie sich eben mit den nicht so guten Haaren ab.
Alles nur Vermutungen wie gesagt.

Lg Sabine,der dank dir jetzt auch der Kopf juckt;-)

Beitrag von dani.m. 17.03.10 - 14:27 Uhr

Die Theorie hatte ich auch schon :-D Bei uns ist es genauso!
FALLS aber mal eins von meinen Kindern die Viecher anschleppen sollte, würde ich mich und meinen Mann auf jeden Fall mit behandeln! Das Risiko mit dem Ping-Pong-Effekt wäre mir einfach zu groß!

Beitrag von glueckskleechen 17.03.10 - 16:24 Uhr

ja, mein erster Instinkt ist auch immer gleich, mir selber das Lauszeug raufzuschmieren...

Soll man aber nicht und hilft auch nix, wenn nicht wirklich Läuse vorhanden sind. Damit kommt es nur zur Immunität der Läuse gegen die gängigen Mittel. Leider gibt es schon viel Mittel, die nix mehr helfen, weil viele "vorbeugend" waschen....

LG und eine lausfreie Zukunft wünscht

#klee

Beitrag von glueckskleechen 17.03.10 - 16:21 Uhr

ich kenns ja mit den Haarfarben leider auch anders...:-)

Ich selber war als Kind naturblond und hatte Läuse..(hab ich sehr dickes, festes Haar)
Heute bin ich blond gefärbt und hoffe, das mir das hierbei hilft!!

Mein Sohn ist blond, hat auch ganz feste, dichte Haare, meine Tochter ist dunkel, und hat eher feines Haar, beide haben Läuse, mein Mann ist dunkel und hat bis jetzt keine....!!??

LG#klee

Beitrag von babybaer4 17.03.10 - 19:25 Uhr

Hallo,

ok dann kann ich meine Vermuten in die Kiste kloppen,aber irgendwas muss ja sein das einige nie oder sehr selten Läuse haben und andere ständig.
Neue Vermutung :
Unsere Köpfe sind nicht gut genug für Läuse .Schlaue Läuse;-)

Lg Sabine

Beitrag von fascia 17.03.10 - 16:27 Uhr

Hallo #klee,

doch, Läuse sind ziemlich wählerisch.
Es gibt natürlich keine Garantie dafür, aber man hat beobachten können, dass es die hellen Typen (Haut, Haar, Augen) seltener erwischt. (Dafür kriegen sie eben leichter einen Sonnenbrand - es gleicht sich vieles aus im Leben...).

Unsere Kinder sind verschont geblieben. Auch von den Zecken. (Die überfallen auch immer die Selben.) Dafür werden sie von Mücken sehr umschwärmt. (Das beste Antimückenmittel ist, sich in der Nähe meiner Tochter aufzuhalten...)

Kinderhaut ist zarter als die der Erwachsenen. Auch Läuse mögen es bequem.

Viel Erfolg bei eurer "Schlacht", fascia.

Beitrag von schnupperhase 17.03.10 - 18:30 Uhr

Hallo,
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa wir, bzw ich hatte sie auch, die lieben Biester!!!!!!!
Wenn Du magst, kann ich Dir ein Infoblatt (was mein Mann damals extra für die Kita zusammengestellt hat ) per E-Mail schicken. Ich denke dazu müßtest Du mich über die VK kontaktieren, oder. Ich habe sowas noch nie hier gemacht.


Lg Schnupperhase (mich juckts schon wieder

Beitrag von belebice 17.03.10 - 19:00 Uhr

Ohhhh ja..., wir hatten sie ALLE, außer mein Mann..., der hat nämlich keine Haare mehr *lach* ( ich glaube, das war das erste mal in seinem Leben, dass er stolz drauf ist n Glätzchen zu tragen ;). Und das allerschönste war, dass wir gerade mitten im Umzug steckten..., ergo, alles befand sich in Tüten. Stellte sich die Frage, wo waren jetzt Nissen, wo nicht. Meine Güte habe ich ausgekocht, gewienert, gesaugt und eingefroren. Selbst wenn die Kidz auf dem Sofa saßen, bin ich hinterher mit nem Sauger drüber. Durch den Umzug zur gleichen Zeit wurden wir den Biestern *brrrr* echt´schlecht Herr


Lausfreie Grüße von Bianca und dem Rest