welche tests habt ihr machen lassen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sexy-hexe 17.03.10 - 14:15 Uhr

Ich wollte euch mal fragen was für tests ihr bei euren würmern gemacht habt nd welche nicht und für was diese da sind!?Was ist ein Triple-Test und wie wird der gemacht?Was haltet ihr von Toxoplasmosetest und für was ist dieser?ich habe keine Katzen!was gibts sonst noch für tests?

Beitrag von snoopy2709 17.03.10 - 14:20 Uhr

also der toxotest ist schon wichtig, weil es ja nicht nur durch katzen zu ner erkrankung kommen kann, man darf wenn man negativ ist auch keine teewurst oder salami mehr essen. würde ich schon machen lassen.
triple test ist sone sache für sich ich hab ihn machen lassen und es war alles ok, kenn aber auch viele die gesunde babys bekommen haben, obwohl der test nicht so gut ausgefallen ist.

lg und eine schöne schwangerschaft

Beitrag von sexy-hexe 17.03.10 - 14:24 Uhr

toxo habe ich ja bei meinem zwerg (10 monate alt) und im pass stand da keine imunität!also lieber machen lassen?!Und was habt ihr noch für tests machen lassen?
Hattest du nur die beiden?

Beitrag von anyca 17.03.10 - 14:22 Uhr

Ich würde unterscheiden nach Tests, wo man Dir oder dem Baby helfen kann (Toxo, Diabetes etc.) und Tests, die auf eine nicht heilbare Behinderung hinweisen, wo es also quasi nur um "wollen Sie nicht doch noch abtreiben" geht (NFM, Triple, FWU).

Letztere habe ich nicht gemacht.

Beitrag von sexy-hexe 17.03.10 - 14:26 Uhr

was ist NFM und FWU???

Beitrag von jekyll 17.03.10 - 14:27 Uhr

nackenfaltenmessung und fruchtwasseruntersuchung


du bist mit deinen 21 jahren absolut nicht im risikobereich. lass so was nicht machen, dass ist echt quatsch

Beitrag von jekyll 17.03.10 - 14:26 Uhr

ich für mich selbst halte von dieser ganz testerei nicht viel. in der ersten ss habe ich den toxo test machen lassen. der war wie bei den meisten negativ. verrückt gemacht hab ich mich deshalb nie. hab auch eine katze. heutzutage wird alles mögliche an schwangere herangetragen, mit dem man sich kirre machen lassen kann.
fast jeder macht jetzt mittlerweile schon diesen glukose test. das war vor vier jahren auch noch nicht so. meine ärztin macht das nur, wenn mehrere indikationen dafür sprechen. weiterhin gibt es die nackenfaltenmessung, von der ich gar nix halte. gut, ich bin auch altersmäßig nicht in der risikogruppe aber mal ehrlich, da wird oft falsch gemessen und auch die frauen beängstigt. dann wird womöglich eine fruchtwasseruntersuchung gemacht, bei der die gefahr für eine fehlgeburt besteht um dann ein ergebnis zu erfahren, was man eh nicht ändern kann....

im endeffekt kannst du dich auf ganzer linie auf x sachen testen lassen. du kannst aber auch einfach dich auf deinen arzt verlassen, der wird dir schon empfehlen, was für dich relevant ist und was nicht.

lg

Beitrag von sexy-hexe 17.03.10 - 14:34 Uhr

hab nur für triple und toxo zettel bekommen.
ja der glukoseintolleranztest wurde bei meinem sohn insgesammt 3 mal gemacht und den mache ich ni mehr.esse ja auch nur leberwurst und jagdwurst und sonst nix und katzen habe ich nicht.was ist die risikogruppe?Hatte schon eine fehlgeburt und eine drohende Fehlgeburt und deshalb habe ich verdammt viel angst.

Beitrag von jekyll 17.03.10 - 15:40 Uhr

risikogruppen sind frauen über 35, die evtl. sogar schon behinderungen in der familie haben oder frauen die rauchen, trinken, drogen nehmen.

ich nehme mal an, dass das alles nicht auf dich zutrifft.

ich habe eine katze und bin toxo negativ. wenn überhaupt kann durch den kot evtl. eine toxo übertragen werden. meinst du dass vor 50 jahren die frauen sich darüber einen kopf gemacht haben? ich esse auch weiterhin salami usw
meine frauenärztin meinte, dass sie in 30 jahren nicht einen toxo fall hatte bei einer schwangeren

Beitrag von linagilmore80 17.03.10 - 14:35 Uhr

Ich habe keinen der Tests machen lassen. Bei meiner Großen hatte ich noch keine Ahnung und bei meiner Kleinen habe ich gar keine Tests mehr machen lassen. Auch dieses Mal verzichte ich auf diese Tests.
Das macht doch einen total verrückt.

LG,
Lina