es klappt einfach nicht...was ist da los??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sarah-luisa 17.03.10 - 14:16 Uhr

Hallöchen,

meine Tochter ist nun 3 Jahre und 2 Monate.Sie ist ca. ein halbes Jahr lang trocken aber leider nur Pipi..allerdings ist sie nachts schon trocken #huepf...leider macht sie ihr großes Geschäft nie ins Klo...ich weiß das sie es merkt und ganz selten mal sagt sie es auch das sie "kaka" muss,aber dann macht sie trotzdem in die Hose....ich hab schon versucht das sie wenigstens bescheid gibt und ich ihr dann die windel anziehen kann das sie da rein macht aber das klappt auch nicht...woran liegt das wohl?? ich habe das gefühl die überwindung ist für sie zu groß,das ins klo zu machen...wie kann ich ihr die angst davor nehmen und sie unterstützen,ich weiß einfach nichts mehr...:-( habt ihr einen tipp für mich?

wäre echt dankbar dafür

Beitrag von fusselchenxx 17.03.10 - 14:27 Uhr

Machen kannst du da NICHTS.... War bei uns fast genauso.. Nur das Joshua immer kam und wollte eine Windel und ist dann unter den Tisch verschwunden.. Wir haben das Thema total totgeschwiegend ann.. Und irgendwann klappte es dann mal bei meinen ELtern.. Da war er schon über 3,5 Jahre... Hier zu Hause wollte er dann wieder die Windel haben.. Also habe ich ihm die erst mal wieder gegeben.. Als wir dann wieder bei meinen ELtern waren und es dort wieder ging, habe ich ihm die Windel auch hier zu Hause verweigert und es klappte dann.. Seitdem sind wir die Windel am Tag los.. Nur nachts ist er immer noch nicht trocken.. Aber da mache ich mir auch keinen Stress...

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05 + Steven *23.03.09

Beitrag von espirino 17.03.10 - 14:56 Uhr

Hallo,

vielleicht würde sie ja einen Topf vorziehen? Fürs erste zumindest? Wir haben mit dem Töpfchen angefangen, was den Kindern aber schnell zu blöd wurde und sie aufs Klo wollten.

LG Jana

Beitrag von die_elster 17.03.10 - 15:03 Uhr

Hallo,

meiner Tochter hat die Stüze unter den Füßen gefehlt.
Vieleicht hilft ein Tritt oder ein Topf?

Ich drück die Daumen das es bald klappt.

Lg Heike+Lindsey(*01.2007)+Ziva(*07.2008)#drache