Outing ?? =100 %

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xxjennymausxx 17.03.10 - 14:21 Uhr

Halli Hallo , was meint Ihr ist das Outing 100 %

in der 18+5 SSw ?

Danke euch !!

LG Jenny

Beitrag von petitange 17.03.10 - 14:23 Uhr

Wenn der Arzt sich sicher ist, würde ich sagen Ja!

Beitrag von nana-k 17.03.10 - 14:24 Uhr

hi,

100% ig ist kein outing.
mein Fa sagte auch es ist zu 100% ein mädel...aber ich würde mich niiiiiie darauf verlassen.

außerdem ist es in der 19.ssw noch recht schwierig ein 100%iges outing abzugeben.

lieben Gruß, Nana

Beitrag von bibi22 17.03.10 - 14:25 Uhr

hi Jenny!

Oha ein sehr kühner Arzt! Meine würde auch bei von ihrer Sicht 100% Sicherheit, NIE was von 100% sagen.

Bei meiner Großen meinte sie damals, zu 95% wirds ein Mäderl.

lg bibi#blume

Beitrag von superschatz 17.03.10 - 14:26 Uhr

Hallo,

ein Outing ist niemals 100%-ig sicher, egal was man wie deutlich sieht.

Manche Babys outen sich auch erst bei der Geburt.

Mein Sohn hat sich bei 13+3 für die Ärztin sehr sicher geoutet, für mich war es immer schwer zu glauben. ;-)

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von xxjennymausxx 17.03.10 - 14:27 Uhr

Bild in der Vk !!

Beitrag von nana-k 17.03.10 - 14:29 Uhr

ja und wo soll da das 100%ige outing sein??
ich seh ja immer mehr als alle anderen auf meinen us-bildern...aber bei deinen bin ich auch überfragt.

Beitrag von hopeful09 17.03.10 - 14:33 Uhr

also ich seh da auch nicht wirklich etwas, wo man sich zu 100% festlegen könnte!

Beitrag von nana-k 17.03.10 - 14:35 Uhr

ja man sieht ja garnix...oder bin ich die einzige die nix sieht? ich würde aber sagen das liegt am scanner.

Beitrag von pantherd 17.03.10 - 14:27 Uhr

Hallo!

100 % gibt es glaube ich nicht - würde mich da nicht darauf verlassen, wenn es nur von einem Arzt gesehen wurde. Bei mir hat es zuerst meine FÄ vermutet, das war beim 2. Screenning. Zwei Wochen später war ich dann am WE wegen Beschwerden im KH, da haben es dann unabhängig voneinander nochmal zwei Ärzte gesehen und es gibt sogar ein Bild davon. Ich verlass mich jetzt schon mal drauf, aber wenn ich es nur von meiner FÄ wüßte, würde ich mich nicht darauf verlassen - zumindest nicht in der 19. SSW.

VG
pantherd (30. SSW)

Beitrag von lucie75 17.03.10 - 14:29 Uhr

Also bei der FD letzte Woche (22.SSW) war sie sich 100% sicher dass es ein Mädel wird. Sie hat uns die Schamlippen gezeigt, das haben wir sogar selbst gesehen.
Ist es denn ein Junge bei Dir? Welches ist das Outing Bild?

LG Carola

Beitrag von xxjennymausxx 17.03.10 - 14:32 Uhr

Junge, habs grad erst rein getan steht jetzt welches das ist !#hicks

Beitrag von lucie75 17.03.10 - 14:34 Uhr

Ehrlich gesagt als Aussenstehende kann ich da nix erkennen ;-)
Aber wenn der Arzt sich so sicher ist, bei Jungs ist es meistens sehr sicher, auch schon im frühen Stadium.
Gruss
Carola

Beitrag von 2007.shady 17.03.10 - 14:30 Uhr

huhu,

bei meiner Freundin war sich der Arzt bei 3 US Untersuchungen TOTAL SICHER, dass es ein Mädchen ist.



Und heute bei der FD in der 21. Woche zeigte sich dann ein hübscher Junge....


LG

Beitrag von berry26 17.03.10 - 14:39 Uhr

Hi,

also auf dem verschwommenen US-Bild erkenne ich gar nichts. Ich würde ja sagen das ein Outing dann sicher ist wenn DU es erkannt hast. Wenn ein Arzt was sagt, würde ich mich nicht drauf verlassen. Meine FÄ meinte in der 15. SSW auch es wäre ein Junge und 6 Wochen später bei der FD war es ein ganz eindeutiges Mädel.

LG

Judith

Beitrag von irmimaus 17.03.10 - 14:48 Uhr

Ich kann dir nur soviel dazu sagen.
Während meiner Praktika im Kreißsaal ist es mir schon häufiger passiert, dass die Mütter ein 100 prozentiges "outing" hatten und dann z. B. alles in rosa gekauft haben ( vom Kinderwagen bis zum Lätzchen#klatsch) und dann kam der Schock und der arme Junge darf nun die erste Zeit seines lebens in rosa rumlaufen( besser gesagt getragen werden;-) ) Oder der heiß ersehnte Fußballspieler wurde eine kleine Prinzessin...

Aber die Ärzte (sogar mehrere) haben doch gesagt...

In den meisten Fällen endete die Geschichte mit Enttäuschung wenn nicht sogar mit Tränen.
Was doch wirklich schade ist,wenn man doch bedenkt, dass eine Geburt doch ein Anlass zur Freude sein sollte.
Deshalb kann ich nur dazu raten ,sich entweder nicht auf das "outing" zu verlassen oder aber es sich am besten gar nicht sagen zu lassen.
So bleibt es bis zum Schluss eine Überraschung und Freude ist garantiert:-D

Beitrag von sweetycrazy 17.03.10 - 15:28 Uhr

Hallo,
also ganz sicher ist es in der 19.ssw nicht,es ist nie ganz sicher,bei meiner großen hat es bis zur geburt geheißen es wird ein junge und es wurde dann ein mädchen!Aber diesesmal,auch bei der FD in der 22 hat man einen jungen gesehen,meine FA eine woche später bestätigte das,meine FA hat eh gemeint,das man vor der 22.ssw noch nicht 100%sagen kann,was es wird,also da kann man sich auch richtig erst festlegen,weilbis dahin die geschlechter noch fast gleich aussehen!Das bild in deiner VK ist ziemlich verschwommen,da kann man wirklich fast nichts erkennen,weil es verspiegelt ist,wie es aussieht!

LG Manu