bitte nicht steinigen.... - aber kann mir jemand helfen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flecki11 17.03.10 - 14:48 Uhr

Hallo Mädels,

ich beschäftige mich ganz neu mit dem Kinderwunsch und möchte jetzt gerne ein ZB anlegen. Habe gestern meine Mens bekommen (allerdings 3 Tage verspätet, normalerweise pünktlich alle 28 T) und habe heute zum ersten Mal Tempi gemessen.

So weit, so gut!
Mit dem Messen usw. das kapiere ich ja noch, aber wie ist das denn jetzt mit dem ES?
Wie muss dann die Tempi sein und wie sehe ich das genau?
Muss ich meinen ES selbst eintragen, da wo ich meine das ich ihn hätte??? Merke aber nie wann der sein könnte.
Fragen über Fragen...

Kann mir jemand sagen, wo ich das ganz genau nachlesen kann???
komm mir ziemlich blöd vor #hicks, aber ich kapier das irgendwie nicht #kratz
Das mit diesem "... wenn mind. 6 vorhergegangene niedrigere Messungen vorhanden sind..." ?!?!?!

Bitte nicht schimpfen #zitter

LG flecki #herzlich

Beitrag von tatti73 17.03.10 - 14:56 Uhr

Den ES rechnet dir der Urbia Computer auf deinem ZB von allein aus. Eben dann, wenn die Tempi steigt. Dann kommt alles automatisch. Balken usw.

Das heißt, du siehst erst im Nachhinein, wann genau dein ES war.

Das ZB dient nicht dazu den ES vorherzusagen, sondern dir einen Überblick über deinen Zyklus zu verschaffen.

Gesteinigt wird hier übrigens niemand. #liebdrueck


Beitrag von flecki11 17.03.10 - 15:01 Uhr

ja das mit dem ES voraussagen, dass weiß ich ja.
aber bei machen die hier ihr ZB reinsetzen ist überhaupt kein "möglicher ES"-Balken und keine CL eingezeichnet, daher habe ich vermutet, dass man das evtl. selber eingeben muss.
und bei manchen sind auch 2 oder mehr #ei an verschiedenen Tagen vorhanden.
Na ja, ich werd wohl einfach diese Zykluy mal fleißig eingeben und dann sehen, was sichtbar wird und was nicht.

Beitrag von flecki11 17.03.10 - 15:03 Uhr

ich meinte natürlich "diesen Zyklus" #schein

Beitrag von mamazum2.mal 17.03.10 - 14:59 Uhr

hallo Flecki,

ich habe diesen Zyklus auch erst das messen angefangen.

Also du mußt jeden Tag zur etwa gleichen Zeit messen. Die Balken kommen von Urbia ganz automatisch einige Tage nach deinem ES. Du kannst dir ja über den ES-Rechner grob ausrechnen wann du denn ES hast oder haben solltest und dann eben besonders viel herzeln.

Ich hoffe das hat dir jetzt wenigstens etwas geholfen.

Viel Glück

mama

Beitrag von turtleline 17.03.10 - 15:02 Uhr

Hallo Flecki!

Deine erste Aufgabe für die nächsten Tage wird sein, deine Tempi jeden Tag zur ziemlich selben UHrzeit zu messen und diese dann in das Zyklusblatt einzutragen.(hast du eh schon ein ZB erstellt?)

Deinen ES kannst du gar nicht selber eintragen, diesen errechnet und erkennt das Urbia System. Dazu müssen eben 3 Temperaturwerte höher als die vergangenen 6 Werte sein, dann hat sich ein ES ereignet!
Also dafür musst du gar nichts machen.

Ein ES ereignet sich dann, wenn deine Temperatur steigt, bzw hat sich dann dein Es schon ereignet! Deshalb erfährst du bei der Temperaturmessmethode immer erst im nachhinein wann dein Es war. (weil dafür muss ja wie gesagt die Temperatur von 3 Tagen höher sein als 6 vorangegangene)

du kannst dann auch immer eintragen wann ihr Bienchen gesetzt habt und ob du irgendwelche Besonderheiten entdeckt oder bemerkt hast (schmierblutung, Übelkeit, was auch immer...)

Keine Angst, du wirst es relativ schnell durchschauen

Deine Aufgabe ist es nun für die nächsten Tage einfach jeden Tag um die ca selbe Zeit deine Tempi zu messen und diese dann eintragen. Irgendwann wirst du dann- hoffentlich- deine Balken bekommen und sehen wann dein ES war und urbia rechnet auch den Beginn deiner nächsten Mens aus

Ist echt spannend! Wünsch dir viel Spaß dabei! :-D

lg

Beitrag von flecki11 17.03.10 - 15:07 Uhr

OK, also ich denke ich muss einfach "learning by doing" praktizieren ;-)

Noch was, geht orale Messung auch oder besser vaginal?

#danke

Beitrag von colinsmama 17.03.10 - 15:15 Uhr

diese Frage hab ich heute auch schon gestellt,
soll lieber vaginal messen, wurde mir gesagt... oder rektal


LG,
Moreen

Beitrag von mamaneuburg 17.03.10 - 15:20 Uhr

Also ich messe seit drei Zyklen oral, vorher rektal (hab jetzt natürlich ein anderes Thermometer!) und oral klappt prima! Aber das muss man auch ausprobieren denke ich.

Liebe Grüße

Steffi

Beitrag von turtleline 17.03.10 - 15:29 Uhr

genau, learning by doing triffts genau! ;-)

also viele sagen ja es ist viiiel besser rektal oder vaginal zu messen, ich messe oral und hab keinerlei Probleme damit, sprich keine großen Temperaturschwankungen usw...also mir wars einfach lieber...probier das aus was dir am angenehmsten ist und wenn oral bei dir nicht funktioniert, dann machs halt anders

wichtig bei der oralen messung ist, dann du das Thermometer unter die Zunge gibst!