würdet ihr wieder zum arzt gehen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tiger00 17.03.10 - 14:55 Uhr

hallo,

unser 3 1/2 jähriger sohn hat ständig husten und schnupfen. waren vor 3 wochen beim arzt und er hat ihm auch antibiotikum verschrieben dass es überhaupt mal weg geht. und was soll ich sagen es ging weg für eine woche, jetzt hat er es wieder. er ist ständig am husten. der arzt meinte wenn es immer wieder käme würde er uns mal zum HNO arzt überweisen.

was meint ihr soll ich gleich wieder hingehen oder erstmal mit hustensaft probieren ob es besser wird oder weg geht, jetzt wo es auch wärmer wird? oder soll ich gleich zum HNo arzt, da evtl. dann die Polypen entfernt werden würden.

wie handhabt ihr solche fälle?

glg mel

Beitrag von bokatis 17.03.10 - 16:51 Uhr

Kommt doch ganz drauf an, was für ein husten es ist. Meine Kinder kriegen ihn mit Inhalieren sprich Pariboy sehr gut in den Griff. Seit Januar sind wir eigentlich nur am Inhalieren...aber wenns hilft.
K.