meint ihr jeden tag schwimmen ist ok?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nana-k 17.03.10 - 15:27 Uhr

hallo liebe mitschwangeren,

ich habe extreme probleme mit meinem rücken.
heute morgen waren die schmerzen so schlimm dass es mir schwarz vor augen wurde und ich wie ein nasser sack im badezimmer auf den boden gesackt bin...natürlich auf den bauch. aber es ist alles in ordngung, war direkt beim arzt.

der hat mir jetzt nur weinbrandessig empfohlen, aber das zeug hilft ja null!!!
meint ihr es wäre gut jeden tag schwimmen zu gehen?
gibt ja eigentlich nichts was dagegen spricht in der ss oder?

lieben gruß, Nana

Beitrag von petitange 17.03.10 - 15:28 Uhr

Schwimmen ist super in der SS. Geh' doch mal zu einem Osteopathen wegen der Rückenschmerzen, der müsste dir helfen können!

Beitrag von nana-k 17.03.10 - 15:31 Uhr

mein hausarzt meinte mir könne niemand helfen.
da müsste ich jetzt einfach durch.
er hat irgendwas von knochen und knorpeln erzählt, die bei jedem menschen zusammen wären und bei schwangeren eben nicht...und damit müsste ich jetzt die nächsten 3 monate leben.

jetzt ist die frage, wenn ich zu einem weiteren arzt gehe, ob der mir nicht dann das gleiche sagt?!

ich verzweifel hier noch...:-(

Beitrag von petitange 17.03.10 - 15:35 Uhr

Ein Osteopath ist nicht unbedingt ein Arzt sonder mehr so eine Art Krankengymnast und es ist überhaupt nicht normal, dass man in der SS Rückenschmerzen hat, ich bin mit dem dritten in der 30. SSW und hatte fast nie Rückenschmerzen! Meine Kollegin ist, als es anfing sofort zum Osteopathen gegangen und hatte danach nie wieder Probleme. Also, lass dir nichts einreden! Ausserdem kannst du auch mal Paracetamol nehmen, wenn es ganz schlimm ist, das schadet in der SS nichts. Eine SS ist je keine Krankheit!

Beitrag von nana-k 17.03.10 - 15:37 Uhr

ok, dann such ich mir mal jemanden in meiner umgebung raus und mache nen termin.
an sich ist die schwangerschaft echt schön und ich fühl mich richtig wohl, aber der rücken macht mir halt alles madig.

danke für deine antwort.

lieben gruß, Nana

Beitrag von petitange 17.03.10 - 15:39 Uhr

Viel Erfolg und gute Besserung!

Beitrag von ninjap 17.03.10 - 15:48 Uhr

hi nana,

soweit ich weiß kann eine behandlung beim osteopathen recht teuer sein. nur damit du vorbereitet bist.

schwimmen kann helfen, probiers auf jeden fall aus!
und paracetamol hat bei mir noch niemals gegen rückenschmerzen geholfen...

in meiner letzten ss habe ich krankengymnastik deswegen gemacht. das hats so ein bisschen gelindert. fango gabs auch dazu.

lg und gute besserung, ninjap