So arg Zahnfleischbluten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bodenseelerin24 17.03.10 - 16:59 Uhr

Ich hab zur Zeit so arg Zahnfleischbluten beim Zähneputzen das ist nicht mehr nett. Gerade vorne zw. den Schneidezähnen ist es schlimm. Der ganze Schaum ist knallrot und es blutet und blutet.
Ich hatte das zwar auch schon während der 1 SS aber ob das so stark war #kratz weiß ich nicht mehr.

Aber wenn ich zum Zahnarzt gehe dann schwatzt der nur wieder ich MUSS ne Zahnreinigung machen das kommt davon, dabei weiß ich doch das es durch die SS kommt.
Und jedesmal sagt er mir ich muss das machen.

Habt ihr noch Tipps was helfen kann???


LG Chrissi mit Luca (2J) und Romeo (33SSW)

Beitrag von waffelchen 17.03.10 - 17:01 Uhr

Ich hatte das auch sehr schlimm in der SS
Ich hab nach jedem Putzen mit Nelkenöl gespült. Einfach 2 Tropfen Nelkenöl auf ein kleines Glas Wasser und spülen, war ein geheimtipp meiner Oma, Frag mich nicht warum, aber es hat geholfen.
Weg wars nicht, aber besser.

Beitrag von viofemme 17.03.10 - 17:08 Uhr

Natürlich kommt das durch die Schwangerschaft und dein Zahnarzt hat trotzdem recht! Gerade weil dein Zahnfleisch jetzt so empfindlich ist, ist die richtige Zahnpflege jetzt besonders wichtig. Bakterien können nun ganz leicht eindringen und üble Entzündungen verursachen. Früher sagte man deshalb auch, dass jede Schwangerschaft einen Zahn kostete.

Also, ganz gewissenhaft putzen und ruhig öfters als nur am Abend Zahnseide verwenden und zur professionellen Zahnreinigung gehen!

Ich gehe eigentlich auch nur halbjährig, während der Schwangerschaft war ich aber drei Mal dort.

Beitrag von pflaumi 17.03.10 - 17:10 Uhr

Hast du schon mal eine zahnreinigung machen lassen?

wenn nicht würde ich es dir auch empfehlen. ich war jetzt in meiner ss 2 x zahnreinigen und es ist weit nicht so schlimm. du riskierst einige zahn und wurzelprobleme wenn du deinen zahnstein lässt.
Es stimmt das die ss schuld ist an deinem zahnfleischbluten, aber mit der reinigung kannst du es recht gut in den griff bekommen. Ich kann dir noch zusätzlich parodontax med empfehlen.
und solltest du zahntaschen haben, zahnzwischenraum - bürstchen, damit du keine bakterien in den zwischenräumen hast. bakterien lösen noch mehr zahnfleischbluten aus. Ich verwende zusäzlich noch chlorhexamed zum in die zahnzwischenräume zu spritzen(nicht schlucken). vorsicht nachher putzen sonst hast du verfärbungen. wenn es arg blutet hilft mir kaltes wasser zum spülen , das stoppt dann recht gut die akute blutung.

so hoffe , dass ich dir ein bisschen helfen konnte.

lg pflaumi

Beitrag von 02041985 17.03.10 - 18:24 Uhr

Ist ja lustig, mein Sohn heisst Lukas Romeo :-)

Liebe Grüße und hoffe deine Beschwerden werden bald besser.

LG Lisa